Sonntag, 6. November 2016

Maybelline "Suit style" 445 Style network

Nachdem ich es tatsächlich geschafft habe, die Glitzerbombe vom Freitag halbwegs rückstandsfrei abzulackieren (vielleicht sollte ich mir doch noch einen Peel-Off-Basecoat zulegen), wollte ich natürlich mal gucken, was ich sonst noch so für "Wir lackieren..." von Lotte und Steffi diesen Monat im Petto hat. Mich strahlten da ein paar Geschwisterchen von "Skyline blue" an - und auf die hatte ich absolut keine Lust.

Also blieb nur eine sehr geringe Auswahl an Optionen und ich entschied mich für "Style network" aus der "Suit style"-LE, die auch schon ein paar Tage alt ist und mir von Marina beschert wurde. "Red reaction" habe ich schon gezeigt, die anderen Lacke stehen noch aus und das könnte sich zumindest teilweise diesen Monat ändern.
Auf das Lackieren von "Style network" hatte ich mich schon sehr gefreut - cremiges Schwarz mit dem breiten, gut auffächernden Biberschwanz war in meinem Kopf ein angenehmes Lackieren. Das zeigte sich dann auch in der Realität so und es war wirklich eine Freude, einfach nur mit ein paar Pinselstrichen ein glänzendes und deckendes Ergebnis auf dem Nagel zu haben. "Style network" ist von der Deckkraft her tatsächlich schon nach einer Schicht deckend genug und bringt ein sattes Schwarz auf den Nagel. Um meine Unebenheiten auszugleichen, habe ich aber noch eine zweite Schicht drübergepinselt, die dank der recht kurzen Trockenzeit kein Problem ist. Vom Finish her braucht der Maybelline nicht unbedingt einen Topcoat, da er einen wirklich tollen Glanz mitbringt - ich habe aber für meinen blöden Ringfinger noch eine Schicht drübergepinselt.
Zur Farbe von "Style network" gibt es nun nicht so wirklich viel zu sagen - das ist halt einfach ein cremiges Schwarz. Ohne Schnickschnack, ohne Gedöns, einfach nur Schwarz. Im Prinzip könnte das so schon das Ende des Postings sein - aber das wäre ja langweilig, also muss ich mir jetzt wohl oder übel noch ein bisschen was aus den Fingern saugen... Ich frage mich ja gerade bei schwarzen Lacken, wo eigentlich diese Diskussion her kommt, dass man dunkle (oder eben schwarze) Lacke nur mit kurzen oder langen Nägeln tragen kann - irgendwie scheiden sich ja sogar da die Geister, die einen sagen, es geht nur kurz; die anderen finden, an kurzen Nägeln sieht Schwarz emomäßig aus... Ich finde ja grundsätzlich, dass man immer tragen kann, was man will - aber ich mag auch einfaches Schwarz auf meinen langen Nägeln sehr gerne und finde das weder emomäßig noch irgendwie anders hässlich.
Obwohl ich das Cremefinish ja wirklich toll finde, wollte ich "Style network" nicht dauerhaft so pur lassen und bevor ich wieder zu meinem Klassiker Silber greifen konnte, habe ich mich endlich mal für ein klassisches Schwarz-Weiß-Design entschieden. Ich hatte eigentlich erst die MoYou Fashionista im Kopf, mich dann aber für die BP-99 entschieden, die eine Handvoll an Rosenmotiven im Angebot hat und die ich von Nurbesten im Bundle mit *dieser Platte* bekommen habe. Als Stampinglack habe ich MoYou's "White knight" genommen, der mir dummerweise ein kleines bisschen eingedickt ist, weil ich ihn habe offen stehen lassen... Ich habe mich ein Mal quer durch die Platte gestempelt und dabei die unterschiedlichen Rosenmotive einfach kombiniert. Auf dem Mittelfinger gab es zusätzlich noch ein paar Blättchen im unteren Bereich, weil mir der Nagel sonst ein bisschen zu leer gewesen wäre.
Die Motive ließen sich alles problemfrei aufnehmen, allerdings sind sie nicht alle gleichmäßig fein gefräst, sodass es hier teilweise doch ein paar Unterschiede gibt. Die Rosenblüte auf dem Mittelfinger ist z.B. deutlich zarter als die übrigen Motive, was nun keinen Beinbruch darstellt, aber zumindest mir beim Betrachten meiner Nägel doch ein bisschen auffällt (jaja, da melden sich die Perfektionisten schon wieder...). Ansonsten bin ich mit der Platte wirklich sehr zufrieden, obwohl Rosen ja sonst nicht mein präferiertes Motiv sind. Ursprünglich hatte ich überlegt, das Ganze noch mit einem Holotopper zu überziehen - aber ich muss ehrlich sagen, dass mir der Kontrast zwischen der schwarzen Basisfarbe und dem weißen Stamping schon so auch gut genug gefällt und ich wirklich zufrieden mit der Mani bin.
Tjaha, manchmal machen einen halt auch die einfachen Cremelacke glücklich - ich kann mich über "Style network" auf jeden Fall nicht beschweren! Da ich den Lack erst zwei Tage trage, gibt's noch keine Infos über die Haltbarkeit - aber ich glaube nicht, dass er noch irgendwelche Probleme machen wird... Ich bin auf jeden Fall ein bisschen verliebt in den Lack und zugegebenerweise auch in meine Mani dazu!

Die Stampingplatte wurde mir freundlicherweise von Nurbesten zur Verfügung gestellt, mit JAL10 gibt es 10% Rabatt auf nichtreduzierte Produkte.

Kommentare:

  1. Toll das Rosen-Stamping. :) ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick. Gerade diese Schwarz/Weiß Kombi find ich toll. :) Es ist Ewigkeiten her, dass ich mal schwarze Nägel pur lackiert hab. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    Weil ich bei dir gerade lese wegen PeelOff-BaseCoat... ich dachte ja auch, ich wäre so schlau, unter nem Glitzerlack nen PeelOff zu verwenden...der ging stellenweise aber RICHTIG mies ab mit dem Ergebnis, dass er mir bei zwei Nägeln ein richtiges Loch in die Nagelplatte gerissen hat :( Ich fürchte der geht echt nur, wenn die Nageloberfläche total glatt ist :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen