Freitag, 22. Dezember 2017

"Hot oder Schrott - Winterwonderland" - Die Wichtelpäckchen

Auch wenn es schon sehr kurz vor den Feiertagen ist und der Stress bei dem einen oder anderen sicherlich eher mehr, denn weniger wird, gibt es heute sozusagen "Vorbescherung" in Form eines Blicks auf die Wichtelpäckchen der siebten "Hot oder Schrott"-Runde. Zumindest ist das bei Lotte und mir heute der Fall - von euch haben ja schon ein paar ihre Päckchen gezeigt oder wollen das vielleicht noch machen, fühlt euch also frei, eure Lackbeute in der Galerie zu zeigen!

Diesen Winter haben sich mal wieder so einige dafür begeistern können, ein paar ungeliebte Lacke loszuwerden und so gab es über 50 tapfere Wichtel, die sich überraschen lassen wollten, was die unerfindlichen Lackgründe so für sie im Angebot haben...
https://lenas-sofa.blogspot.de/2017/11/hot-oder-schrott-7-winterwonderland.html
Mein zauberhaftes Päckchen hatte die liebe Anne losgeschickt - und leider hatte ich keine Möglichkeit, es angemessen in Szene zu setzen, ich hoffe, dass sie mir das nachsieht... Ich habe dieses Mal ein sehr weihnachtliches Päckchen bekommen mit einer sehr klassischen Farbaufteilung in Rot, Grün und Gold und ein paar ganz hervorragende Beigaben, neben sehr leckeren Halloren-Kugeln gab es noch Tee und auch Waterdecals, die ich hier auf dem Bild total vergessen habe.
Ein süßes Kärtchen hatte Anne auch noch beigelegt und mir so ein großes Lächeln ins Gesicht gezaubert; von der Apfel-Zimt-Variante von Halloren war ich ja anfangs nicht wirklich begeistert, kaum hatte ich aber eines der kleinen Kügelchen im Mund, sah das ganz anders aus - ganz schön lecker die Dinger! Den Tee "Bora Bora" aus dem Teeladen werde ich mir nach Weihnachten gönnen, habe aber natürlich schonmal reingeschnuppert und bin auch da sehr zuversichtlich, dass ich den gut finde. Aber eigentlich ging es ja um Nagellacke, also gibt's jetzt einen etwas genaueren Blick auf meine Schätzchen:
Los geht es mit "Rich in heart" von Sinful Colors - einem tollen, schimmernden tiefdunklen Rotton; oder wahrscheinlich einem sheeren schwarzen Lack mit rotem Schimmer. Aber auf jeden Fall einer von der Sorte, die edel und gleichzeitig leicht verrucht wirken und mir immer sehr gefallen. Sinful Colors ist sowieso eine interessante Marke, auch wenn die Lacke in den USA für einen sehr überschaubaren Preis zu haben sind - für mich eindeutig HOT!

Man könnte fast sagen, dass ich gleich noch ein kleines Geschwisterchen zu dem Sinful Colors bekommen habe, das ist nämlich ein Minilack von OPI, der ein Namensschildchen vermissen lässt. Ich tippe mal auf "Every month is Oktoberfest", da auch dieses kleine Fläschchen einen tollen roten Schimmer in dunkler Basis vermuten lässt, aber das ist gerade wirklich nur geraten; schön ist er auf jeden Fall und da er dem Lack davor so ähnlich ist, kann ich ja nicht anders als ebenfalls HOT zu sagen.

Weiter geht es mit "Mystery Zombie #3" von Zombie Claw Polish. Von der Marke hatte ich bisher tatsächlich noch nicht so wirklich was gehört (mal von den Postings von Anne abgesehen), bin also sehr gespannt, wie sich der Lack so macht. Spontan würde ich behaupten, dass das hier ein Erdbeerrot mit hexagonalem, silbernem Glitter ist - da könnte aber vielleicht auch noch eine andere Farbe Glitter enthalten sein. Ich werde das auf jeden Fall mal genauer untersuchen und freue mich schon auf den Lack - auch hier also HOT!

Zu "Tomboyish" von Pretty & Polished hat Anne gleich geschrieben, dass der Lack seinen Thermoeffekt wohl verloren hat. Auf den ersten Blick dachte ich, dass es sich um ein einfaches Cremegrün handelt, inzwischen habe ich aber einen ganz feinen Holoschimmer im Lack entdeckt und bin sehr gespannt, wie sich das auf den Nägeln gestaltet. Ein Thermo hätte mich natürlich noch mehr begeistert, aber auch so kann ich mich nicht beschweren und finde auch diesen Lack HOT.

Von Foxy Paws hat mir Anne noch "Get psyched mix" ins Päckchen gepackt, einen Goldton, der nur aus lauter feinen Schimmerflecksteilchen besteht. Jetzt bin ich an und für sich kein Goldfan, aber ich habe auch nicht so viele goldene Lacke und dieser hier ist nicht warmgolden, sondern teils sogar ins Silbrige gehend, sodass ich ihn sehr interessant finde. Sicherlich wäre das nicht der Lack gewesen, den ich mir an erster Stelle ins Körbchen gelegt hätte, aber beschweren werde ich mich über den sicher nicht, den finde ich nämlich auch HOT.

Zu guter Letzt gibt es noch von Beauty woman "Lovestruck", einen Opalsplittertopcoat. Vom Effekt her absolut grandios - allerdings gehöre ich ja zu der topperfaulen Sorte Mensch, sodass ich nicht weiß, ob der Lack bei mir wirklich gut aufgehoben ist. Von den Möglichkeiten, die man mit solchen Lacken hat, bin ich allerdings hellauf begeistert und mag die Ergebnisse auf den Nägeln auch sehr - verplane aber immer, sie entsprechend einzusetzen... Auch hier kann ich also kein negatives Urteil fällen, ein rundes Ergebnis, denn auch hier ist mein Urteil HOT!

Liebe Anne - was soll ich sagen? Du hast voll und ganz ins Schwarze getroffen bei mir (und das, obwohl kein blauer Lack dabei ist!) und mir mit diesen Lacken wirklich eine große Freude gemacht - hab' vielen Dank für dieses tolle Wichtelpäckchen!

Ich hoffe sehr, dass ihr auch Spaß an der Aktion hattet und nicht nur einige Lacke losgeworden seid, sondern auch ein paar hübsche neue dazubekommen habt. Lotte und ich würden uns natürlich freuen, wenn sich möglichst viele in der Galerie eintragen - am besten mit einem "von X an Y" als Unterschrift, damit man gleich weiß, wer die handelnden Akteure sind.

Kommentare:

  1. Das Paket ist echt der Hammer und ich schau mir immer wieder gerne an, was so verwichtelt wird, auch wenn es mir selbst dieses Jahr einfach zu viel war. ;) LG

    AntwortenLöschen
  2. Ah, wie schön, dass dir mein Päckchen gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Lacke hätten mir auch gefallen.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich sehr für dich, dass dir dein Paket so zusagt. Hast es verdient. ;-)

    AntwortenLöschen

Mit Absenden des Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung dieses Blogs.