Mittwoch, 23. November 2016

Absolute New York "Nail lacquer with hardener" NFB16 Turquoise

Schon ist wieder Mitte der Woche und ich freue mich wie Bolle, dass endlich Türkis dran ist - bekannterweise ist das eine meiner Lieblingsfarben, auch wenn gerade Türkis gar nicht so leicht zu definieren ist. Eigentlich bin ich ja Anhängerin der blauen Türkistöne, heute gibt es aber mal wieder einen grünen Vertreter.

"Turquoise" von Absolute New York ist durch Lotte bei mir gelandet und wurde sofort für "Lacke in Farbe... und bunt!" zurückgelegt - so unendlich ist mein Vorrat an türkisenen Lacken nämlich nicht... Und vor allem hatte ich heute mal wieder die große Freude mit meiner Kamera, die mit dem Lack nicht so richtig wollte - aber erstmal von vorne!
Meinen ersten Absolute New York-Lack hatte ich ja *hier* schon gezeigt und was den Pinsel angeht, kann ich bei "Turquoise" nur das gleiche sagen: Er fächert hervorragend auf, ist schön buschig und nimmt einfach den Hauch zu viel Lack auf, der sich dann unschön in den Nagelrändern verteilt. Gut abstreifen ist hier also ein absolutes Muss. Der Lack selbst hat aber eine gute Konsistenz und lässt sich problemfrei auftragen, allerdings gleicht er sich nicht wirklich gut aus und hat vor allem eine recht lange Trockenzeit. Da die erste Schicht bei mir noch lange nicht deckend war, musste natürlich eine zweite her und auch die hat leider die Unebenheiten im Finish nicht ausgeglichen und sich auch was die Trocknung angeht nicht mit Ruhm bekleckert. Ein Topcoat für Trockengeschwindigkeit und Glanz ist absolute Pflicht - auch wenn mir der erstmal den kompletten Lack wieder aufgeweicht hat... Aber immerhin ist das Ergebnis dann schön gleichmäßig und zumindest ansehnlich!
Der Lack heißt schon "Turquoise" und ist natürlich auch Türkis - aber eindeutig anders Türkis, als er hier auf meinem Bildschirm erscheint. Der Absolute New York ist eigentlich ein richtig knalliges, grünstichiges und etwas dunkler angehauchtes Türkisgrün. Am ehesten passt die Farbe auf den Designbildern, ansonsten kommt er definitiv zu hell rüber, ist aber auch mit dem Glitter nicht so farbintensiv , wie er live erscheint. Obwohl der Lack im Fläschchen deutlich blaustichiger ist, als er dann auf den Nägeln erscheint, ist er insgesamt doch nicht so grün wie abgebildet - aber das Problem mit der (halbwegs) realitätsnahen Darstellung ist bei Mischfarben ja auch nichts Neues. Leider hatte ich keine Zeit , noch länger an irgendwelchen Abgleichen rumzuspielen, aber zumindest halbwegs Türkis sieht der Lack ja aus.
Um nicht schon wieder in die "langweilige" Stampingfalle zu tappen, habe ich beschlossen, mal was anderes zu machen und mich endlich mal wieder meinen Toppern zu widmen! Aus unerfindlichen Gründen habe ich da einen ganzen Haufen von - benutze sie aber kaum... Also durfte heute ein kleines Glitzergradient auf die Nägel, die ich vorher sorgsam mit Latexmilch eingepinselt. Beim Stampen spare ich mir das meistens, aber da ich meinen "Edward" von den essence Twin-Glittertoppern (oh ja, der hat auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel) mit dem Schwämmchen aufgetragen habe, hätte ich mir die Nagelhäute einfach komplett eingesaut. Zu meinem Erstaunen ist der Topper noch immer recht flüssig , sodass das Spongen ein bisschen gedauert hat.
Der Topper passt farblich wirklich perfekt zu "Turquoise", der silberne (Holo)Glitter ist klein gehalten, dann gibt's noch hellen türkis- oder mintfarbenen Glitter in etwas größerer Ausführung und dazu tolle grasgrüne Quadrate. Von denen gibt es angenehm viele , sodass auch die grünen Anteile wirklich gut rauskommen. Überhaupt finde ich ja den Topper sehr cool und mag auch das Ergebnis mit dem auslaufenden Glitter zur Nagelspitze. Überhaupt ist Glitter eine tolle Sache und macht die Welt einfach ein bisschen besser . Zumindest heute brauche ich das auch ganz dringend!
Zur Haltbarkeit von "Turquoise" kann ich nicht so wirklich viel sagen , da ich den Lack noch nicht lange auf den Nägeln habe. Aber so ein bisschen Tipwear ist leider schon zu sehen. Das Ablackieren mit dem Glitter wird ein bisschen anstrengend, aber beim ersten Versuch hat der Lack zumindest nicht gestained.

Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die heutige Galerie und freue mich auf viele tolle (und hoffentlich auch blaustichige) Türkistöne - in der nächsten Woche machen wir dann wieder ein bisschen mehr auf Herbst und pinseln uns Anthrazit auf die Nägel.

Kommentare:

  1. Ich habe heute ein blaustichiges Türkis am Start - leider ist es trotzdem nicht so schick. :D
    Dein Lack sieht ganz gut aus, ich finde es mit dem Glitzer richtig toll. :)

    AntwortenLöschen
  2. Mit einem blaustichigen Türkis kann ich leider nicht aufwarten, bin auch im "grünen Bereich" unterwegs:) Dein Lack gefällt mir total, vor allem mit dem Glitzer macht das richtig was her!

    AntwortenLöschen
  3. Schick ist er ja, aber mit deinem Glitzergradient finde ich ihn noch viel genialer! :) Der Topper passt perfekt!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Farbe, ich mag türkis auch sehr gerne :) und der Glitzergradient - ein Traum <3 der Topper passt fantastisch zum Lack und ist soooo hübsch!

    AntwortenLöschen
  5. Ui, ein sehr hübsches Glittergradient. Aber auch die Grundfarbe gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  6. Gnaah, bin grad bei den Eltern und kam nicht mehr dazu, für heute den Beitrag zu tippseln - dabei hab ich sogar auch einen ganz blaustichigen Vertreter am Start! Na am Wochenende dann :)
    Mal gucken, was sich für anthrazit noch finden lässt!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Kombination aus Glitzer und Lack einfach unglaublich schön!
    Die passen einfach perfekt zueinander, toll ♥

    AntwortenLöschen