Samstag, 15. Oktober 2016

Orly "Feel the vibe" After party

Der Samstag ist zwar schon fast wieder rum, aber ich habe es gestern (mal wieder) nicht pünktlich hinbekommen, meinen Lack zum "Blue Friday" zu verbloggen... Ich dachte eigentlich, dass ich spätestens gegen 14 Uhr daheim wäre - es wurde dann 22 Uhr für eine Viertelstunde und dann war ich wieder unterwegs. Riesenspaß, aber kontraproduktiv, was das Bloggen angeht.

Einen passenden Lack hatte ich natürlich schon lackiert und geknipst, darum gibt es Orlys "After party" aus der "Feel the vibe"-Kollektion zum späten Samstagabend - allerdings ist der Lack vom Namen her mehr als angebracht nach der gestrigen Nacht (das ist auch der Grund, aus dem ich heute Abend mal ein bisschen vor dem PC sitze).
Bei den Orlys kann man sich ja eigentlich den Sermon zum Auftrag sparen, da gibt es nämlich immer das Gleiche zu lesen: Der lange, schmale Pinsel mit dem grandiosen gummierten Käppchen ist zwar inzwischen ein wenig ungewohnt, funktioniert aber absolut problemfrei, fächert angenehm auf und bringt den Lack gut auf den Nagel. Die Konsistenz des Lacks selbst ist perfekt, "After party" ist schön flüssig, aber ohne davonzulaufen, und lässt sich mit seinen Schimmerpartikelchen toll auftragen. Die Deckkraft ist schon ganz schön gut - wer ein wenig dicker lackiert, könnte durchaus mit einer Schicht hinkommen, ich habe vorsichtshalber doch zwei auf die Nägel gebracht, was bei der kurzen Trockenzeit allerdings überhaupt kein Thema war. Das einzige (wirklich winzige) Manko bei dem Lack ist am ehesten noch das Finish - das ist nämlich nicht spiegelglatt, sondern durch die enthaltenen Partikelchen ein bisschen uneben, sodass sich ohne Topcoat keine scharfe Spiegelung ergibt.
Auch mit einer Schicht Topcoat (siehe drittes Bild!) erkennt man, nachdem der Topcoat komplett durchgetrocknet ist, dass er den Lack nicht vollständig ausgleichen kann - das kann man allerdings mit noch einer Schicht beheben oder einfach hinnehmen, da es mit bloßem Auge nicht auffällt. Eigentlich ist "After party" allerdings für den blauen Freitag ein bisschen geschummelt - denn die Basis des Lack ist ein sheeres Schwarz und der blaue Eindruck kommt erst durch die enthaltenen blauen Schimmerpartikel, die im Vergleich zu den lilanen doch in der Überzahl sind. Allerdings legen sich die blauen Partikel eben so in den Lack, dass er tatsächlich eher blau denn schwarz aussieht, darum habe ich beschlossen, dass das nicht so wirklich falsch sein kann, "After party" unter Blau einzuordnen! Definitiv gehört er in die dunkelste Kategorie der Blautöne und gefällt mir dadurch natürlich ganz hervorragend - und passt momentan auch in den leicht dusigen Herbst.
So schön ich "After party" solo auch schon finde, wollte ich dieses Mal ein Halloween-Design auf die Nägel packen (hauptsächlich, da mich einer meiner Kollegen beim Anblick der dunkelblauen Nägel fragte, ob denn schon Halloween vor der Türe stünde - ich vermute mal, im schwachen Bürolicht dachte er, ich hätte schwarze Nägel!) - und da kam mir die BP-81 ganz recht, die ich mir bei Nurbesten aussuchen durfte. Die Platte hat einige hübsche Halloween-Motive, die ich mit MoYou London's "White knight" auf die Nägel gestempelt habe. Zwar sind einige der feinen Details nicht ganz perfekt auf den Nagel gekommen, aber man kann doch ganz gut erkennen, dass da auf dem Zeigefinger eine Spinne, auf dem Mittelfinger Fledermäuse, auf dem Ringfinger eine Hexe und auf dem kleinen Finger ein Haus (oder eher ein Spukhaus) sein sollen. Den "Trick or treat"-Schriftzug der Platte habe ich nicht im ersten Versuch auf den Stamper bekommen und darum eines der anderen Muster gewählt, insgesamt lassen sich die Motive aber alle ganz gut stampen.
In dem strahlende Weiß sind die Motive zwar hervorragend auf dem dunklen Lack zu erkennen - passen aber doch nicht so ganz zum Thema. Also habe ich mir mal einen der ganz alten Effektlacke herausgeholt - kann sich noch jemand an den "Rock"-Topcoat von essence erinnern? Der sollte zur Verdunklung anderer Lacke genutzt werden, war aber aufgrund der sheeren Konsistenz und des ungleichmäßigen Auftrags nicht wirklich für komplette Manis geeignet. Hier muss ich aber sagen, dass er einen wirklich guten Dienst getan hat und das Weiß ein bisschen abgeschwächt hat, ohne etwas am Basislack zu ändern (ich glaube, an dieser Stelle kommt einem dann doch ein bisschen zu Gute, dass der Lack eine schwarze Basis hat). Natürlich hätte ich auch mit Grau stampen können, aber da habe ich keinen Stampinglack und ehrlich gesagt auch nicht so wirklich dran gedacht...
Zur Haltbarkeit von "After party" kann ich nur Positives berichten - sowohl die Tips als auch der Rest hat gemütliche drei Tage gehalten, erst danach gab es beim Dauerspülen ein paar kleinere Probleme. Immerhin ging das Ablackieren dann ganz einfach, sodass ich "After party" auch gerne vor der nächsten Party wieder lackieren könnte.

Die Stampingplatte wurde mir freundlicherweise von Nurbesten zur Verfügung gestellt, mit JAL10 gibt es 10% Rabatt auf nichtreduzierte Produkte.

Kommentare:

  1. Der Schimmer ist wunderschön und mit Dunkelblau kriegt man mich ja eh immer!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade die lilanen Partikelchen machen den Lack für mich doch noch ein bisschen spezieller - aber du hast recht, Dunkelblau ist für gewöhnlich schonmal ein guter Anfang :)

      Löschen
  2. Ein traumhaft schöner Nagellack, dieses Gefunkel ist fantastisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den auch sehr gern :) Gerade, weil er so toll funkelt!

      Löschen
  3. So hübsch :) Und schön, dass du noch am Leben bist. ;D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist momentan alles nicht so einfach aus Gründen, die du ja kennst *sigh* Aber ab und an gibt es dann eben doch so hübsche Lacke :)

      Löschen
  4. Der Orly ist so toll, der Schimmer ist wahnsinnig schön ♥ und die kleinen Fledermäuschen sind auch sehr süß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Orly ist wirklich ein Hingucker - ich frage mich ja auch manchmal, wie die das immer wieder schaffen, solche tollen Lacke herauszubringen! Und die Stampingmotive finde ich ja alle klasse :)

      Löschen
  5. Der Orly sieht wirklich sehr hübsch aus! Und das Stamping mag ich auch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orly eben - die hauen doch öfters mal so bombige Lacke raus :)

      Löschen