Dienstag, 30. Mai 2017

Pinsel, Pinsel, du musst wandern... von dem einen Aug' zum andern...

Nachdem ich mir letztens ein paar Lidschatten bestellt habe (sehr sinnvoll, wenn man kaum dazu kommt, sich auch damit zu schminken *hüstelchen*), habe ich es am Wochenende tatsächlich auch mal wieder geschafft, mich an meinen Schminktisch zu setzen und fürs Kino ein bisschen was auf die Lider zu packen. Natürlich mal wieder nichts Herausragendes, aber doch ein kleines AMU, das mir viel Spaß gemacht hat - ich vermisse diese ganze Pinselei schon ein bisschen!
Zum (Wieder-)Einstieg sollte es nichts allzu Kompliziertes werden, also habe ich mich passend zum Jeanskleidchen für ein Beige und ein dunkles Blau entschieden, wobei das AMU zwischendurch sehr dunkelblau und kaum noch Beige geworden ist...

Als Mitspieler haben wir heute Zoeva "Paper beige", einen meiner liebsten Beige-nuden Ton generell, in der Lidfalte "Bleu" von My Pretty Zombie und im Innenwinnkel zum Aufhellen noch ein bisschen "Lilac mist" von Coastal Scents.

Als Eyeliner habe ich meinen Neuzugang von essence mal getestet - dass ich nicht am "The cushion eyeliner" vorbeigehen konnte, war ja fast klar! Der hat tatsächlich Potenzial, meinen Favoriten von Make up Factory abzulösen... Und als Mascara habe ich die "Mascara Volume Crescendo Waterproof" von Dr. Pierre Ricaud das erste Mal getestet - bei den aktuellen Temperaturen schadet wasserfeste Tusche sicherlich nicht, um nicht mit Pandaaugen rumzulaufen...

Als ich an meinem Tischchen saß undnoch so gar keinen rechten Schimmer hatte, wo das denn hingehen soll mit dem AMU, habe ich mich für eine ganz smoothe und einfache Variante entschieden: "Paper beige" einfach auf das Lid, damit alles eine schön mattbeige Grundlage hat und dann weiterschauen... Mit "Bleu" habe ich gemütlich ein bisschen in der Lidfalte rumgepinselt und hatte schneller als ich schauen konnte schon mein ganzes Lid in dunkel-schimmerndes Blau getaucht - so war das ja nicht geplant! Also doch nochmal mit "Paper beige" über das bewegliche Lid - und das Spiel hat sich dann ein paar Mal wiederholt und wild verblendet, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war...
Im Innenwinkel habe ich dann mit einem Pencilbrush ein bisschen was von "Lilac mist" aufgetupft und auch ein wenig in die Lidfalte gezogen, aber eigentlich wollte nur einen kleinen, hellen Reflex innen haben. Am unteren Wimpernkranz habe ich ebenfalls "Paper beige" aufgetragen und das Ganze ein bisschen mit "Lilac mist" getoppt, aber das fällt herzlich wenig auf... Beim Eyeliner war ich sehr gespannt, ob ich das überhaupt noch richtig hinkriegen würde - und vor allem, welcher Pinsel am besten geeignet ist, um den Liner gut aufs Lid zu bringen. Der Liner selbst ist sehr flüssig und man hat schnell genug Produkt auf dem Pinsel (ich habe mich für einen schrägen Eyelinerpinsel entschieden), um eine durchaus deckende Linie aufs Lid zu bringen. Allzu oft sollte man aber nicht über die gleiche Stelle streichen, da der Liner zügig antrocknet und man dann unter Umständen wieder Farbe abnimmt.
Als ich mit meiner Linie halbwegs zufrieden war, habe ich die letzten lichten Stellen einfach nochmal ein bisschen mit dem Pinsel betupft und fertig war das schön glänzende, schwarze Ergebnis - ich bin für den ersten Versuch auf jeden Falls sehr zufrieden! Noch schwarzer Kajal auf die obere Wasserlinie und mit der Mascara die Wimpern getuscht - und das war's tatsächlich schon. Die Mascara macht auf mich einen ersten guten Eindruck, lässt sich problemfrei aufbringen und hält vor allem auch bombenfest mehrere Stunden durch, ohne zu krümeln oder mir wunderschöne Pandaäugleich zu bescheren - allerdings bedarf es da noch einer intensiveren Auseinandersetzung, momentan sind ja auch die perfekten Temperaturen, um eine wasserfeste Mascara einem kleinen Hörtetest zu unterziehen!

Auch wenn das Ergebnis sicherlich nicht spektakulär ist, muss ich gestehen, dass mir die Pinselei wahnsinnig viel Freude gemacht hat und obwohl das Linerziehen unverschämt lang gedauert hat (aber auch das ist bei fehlender Übung nicht ungewöhnlich), gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Die Temperaturen sind zwar nicht unbedingt perfekt, um jetzt wieder mit der Schminkerei anzufangen und ich werde es sicherlich nicht schaffen, mir täglich was Hübsches auf die Augen zu packen - aber so ab und zu wollen diverse Neuzugänge an Lidschatten ja doch ausgeführt werden und so hoffe ich, hier vor Ablauf von dreieinhalb Monaten auch mal wieder ein AMU zeigen zu können...

Kommentare:

  1. Ich freue mich sehr mal wieder ein tolles AMU von Dir zu sehen. Die dunkle Töne bringen Deine Augen so toll zur Geltung. Gerne mehr davon! 👌❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Mir hat das Schminken auch wahnsinnig viel Freude gemacht - aber ich muss einfach sagen, dass ich nicht so richtig viel Zeit zum Schminken habe :( Mal sehen, ob sich das wieder irgendwie einrichten lässt, ich würde auch gerne öfters mal wieder was zeigen...

      Löschen
  2. Das dunkle, rauchige AMU gefällt mir auch sehr - und du weißt ja: Ich bin so ein Fan von deinen Lidstrichen ♥
    Hoffentlich kannst du uns bald wieder etwas präsentieren :)

    AntwortenLöschen