Mittwoch, 7. Dezember 2016

Absolute New York "Nail lacquer with hardener" NFB49 Rust

Ohje ohje, gegen Ende des Jahres wird es hier immer schwieriger für mich, Zeit fürs Bloggen und gar zum Lackieren zu finden! Ich bin tatsächlich fast die ganze Woche mit essie's "Over the edge" unterwegs gewesen - aber zum Mittwoch muss natürlich ein passender Lack her, also wurde umlackiert! Allerdings erst, als ich mir ordentlich die Nägel abgebrochen habe...

Es ist also erstmal wieder kurz angesagt hier auf dem Sofa - und auch wenn mir meine Nägel länger deutlich besser gefallen, ist es gerade auch wieder ein bisschen angenehm, nicht mit den ganz langen Krallen unterwegs zu sein. Für Lackbilder ist das allerdings ein bisschen schade, aber ändern kann ich gerade eh nichts.
Meine Lackwahl fiel heute auf "Rust" von Absolute New York, der sich nicht nur des Namens wegen doch ganz eindeutig für Kupfer aufdrängt. Im Fläschchen fand ich diesen schimmrigen Lack auch sehr toll und habe mich riesig gefreut, ihn lackieren zu können - und das zu recht! Der Pinsel nimmt zwar ein bisschen arg viel Lack auf und abstreifen ist hier definitiv ein Muss, ansonsten hat man sehr schnell zu viel Lack auf dem Nagel und alles zerläuft... Allerdings ist der Lack nicht übermäßig flüssig, sondern hat eine schöne Konsistenz - und deckt vor allem richtig gut! Eine Schicht reicht tatsächlich schon aus, um das Nagelweiß abzudecken und den Lack strahlend auf den Nagel zu bringen - allerdings habe ich mal wieder ein bisschen gepatzt und darum noch eine zweite Schicht lackiert (ist halt doch ein bisschen ungewöhnlich, wenn die Nägel auf einmal so viel kürzer sind...). Die Trockenzeit ist in Ordnung, zwar nicht superkurz, aber auch nicht übertrieben lang und "Rust" kommt auch gut ohne Topcoat aus.
Das Finish ist vielleicht ein klitzekleines bisschen streifig, das ist aber wohl der Tatsache geschuldet, dass der Lack einfach ein leicht metallisches, schimmerndes Finish hat, das ihn gerade so spannend macht. Schon im Fläschchen wirkt das Kupfer geradezu lebendig, die Partikelchen schwirren bei kleinsten Bewegungen wild umher und zeigen immer wieder eine andere Nuance - auf den Nägeln kommt jedoch am ehesten der orangestichige, leicht ins Bräunliche neigende Farbstich heraus. "Rust" ist tatsächlich die strahlende Version von Rost, wenn Rost ansonsten auch so hübsch wäre, könnte man sich wohl eher mit ihm anfreunden. Ich mag ja vor allem die kleinen Farbabweichungen, die sich durch die helleren oder dunkleren Partikelchen ergeben - teilweise schimmert auch ein leichter Hauch Silber hier und da durch, insgesamt ist der Lack auf den Nägeln aber deutlich homogener und vor allem sehr warm gehalten.
Designmäßig war ich ehrlich gesagt ein bisschen blank und wusste nicht so recht, was ich mit "Rust" anstellen sollte. Letztlich wurde es dann passend zur Farbe die Steampunk 02 von MoYou (wenn wir schon im metallischen Bereich unterwegs sind, warum dann nicht auch mit dem Design?), gestempelt habe ich mit Anny's "Models darling" und zwar das Uhrenmotiv von der Platte. Die kleinen Motive passen gerade ziemlich genau auf meine Nägel und wenn ich einfach den ersten Versuch nicht gleich auf den Ringfinger, sondern vielleicht einfach mal auf die rechte Hand gepackt hätte, wäre auch dieses Stamping wohl ein bisschen schärfer geworden. Ich hatte zuerst meinen auch hellkupfernen Lacura zur Hand genommen, aber mit dem habe ich bei feineren Motiven immer mal wieder so meine Probleme, darum ist es letztlich der Anny geworden, der farblich aber auch ganz gut passt. Ist halt einfach eine komplett andere Version von Kupfer (oder Roségold, darum darf man sich ja schlagen).
Ich hatte kurz überlegt, alle Nägel mit den Steampunkmotiven zu bestempeln, aber irgendwie war mir das dann bei den kürzeren Krallen doch ein bisschen zu viel... Ich muss mich glaube ich erst einmal wieder ein bisschen daran gewöhnen und vor allem auch was die Fotos angeht nach geschickteren Posen suchen - da ich mir gerade den kleinen Fingernagel so richtig abgebrochen habe und der leider auch an den Eckchen noch blöd aussieht, will ich das nicht unbedingt so in den Vordergrund stellen, wie das hier passiert ist... Aber nunja, hoffentlich legen meine Nägel ein bisschen an Wachstumsspeed zu (und brechen mir nicht schon wieder irgendwo ab...), dann gibt's demnächst auch wieder größere Designs. Gerade zu Weihnachten hätte ich mich ja eigentlich auf viel Platz zum Stempeln oder für Designs gefreut - aber erstens kommt es ja anders und zweitens als man denkt... Das Uhrenmotiv finde ich übrigens gerade jetzt in der Winterzeit so richtig passend - ich habe nämlich ständig das Gefühl, mir liefe die Zeit weg!
 Haltbarkeitstechnisch ist "Rust" ganz solide, ich habe mir nur schon am ersten Tag ein paar Eckchen aus dem Lack geratscht - aber bei meinen wilden Kratzeinlagen frühmorgens am Auto ist das doch das geringste Übel! Ablackiert wird erst heute Abend und ich hoffe, dass ich endlich wieder einen blauen Lack auf die Nägel kriege!

In der Loge sitzt heute Lackverliebt mit einem deutlich gedeckteren, aber nicht minder hübschen Kupferlack, den ich mir die Tage auch noch etwas genauer anschauen muss - der gefällt mir nämlich echt gut!
http://lackverliebt.blogspot.de/
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in der heutigen Galerie eine große Bandbreite an Kupfertönen vorfinden werden - von intensiven, orangestichigen wie meinem, über etwas baunlastigere, hellere, wird es sicherlich bis in den roségoldenen Bereich tolle Kupfertöne geben und ich bin sehr gespannt, was ihr so zeigt! In der nächsten Woche ist hier zwar noch immer kein Schnee angesagt - aber offiziell ist ja Winter also wird es Weiß!

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja ein Hübschling - ich finde den Nagellack absolut klasse; oftmals wirkt Kupfer auf den Nägeln ja altbacken, aber dieses Exemplar strahlt so toll,
    das ich mir gut vorstellen könnte ihn selbst zu tragen. :)
    Malina's Nagellack schaut übrigens auch traumhaft aus! :)
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den auch richtig klasse - gerade dieses feine Farbspiel gefällt mir an dem Lack wahnsinnig gut :)

      Löschen
  2. Der ist so krass und schön! :) Und ich dachte, mein Kandidat heute leuchtet. ^^
    So ein Glück, dass ich für Weiß gewappnet bin.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tjahaaa ;) Meiner kann halt auch was - hätte man dem spontan vielleicht nicht zugetraut^^

      Löschen
  3. So, jetzt aber: toller Nagellack ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ;) Schön, dass es wieder klappt!

      Löschen
  4. Das ist ja Herbstlaub pur, da muss ich mir doch eingestehen dass ich den toll finde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, manchmal ist Kupfer halt doch ganz fesch ;) Aber ich kenne auch so einige nicht gar so spannende Töne...

      Löschen
  5. Antworten
    1. Finde ich auch :) Das macht den Lack definitiv besonders!

      Löschen
  6. Wow, DER ist ja mal der Wahnsinn :O :O :O so toll und intensiv, wirklich ein Traum!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für ein krass leuchtender Lack. Gefällt mir! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ähem... also wenn das einer mit dem letzten Drücker kann, dann bin ich das ;). Ich schiebe es aufs Wetter! Und mit meinem 'Penny Talk'-Abklatsch kann ich diese Woche ja bei deinem krass-leuchtenden-Kupfer-Bömbchen kaum mithalten! Tooooller Lack! Weiß zwar gerne, aber das Wetter, das Wetter - ich verzweifle schon wieder am Fotomachen...

    AntwortenLöschen