Mittwoch, 29. März 2017

China Glaze "Summer neons" I'm with the lifeguard

Es ist wieder Mittwoch und das heißt heute nicht nur "Lacke in Farbe... und bunt!", sondern damit kombiniert auch die  #31DC2017weekly - da ist nämlich auch Grün dran und ich hatte nicht so richtig Lust, zwei grüne Lacke kurz hintereinander zu lackieren... Oder eher zu zeigen, denn lackiert hatte ich tatsächlich zwei Lacke, wobei ich mir beim ersten eben nicht so richtig sicher war, ob der tatsächlich hellgrün ist...

Darum wurde kurzfristig umdisponiert und ich habe mir mal wieder einen China Glaze Neonlack geschnappt (so langsam aber sicher habe ich die dann auch mal alle durch - Rosa steht zwar noch hier rum, aber der muss wahrscheinlich noch etwas warten), der ist nämlich mehr als eindeutig hellgrün und ich hatte bei dem schönen Wetter auch tierische Lust auf einen knalligen Lack!
Bei dem neongelben "Celtic sun" hatte ich ja festgestellt, dass eine weiße Basis durchaus geschickter ist, als den Lack pur zu lackieren - also habe ich das hier auch mal getestet. Auf essence "Wild white ways" habe ich angefangen, China Glaze "I'm with the lifeguard" zu schichten. Solo deckte der Lack mit drei Schichten fast, auf dem weißen Basislack waren zwei schon weitestgehend genug, mit drei war absolut alles bombendicht und quietschig grün deluxe. Auch dieser Lack hat einen sehr schmalen Pinsel und ist recht flüssig, der Auftrag geht aber trotzdem ganz gut, man darf hier nur nicht zu lange mit dem Korrigieren warten, da sich ansonsten die untere Lackschicht schon wieder etwas ablöst... Ein knalliges Grün hatte ich durchaus schon nach der ersten Schicht Grün, allerdings war das Bild da noch nicht ebenmäßig genug, darum gab es eine zweite Schicht. Farblich passiert da nicht viel, aber die Oberfläche wird ein bisschen gleichmäßiger, darum habe ich letztlich auch noch eine dritte Schicht lackiert, um die letzten Macken noch zu verdecken.
Farblich sind wir bei "I'm with the lifeguard" bei einem astreinen Texmarkerneongrün, das ebenfalls mit einem matten Finish daherkommt - allerdings kein einfaches Finish hat, sondern mit einem feinen, silbrigen Schimmer aufwarten kann. Zugegebenerweise erkennt man diesen Schimmer eher schlecht mit bloßem Auge, der macht sich eher bemerkbar, wenn man eine Schicht Topcoat drüberpinselt - aber wenn man sich das matte Finish erhalten will, macht ein Topcoat keinen Sinn. er ist auch nicht wirklich nötig, da "I'm with the lifeguard" zügig trocknet und sich letztlich auch halbwegs gleichmäßig auf den Nägeln zeigt. Die knallige, wirklich intensive, hellgrüne Farbe ist sicherlich nicht jedermanns Sache (und ich wurde auf der Arbeit auch schon auf meine giftgrünen Nägel angesprochen...), gefällt mir aber vor allem bei den aktuellen Temperaturen und dem strahlenden Sonnenschein wirklich hervorragend! Zwar wirkt der Lack ein bisschen sanfter als ein Neongelb, aber ich kann euch versichern: Der knallt genau so, nur eben in Grün! Erstaunlicherweise finde ich das dann aber doch auch bürotauglicher, weil der Kontrast doch ein kleines bisschen geringer ist - allerdings mag das auch persönlicher Gusto sein.
So ein Neongrün kann man eindeutig auch solo tragen, allerdings musste natürlich für die Challenge ein Nailart her und obwohl ich schon fast meine Stampingplatten in der Hand hatte, ist es letztlich etwas anderes geworden. Der Grund dafür ist schon fast profan - mir ist nämlich am Zeigefinger die Lackoberfläche gebrochen (nicht der Nagel, nur der Lack) und so musste ein kaschiertaugliches Design her, sozusagen ein "Pflaster". Ich habe mich statt für Pflaster für schwarze Nahtstellen entschieden und hoffe, dass ich nicht die einzige bin, die da ein bisschen an Frankenstein denken muss - wäre ich im Freehandnailart geschickter, hätte ich ihm vielleicht auch noch einen Kopf gemalt, aber ich war mit dem Nailartpinsel und ein paar halbwegs geraden schwarzen Strichen schon genug gefordert. Als Lack habe ich Maybelline "Blackout" gewählt, weil ich lediglich einen schwarzen, einfachen Kontrast haben wollte und da mir das Ergebnis nach dem Auftrag etwas zu "aufgemalt" aussah, kam noch eine Schicht Topcoat drüber. Glänzendes Neongrün mit einem Hauch Schimmer kann man durch den Topcoat zumindest durch ganz genaues Hinsehen erkennen - aber ich finde auch ohne den Schimmer ist die Mani zwar einfach, aber durchaus cool!
Nun hätte ich die Mani gerne länger getragen, aber das ging aufgrund der schon angesprochenen Brüche im Lack nicht - die hatte ich nicht nur am Zeigefinger der linken Hand (genau unter dem langen Schrägstrich), sondern auch an der rechten Hand an drei Fingern. Nun weiß ich nicht, ob das einfach an ungeschickter Belastung, an der weißen Basis oder den drei Schichten des China Glaze lag - aber geärgert hat mich das schon ein bisschen. Man sieht sowas zwar auf die Entfernung nicht, aber ich wusste, dass da Nägel angeknackst sind und vor allem die Gefahr besteht, dass einem der halbe Lack vom Nagel fällt. Genau das ist mir nämlich an den beiden Daumennägeln passiert und ich bin mir unsicher, ob einfach die Kombination aus Basecoat und Lack nicht so ganz passt oder es doch an "I'm with the lifeguard" liegt - am linken Daumen hatte ich den Lack nämlich ohne weiße Basis lackiert und der ist genauso gesplittert wie der Daumen an der Hand mit weißer Base... Ein unschönes Mysterium, das mich leider nur kurz Freude an dem quietschigen Grün haben ließ!
Trotzdem muss ich sagen, dass ich den Lack richtig klasse finde und mir auch mehr als gut vorstellen kann, ihn demnächst an einem schönen Sommertag mal wieder rauszuholen. Für fotoloses Tragen sind auch zwei Schichten schon genug, das lässt sich also machen - und da das Ablackieren in diesem Fall ebenfalls unproblematisch ist, steht weiteren gemeinsamen Tagen eindeutig nichts entgegen!

Erstaunlicherweise ist mein Vorrat an hellgrünen Lacken noch lange nicht erschöpft - ich habe also für die nächste Runde noch definitiv was parat, trotzdem bin ich sehr gespannt, was ihr heute an hellgrünen Schönheiten im Angebot habt. Für den Frühling ist das ja durchaus eine passende Farbe und ich freue mich sehr auf die heutige Galerie! Die Auswahl an Farben für die nächste Zeit ist inzwischen ja mehr als eingeschränkt, darum kann ich für nächste ja Woche auch nur noch Altrosa ankündigen.

Kommentare:

  1. Den hab ich auch 💚 Muss ich auch mal wieder lackieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gerade für den Frühling oder den Sommer wirklich DER perfekte Lack :)

      Löschen
  2. Was für eine Farbe.ich mag solche knallige Töne.
    Lg Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Textmarker deluxe :P Ich finde die Farbe auch wirklich cool!

      Löschen
  3. Wow, da hast du ja einen richtigen Knaller lackiert! I'm with the Lifeguard steht auch schon ewig auf meiner Wunschliste, China Glaze macht einfach so tolle Neonlacke <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja, die haben so einige wirklich superknallige Neons - die kann man sich durchaus zulegen :) Ich bin von dem Grün auch wirklich begeistert, ich würde mir nur einen Hauch mehr Deckkraft wünschen...

      Löschen
  4. Textmarker Grün trifft es ganz gut :D Echt genial! Schade, dass der Lack in der Haltbarkeit an Punkten einbüßen muss :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja bei dem matten Finish sehr oft so - natürlich kommt er auch glänzend gut zur Geltung, aber irgendwie ist ja das Matte auch so ein spannender Punkt...

      Löschen
  5. Wow, was für ein krasses Grün :P Ich bin heute schimmeriger und nicht so knallig unterwegs. Schön dass ich durch deine Aktion gezwungen bin, auch mal Lacke zu tragen, die ich sonst nicht tragen würde. Altrosa finde ich aber wieder besser als grün :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja sonst auch nicht so superneonig unterwegs - aber die China Glazes verleiten schon sehr, weil sie einfach unglaublich toll sind! Eigentlich hatte ich für Hellgrün aber auch etwas Zarteres zurechtgelegt :P

      Löschen
  6. Ein absolut geniales Grün und ich habe durch die leuchtenden Bilder grade so Lust, am Wochenende auch mal wieder die Neon Lacke auszupacken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die China Glazes haben mich schon sehr dazu verleitet, da knallig zu bleiben - aber was die Arbeit angeht, ist das momentan vielleicht nicht so ganz angesagt :P Aber die Farben machen riesig Spaß :)

      Löschen
  7. Sehr cooles Grün - und das Design mit den Frankensteinnähten ist sooo toll ♥

    AntwortenLöschen