Mittwoch, 16. November 2016

Maybelline "Vinyl" 403 Record red

Schneller als gedacht (oder gehofft) ist dann doch wieder Mittwoch und ich bin mal wieder zu nichts gekommen... Auf Hellrot hatte ich mich sehr gefreut, einen Lack zurückgestellt und mit dem Lackieren bin ich auch hervorragend hingekommen - nur das Bebildern war dann doch mal wieder eine Herausforderung; und das, obwohl ich ja inzwischen eine Tageslichtlampe habe, die zumindest halbwegs gut funktioniert...

Meine Wahl für heute fiel auf "Record red" aus der "Vinyl"-Kollektion von Maybelline - natürlich passend, um auch bei "Wir lackieren..." von Lotte und Steffi diesen Monat nochmal teilzunehmen. Ich hätte zwar durchaus noch den einen oder anderen hellroten Lack gehabt (die letzte Runde Hellrot war übrigens im Dezember 2015!), aber wenn ich schon mal zwei Aktionen kombinieren kann, dann versuche ich das auch.
Beim Lackieren hat sich "Record red" eigentlich ganz gut angestellt - die Konsistenz des Lacks ist klasse, er ist schön flüssig und lässt sich auch mit dem breit auffächernden Pinsel gut auf dem Nagel verteilen. Auch was die Deckkraft angeht, kann man sich bei dem roten Lack kaum beschweren - allerdings gehört der Lack ja zur Vinyl-Serie und die betont bekanntlich absolut jede Unebenheit auf  ddem Nagel... Obwohl ich also eigentlich schon mit der ersten Schicht genug Rot au dem Nagel gehabt hätte, musste eine zweite Schicht her, um das Ergebnis im Finish ein bisschen gleichmäßiger erscheinen zu lassen. Auch wenn die Farbe mit einer weiteren Schicht nicht farbintensiver wird (das Rot knallt einfach so schon ordentlich), tut sich doch am Finish ein bisschen was und für meinen hubbeligen Ringfinger habe ich letztlich noch eine dritte Schicht lackiert. Von der Trockenzeit her ist das alles kein Problem, da der Lack schnell anzieht und auch fix durchtrocknet - nur bin ich ehrlich gesagt mit dem Finish nicht ganz glücklich.
Auch wenn "Vinyl" ja schon deutlich macht, dass das Finish nicht gerade Hochglanz ist, muss ich sagen, dass dieses leicht gummierte nicht-Fisch-nicht-Fleisch-Finish mir in dem Rot nicht wirklich zusagt. Der Farbton ist grandios, ein tolles, knalliges und für Nikolaus perfektes Rot - allerdings hätte ich mir dann entweder eine ordentlich mattes Finish oder eine fette Portion Glanz gewünscht, dieses komische Zwischending mit etwas Glanz, aber eben nicht Highgloss, passt mir nur bedingt. Der Lack sieht einfach schon kurz nach dem Lackieren aus, als ob er ein bisschen abgetragen und ranzig wäre und das finde ich schade, da die Farbe eben schon richtig toll ist - und gerade bei so intensiven Lackfarben finde ich das passende Finish auch wichtig. Aber sei's drum - ich war so matt trotzdem zwei Tage unterwegs und es ist außer mir natürlich niemandem aufgefallen, dass der Lack irgendwie komisch aussieht.
Solo musste "Record red" natürlich nicht bleiben und auch wenn ich mal wieder länger gegrübelt habe (Schwarz? Holo? Oder doch ein ganz buntes Design?), bin ich letztlich bei einem ganz profanen Rot-Weiß gelandet, das nicht nur zu Nikolaus passen würde (auch wenn es da noch ein bisschen hin ist), sonder tatsächlich auch zu Köln... Gestempelt habe ich mal wieder mit MoYou's "White knight" und als Platte habe ich mir die Enchanted 16 ausgesucht, die als einzige aus der Serie bei der letzten MoYou-Bestellung mitdurfte. Die Platte hat so einige nicht gar so kitschige Motive und nachdem gestern ja der Supermond war (den ich gar nicht gesehen habe, weil er sich hier anscheinend ordentlich hinter ein paar Wolken versteckt hat) und es hier außerdem saukalt ist, habe ich mich für die zwei Motive entschieden, die mich ein bisschen an einen Sternenhimmel über einem frostigen Feld und dazu passend einem eiskristallartigen Muster erinnert haben.
Das Stampen ging bei dem Muster auf dem Mittel- und Ringfinger ganz einfach, nur das Netzmuster wollte irgendwie nicht gar so recht, wie ich das gedacht hatte. Zwar ließen sich die meisten Linien problemfrei übertragen, ein paar sind mir allerdings auch abgebrochen - das tut zwar bei der Gesamtbetrachtung nicht wirklich viel, nervt aber natürlich die kleine Perfektionistin in mir... Dafür bin ich von dem gemischten Motiv wirklich hellauf begeistert und kann mir das auch auf einem dunklen Blauton ganz hervorragend vorstellen - oder wahrscheinlich auf jeder anderen Farbe auch, da ich die Kombi aus den Sternchen einfach klasse finde. Dummerweise habe ich mir mit dem Topcoat natürlich wieder ein paar Schlieren auf die Nägel gezaubert (und das, obwohl ich eigentlich ziemlich lange gewartet habe!), aber irgendwie passt das auch ein bisschen zum Motiv und ich ärgere mich nur noch bedingt darüber.
Mit Blick auf die Haltbarkeit ist "Record red" ohne Topcoat natürlich sowohl an der Oberfläche als auch an den Nagelspitzen ein bisschen angreifbar - aber mit einer Schicht schützenden Topcoats hält der auch bombig. Das Ablackieren geht hier ohne Schlieren und Schmierereien von sich und das finde ich auch wirklich gut - für mich wird das definitiv ein Lack, der künftig mit Topcoat getragen wird.

Ich bin sehr gespannt, welche Lacke sich heute so in der Galerie einfinden - ein paar Klassiker habe ich ja schon im Kopf, allerdings haben auch die neuen LEs zur Weihnachtszeit ein paar tolle rote Lacke im Angebot... In der nächsten Woche wird es nicht ganz so winterlich und vielleicht können wir auch mit Türkis einfach den Sommer ein bisschen aufleben lassen!


Kommentare:

  1. Ein schönes rot! Und ein schönes Design!
    Auf türkis freue ich mich schon total 😄

    AntwortenLöschen
  2. Das Stamping sieht toll aus. leider habe ich kein Türkis in meiner Sammlung snst würde ich mitmachen

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Vinyl-Finish ist wirklich seltsam. :D Aber das Stamping gefällt mir. Die Motive liebt ja momentan irgendwie jeder. :D

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Platte brauche ich einfach noch. Das Muster begegnet mir ständig und ich besitze sie immer noch nicht. :) (aber ich brauch wohl die kleine...) Absolut schickes Rot übrigens! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Yeah, Türkis!! Da hab ich doch noch was...;) wobei ich rot auch wunderschön finde! Dein Lack knallt ja herrlich, aber ich mag sowas auch lieber in hochglänzend.

    AntwortenLöschen
  6. Juchhuuu, Türkis!! :D Da wird die Auswahl schwer bei mir *g*
    Dein Rot finde ich schön klassisch, mit dem Stamping ist es dann wirklich eine Weihnachtlandschat im Coca Cola Look :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Schablone ist soooo schön! Ich will sie unbedingt haben, aber für eine Schablone lohnt sich die Bestellung immer nicht...

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. Die Farbe ist echt schön, aber dieses Vinyl Finish? :D Ich weiß ja nicht, das wirkt immer wie nichts halbes und nichts ganzes^^ Auf Türkis freue ich mich schon :)

    AntwortenLöschen
  9. MHh, der Farbton gefällt mir, aber das Finish ist nichts halbes und nichts ganzes. Daher hab ich mir damals auch nur das Grau aus der LE gekauft :P

    AntwortenLöschen
  10. Das schreit absolut nach Tomate :) - und das Stamping dazu ist supercool und weiß sowieso perfekt zu rot - ich mag die Farbkombi generell total! Und yay, selbst zu Türkis kann ich am Mittwoch was beitragen, ich freu mich schon!

    AntwortenLöschen