Mittwoch, 19. Juli 2017

Catrice "Luxury Lacquers Holomania" C04 Plum me up Scotty

Flieder ist für mich ja für gewöhnlich eine Herausforderung, aber dieses Mal war ich wirklich tiefenentspannt - ich hatte tatsächlich einen fliederfarbenen Lack zurückgestellt, auf den ich mich sehr gefreut habe. Da sehe ich dann auch darüber hinweg, dass ich zarte Farben noch immer nicht so recht leiden mag und sie mich wenig begeistern... Aber gut, was sein muss, muss sein und diese Runde mag ich Flieder tatsächlich sehr!

Meine Wahl fiel auf "Plum me up Scotty" von Catrice, den ich schon diverse Male für Nailarts benutzt habe, aber irgendwie hat's der Lack bisher noch nicht solo auf den Blog geschafft. Dabei gehört er auch nicht gerade zu meinen allerneusten Zugängen, sondern steht schon eine geraume Zeit vor sich hin. Ich bilde mir auch ein, dass ich ihn schon mehrfach in der Hand hatte, dann aber doch wieder einen anderen Lack genommen habe.
Die Rede ist von "Plum me up Scotty" von Catrice aus der "Luxury Lacquers Holomania"-Reihe, der leider noch eines dieser verhunzten Pinselchen hat und sich damit beim Auftrag ein bisschen komplizierter zeigt als nötig. Das Tolle an diesen Lacken ist allerdings, dass sie von der Konsistenz her phänomenal sind und sich vor allem im Vergleich zu frühen Holos, die ja superschnell getrocknet sind, sehr angenehm auftragen lassen. Bei "Plum me up Scotty" scheint es zwar beim Lackieren, als würde der Lack ein wenig streifig werden, aber beim Abtrocknen gibt sich das und die Oberfläche wird streifenfrei und gleichmäßig. Wer dicker lackiert, könnte sicher mit einer Schicht auskommen - ich habe zwei Schichten lackiert, um auch überall wirklich mein Nagelweiß abgedeckt zu haben. Dank der flüssigen Konsistenz des Lacks sind auch kleine Korrekturen kein Problem und dank der trotzdem eher kurzen Trockenzeit machen auch die zwei Schichten nichts aus. Einen Topcoat braucht der Catrice nicht wirklich - außer man möchte sehr viel Glanz, darauf habe ich hier aber verzichtet.
Farblich ist recht klar, dass es sich bei "Plum me up Scotty" um einen Fliederton halten - ein zartes Lila, das sich natürlich durch ein feines Holofinish auszeichnet. Insgesamt ist die Farbe wirklich recht zurückhaltend und kommt am ehesten bei kühlen Lichtverhältnissen raus. Je mehr Licht der Catrice bekommt, umso zarter und farbloser wirkt der Lack, tendiert eher zu einem Silbergrau als zu einem soliden Lila. Aber wie der Name schon sagt, ist hier der Fliederanteil durchaus zu erkennen, wobei natürlich das Holofinish den Lack erst so spannend macht. So richtig linear ist der Holoeffekt zwar nicht, aber man kann auf den Nägeln hervorragend das regenbogenbunte Farbspiel betrachten, das sich bei Lichteinfall mehr als deutlich zeigt (ansonsten würde "Plum me up Scotty" vielleicht auch als reiner Schimmerlack durchgehen. Es ist einfach immer wieder toll, den Farbverlauf im Licht zu betrachten und "über den Nagel wandern zu lassen" - klar, der Effekt ist eher subtil, aber ich habe mit diesen Lacken einfach große Freude und kann dann tatsächlich auch ein bisschen darüber hinwegsehen, dass das eigentlich nicht so meine Ausgangsfarbe ist...
Obwohl man Holos ja auch wirklich für sich stehen lassen kann und sie nicht wirklich noch ein Design brauchen, konnte ich es mir nicht verkneifen, irgendwas mit "Plum me up Scotty" anzustellen. Ich finde es ja immer wieder herausfordernd, gerade Hololacke dann nicht zu überladen oder ihren Effekt untergehen zu lassen und so hatte ich mich schnell für "Berry illusion" von BeYu als Akzentlack entschieden (der hat ja schließlich auch einen guten Schuss Holo dabei, außerdem passt ein Aubergineton auch definitiv zu einem Flieder), wusste aber noch nicht so recht, mit welchem Motiv ich mich anfreunden könnte. Da ich momentan eine kleine ÜberChic-Phase habe, bin ich dann bei meiner 6-03 gelandet und habe mich für die beiden feingliedrigen Herzchenmotive entschieden - nicht, weil ich gerade auch noch eine besonders kitschige Phase habe, sondern weil ich diese fein ziselierten Motive sehr mag und die Herzen hier gar nicht so auf den allerersten Blick auffallen.
Heute habe ich mal nicht den Ring- sondern den Mittelfinger als Akzentnagel gestaltet (ich kleiner Rebell!) und diesen mit vier kleinen Herzchen bestempelt. Das Ganznagelmotiv ist dann auf Zeige-, Ring- und kleinen Finger gekommen und das Schöne ist hier ja, dass das einzelne Herz ein "Positiv" ist und die Ganznagelvariante sozusagen das "Negativ" dazu - so wird der Akzentnagel gleich noch ein bisschen deutlicher hervorgehoben. Beim Aufbringen des großen Motivs hatte ich mit meinen recht stark gebogenen Nägeln an den Rändern ein paar kleinere Probleme, da mir das Muster da fast abgerissen ist, aber das ist kaum zu sehen und in Summe finde ich die Mani echt klasse! Ich mag sowohl die Farbgebung als auch das Muster - und am coolsten ist eigentlich, dass bei beiden Lacken noch der Holoeffekt gut erkennbar ist. Es funkelt und blitzt an allen Stellen, sowohl in den Herzchen als auch um die Herzchen herum - große Liebe von meiner Seite.
Ohne Topcoat ist "Plum me up Scotty" ein kleines bisschen anfällig - aber bei Weitem nicht so empfindlich wie frühere Hololacke. Mit etwas glänzendem Schutz ist das alles kein Thema mehr und man hat wirklich lange Freude an diesem schönen Lack. Ich bin auf jeden Fall begeistert und werde ihn sicher vor allem für Nailart in der nächsten Zeit ganz nach vorne stellen.

Da ich ja sonst bei Flieder eher kritisch bin, bin ich sehr gespannt, welche Lacke ihr heute so im Angebot habt - nächste Woche bin ich dann wieder voll und ganz in meinem Element und darf mich über Mittelblau sehr freuen!

Kommentare:

  1. Den habe ich auch noch in den weiten meiner Sammlung.Trage ihn aber auch viel zu selten,da bei mir die Holo Lacke von Catrice alle so gut wie nicht halten.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ui, den habe ich auch. Ein richtig schöner Lack :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Lacke fand ich damals in der LE auch so toll. Ich weiß gar nicht mehr, wo die bei mir rumfliegen. :D

    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  4. Sooooo woooow! :) Ich liebe das Ergebnis mit dem Muster darüber. Richtig schick!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen