Mittwoch, 19. Oktober 2016

Kiko Nail lacquer 300 Pearly malachite green

Schon ist es wieder Mittwoch - und bei mir läuft gerade alles ganz schön außerplanmäßig. Viele Termine (allerdings mehr positive als negative), die mich ganz schön in Beschlag nehmen führen dazu, dass ich gerade kaum zu Hause bin und somit auch nicht wirklich Zeit habe, vor dem PC zu sitzen. Auf Tannengrün diese Woche habe ich mich sehr gefreut, bin dann aber leider nur kurz vor knapp zum Lackieren gekommen.

Dabei hatte ich "Pearly malachite green" schon länger herausgestellt, damit ich diesen tollen Lack endlich mal auf die Nägel bringe - er musste nämlich ganz eindeutig viel zu lange darauf warten. Mir kam ständig irgendein anderer Lack dazwischen und so habe ich den Kiko auch von einer Runde auf die andere geschoben...
Immerhin hat er jetzt endlich seinen Auftritt, auch wenn ich nur Fotos unter der Tageslichtlampe machen konnte - so ist das eben im Herbst, da wird es dann auch ein bisschen früher dunkel und wenn man morgens noch beim Losfahren auf die Arbeit den Mond in voller Pracht am Himmel sieht, ist es auch schwer mit richtigen Tageslichtbildern... Aber "Pearly malachite green" ist auch so ganz hübsch anzusehen, zumal er trotz des höheren Alters beim Auftrag so absolut gar keine Probleme gemacht hat. Der zugegebenermaßen eher schmale Pinsel fächert schön auf, die Konsistenz des Lacks ist absolut traumhaft und so macht das Lackieren auch Freude. Die Deckkraft kann sich durchaus auch sehen lassen - bei dickeren Schichten würde gewiss eine schon reichen, ich habe wie gewohnt zwei lackiert und war damit auch sehr zufrieden. Einen Topcoat braucht der Kiko nicht unbedingt, da er schon einen ordentlichen Glanz mitbringt - aus Zeitgründen habe ich aber eine Schicht drübergepinselt.
Bei der Farbe muss man dafür ein bisschen genauer hinschauen - das green im Namen verrät zwar schon, dass das eigentlich ein grüner Lack ist, aber teilweise könnte man da auch einen blauen Schimmer vermuten, sodass ein zweiter Blick nicht schadet. Tatsächlich erkennt man dann nicht nur den schönen Schimmer des Lacks, sondern auch seine wirklich spannende, tiefdunkelgrüne Färbung, die auch einen leichten Graustich mit sich bringt. Sicherlich ist der Lack nicht unbedingt das klassische, satte Tannengrün - aber ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, in welche Sparte ich den Lack sonst stecken sollte. Im Prinzip ist das so ein bisschen der Tannenbaum nach Weihnachten, der schon so einiges an Strahlkraft eingebüßt hat und so langsam entsorgt wird - hier und da haben die Nadeln ihren Glanz verloren und sind etwas gräulicher-stumpf geworden. Allerdings hat der Kiko noch immer ordentlich Glanz, ist aber vom Farbton her für mich eindeutig in dem Bereich zu finden.
Die wirklich als minimal zu beschreibende Streifigkeit fällt natürlich nur mit der Kamera auf - mit bloßem Auge ist davon nichts zu erkennen, da steht der feine Schimmer auf dem dunklen Untergrund deutlich im Fokus. Wenn man beim Lackieren auch ein kleines bisschen aufpasst, sind die Pinselstriche auch durch die Kameralinse nicht mehr gar so deutlich zu erkennen. Trotz des wirklich traumhaften Farbtons (und der durchaus knappen Zeit) durfte auch auf "Pearly malachite green" ein Design nicht fehlen - und auch wenn ich momentan am liebsten die ganze Zeit Katzen stempeln würde, sind es dieses Mal Eulen geworden. Immerhin ist da noch eine gewisse Ähnlichkeit in der Motivwahl festzustellen - sind ja schließlich auch Tiere *hust*. Die BP-X14 ist eine der neueren quadratischen Platten von Bornpretty und enthält so einige unterschiedliche Eulenfiguren, die ich mal besser und mal weniger gut finde. Für die Mani habe ich mich einfach mal durch die unterschiedlichen Muster probiert und auf jeden Nagel ein anderes Eulchen gebracht.
Gestampt habe ich mit Orly "Glitz", der sicherlich nicht der perfekte Stampinglack ist (dafür sind die Partikelchen dann halt doch nicht dicht genug gepackt, sondern dröseln sich im Motiv ein kleines bisschen auf), aber ich hatte auf die Schnelle kein anderes Gold gefunden. Bei den Eulenmotiven muss ich ehrlich gestehen, dass ich bei manchen doch ein paar Probleme hatte, sie mit diesem Lack ordentlich auf die Nägel zu bringen - ich würde das aber keinesfalls auf die Platte schieben, die ist nämlich durchaus gut gestanzt, sodass der Lack sich auch in feineren Strukturen gut zeigen kann. Auf dem Ringfinger hatte ich noch versucht, dem Lack ein bisschen bläulichen Schimmer mitzugeben (unter Zuhilfenahme von Orly "Twilight"), allerdings hat sich das als eher bekloppte Idee herausgestellt, sodass ich bei den restlichen Nägeln bei einem einfachen Topcoat geblieben ist. Ich gestehe, hier nicht die alllerkreativste Schiene gefahren zu haben, aber ich mag die einzelnen Eulen und die Mani insgesamt einfach sehr. Und Gold-Grün ist dann doch auch ein bisschen die klassische Weihnachtskombination, die der Tanne gut steht.
Die Haltbarkeit von "Pearly malachite green" ist aufgrund der dunklen Grundfärbung natürlich nicht gar so optimal - es dauert keinen kompletten Tag, bis sich die ersten Abnutzungserscheinungen an den Nagelspitzen zeigen. Ein bisschen lässt sich das zwar kaschieren, aber insgesamt bleibt der Kiko hier doch ein Opfer der dunklen Farbe. Dafür ist das Ablackieren vollkommen problemfrei und ich habe letztlich doch ein sehr positives Bild von dem Lack.

Ida hat heute mal wieder ein echtes Schätzchen vorbereitet, das mich alleine durch die Partikel schon sehr begeistert - das Ganze dann noch in einem so dunklen Lack verpackt... Ein Träumchen!
http://heartshapeddream.blogspot.de/2016/10/pretty-serious-herald-of-skeleton-war.html

Die Stampingplatte wurde mir freundlicherweise von Bornpretty zur Verfügung gestellt, mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Auch wenn das Wetter momentan durchaus wieder ein bisschen sommerlich ist (ich saß tatsächlich am Wochenende gemütlich auf einem Balkon und habe mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen!), hoffe ich sehr, dass sich heute ein paar Tannen in der Galerie einfinden. Und in der nächsten Woche ist Orange angesagt - schließlich ist das der letzte Mittwoch vor Halloween...

Kommentare:

  1. Bei dir wirkt der aber grüner als bei mir. Ich besitze den Lack auch und ne mir wird er in erster Linie schwarz und auf den 2. Blick erst bläulich grün. Denke aber trotzdem, dass er als Tannengrün durchgeht. Gibt ja zig Nuancen ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, wirkt der bei dir wirklich so dunkel? Also ich fand den eigentlich immer ganz ordentlich grünlich - klar dunkel, aber noch nicht wirklich schwarz. Für eine reinrassige Tanne könnte er einen Schuss grüner sein, aber wie man die Farbe sonst bezeichnen sollte, weiß ich auch nicht.

      Löschen
  2. Der ist ja super schön! Und ich dachte, ich hätte langsam alle hübschen KIKOs! XD

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das ist ja noch einer von den älteren - aber da gab's gerade in den LEs so einige tolle Lacke :)

      Löschen
  3. Super, super schön! Ich liebe dunkelgrün. Auf meinen kurzen Nägeln wirken sämtliche dunklen Farben aber leider sehr schnell zu "emo"-mäßig, wenn du weißt, was ich meine ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, dabei gibt es ja auch die Fraktion, die behauptet, dass man dunkle Lacke ja nur auf kurzen Nägeln tragen könnte ;) Aber ist einfach immer Geschmackssache, was man an sich mag :) Ich mag dunkles Grün eigentlich immer!

      Löschen
  4. Geniales Grün und geniales Finish! :) Und die süßen Eulen... So ein Glück, dass ich mir für Orange schon etwas bereit gestellt habe. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Farbton auch sehr toll - nur hätte ich mir einfach einen etwas kontrastreicheren Lack für das Stamping suchen sollen :/

      Löschen
  5. Ohhh, den Lack finde ich richtig schön! ♥ Grün mausert sich aktuell zu einem Dauerbrenner bei mir, ständig habe ich grüne Lacke auf den Nägeln oder im Einkaufskörbchen. :D
    Orange finde ich gut. Ich habe da so einen Kiko, den ich total oft für Designs verwende und der auch mal gezeigt werden will. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vergucke mich in letzter Zeit auch immer öfter in grüne Lacke... Und ich finde sie auf den Nägeln einfach wahnsinnig toll, auch wenn das eine durchaus auffällige Farbe ist.

      Löschen
  6. Ein tolles Tannengrün und das mit den Terminen kommt mir bekannt vor - meine Tanne schlummert noch auf dem Laptop und ich habe es noch nicht geschafft, die Bilder in Blogger hochzuladen. Ich hoffe das wird heute oder spätestens morgen noch was. Bei Orange muss ich mal schauen, ob ich da noch was habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, in letzter Zeit komme ich mir doch an vielen Stellen ein bisschen gehetzt vor und es tut mir so leid, dass der Blog darunter leiden muss :( Dabei liebe ich das Lackieren so!

      Löschen
  7. Ein soooo schönes Grün, das hat mich ja total gefangen ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist auch eindeutig ein Lack für dich :)

      Löschen