Sonntag, 23. Oktober 2016

Dance Legend "Chameleon" 095 Wazowski

Momentan habe ich meinen Kopf überall anders - nur nicht beim Bloggen... Das tut mir generell schon sehr leid, aber besonders leid tut es mir, weil mir Lotte extra für diesen Monat "Wir lackieren..." zwei Schätzchen geschickt hat, die ich bisher noch gar nicht gezeigt habe. Heute darf aber endlich der erste von beiden ran, auch wenn der Monat mit Dance Legend bei Lotte und Leni schon fast zu ende ist...

"Wazowski" aus der "Chameleon"-Kollektion ist nicht nur nach meinem Lieblingscharakter aus der Monster AG benannt (wobei man da von der deutschen Umbenennung in "Glotzkowski" nun wirklich nicht mehr hinter kommt), sondern wohl auch einer der Lacke, die den meisten von uns Nagelmädels mehr als gut bekannt sein dürfte. Er ist zwar kein Einzelstück, was grüne Chameleons angeht, aber definitiv eines der hübschesten!
Im Prinzip ist "Wazowski" sogar ein Onecoater, die Deckkraft des Lacks ist trotz seiner angenehmen flüssigen Konsistenz phänomenal und man hat sofort genug Farbe auf dem Nagel - auch wenn man so ein Dünnlackierer ist, wie ich. Allerdings betont der Lack auch Unregelmäßigkeiten im Nagelbett, sodass ich trotz Basecoat nach der ersten Schicht die eine oder andere Delle noch ein bisschen zu deutlich erkennen konnte, also habe ich eine zweite Schicht des Dance Legend lackiert. Die Trockenzeit ist angenehm kurz, sodass das absolut kein Problem ist und so zumindest auf meinen malträtierten Nägeln zu einem etwas gleichmäßigeren Ergebnis geführt hat. An und für sich wird "Wazowski" zwar ein klitzekleines bisschen streifig, das fällt allerdings mal wieder nur der fiesen Kamera, dem menschlichen Auge hingegen gar nicht auf. Die Pinselführung ist hier aber auch nicht wirklich problematisch, da der Farbeffekt, den der Lack mit sich bringt, sämtliche potenziell sichtbaren Strichelchen sowieso überstrahlt.
Tja, am einfachsten wäre es wohl, von "Wazowski" einfach zu behaupten, er wäre grün. Das ist grundsätzlich auch nicht wirklich falsch, aber der Lack hat einfach so unglaublich viel mehr auf Lager! Im Fläschchen erkennt man es schon recht deutlich, in dem metallischen Grün schwirren nämlich noch ein paar goldene oder gar leicht kuperorangene Partikelchen herum. Die machen sich auf dem Nagel gar nicht so deutlich bemerkbar - außer, man konfrontiert sie mit direktem Licht, dann kommt der gelborangene Einschlag im Grün deutlich heraus und "Wazowski" funkelt auf einmal auch in einem ganz anderen Finish - statt der metallischen, leichten Streifikeit machen sich auf einmal güldene Schimmerpartikelchen überall breit. Den kupfern angehauchten Orangeton habe ich auf den Nägeln nicht mehr in der Intensität abgebildet bekommen, finde das Ergebnis aber auch so schon klasse! Neben dem warmen Einschlag hat der Dance Legend aber auch noch genau das Gegenteil im Angebot, das man hier vor allem seitlich an den Nagelrändern sieht: Dort tendiert der Chameleon-Lack nämlich in ein kühles Grünblau, das sich auch im normalen Tageslicht durchaus auf den Nägeln zeigt (nur eben nicht, wenn ich eine Kamera in der Nähe hatte).
Gerade mit diesen grün-goldenen Grundtönen ist "Wazowski" für mich ein perfekter Herbstlack - darum wollte ich auch unbedingt ein hübsches, herbstliches Naildesign draufmachen und habe mich dazu überwunden, nun doch endlich die letzten Vinyls von Bornpretty auszuprobieren. Die Olivenzweige fand ich die ganze Zeit über schon sehr spannend, muss aber ehrlich sagen, dass mich die Anwendung dieser Vinyls die letzten Male einfach nicht so richtig begeistert hat und ich die Review darum ein bisschen auf die lange Bank geschoben habe. Gerade bei dem feingliedrigen Muster war ich sehr gespannt, wie sich das ausgehen würde und habe mir darum Kiko 374 "Pearly chocolate noir" geschnappt. Der erste Versuch, die Vinyls auf die Stampingmatte zu kleben und dann zu bepinseln, hat nur mäßig funktioniert - die Dinger lassen sich durch das feine Muster gar nicht so leicht abziehen und beim Anbringen muss man auch ein bisschen darauf achten, dass sich die klebenden Stellen nicht überlappen. Nach dem Abziehen ist die Vorlage schon hinüber, sodass es nicht wirklich eine Ersparnis wäre, die Motive erst auf eine Matte zu übertragen.
Also habe ich die Teile einfach auf den Nagel geklebt und dann mit dem dunklen Braun bepinselt. Das Abziehen hat halbwegs gut geklappt, nur an den besonders feinen Stellen ist der braune Lack teilweise wieder mit abgegangen - so richtig gestochen scharf ist das Muster leider nicht geworden. Auch beim zweiten Versuch hat das nicht so perfekt funktioniert, sieht aber zumindest halbwegs akzeptabel aus. In Kombination mit dem hübschen Grünton von "Wazowski" gefällt mir das Braun sehr gut - auch wenn es als Akzent schon fast schwarz aussieht. Ich hatte überlegt, die beiden übrigen Nägel noch in dunkelbraun zu gestalten, mich dann aber doch nur für den Zeigefinger entschlossen - sonst wäre mir das alles zu dunkel geworden. Obwohl das Übertragen des Motivs halbwegs gut geklappt hat, bin ich von den Vinyls nicht wirklich überzeugt - das ist eine riesige Frickelarbeit und dann hat man die Zweige nicht wirklich perfekt auf dem Nagel... Mit groberen Motiven geht das durchaus, aber so ist mir das ein bisschen zu nervig.
Dafür bin ich aber von "Wazowski" wirklich hin und weg - der Lack ist der absolute Herbsttraum und hält auch noch ganz ordentlich. Ohne Topcoat sind zwar eher mal Abnutzungserscheinungen an den Nagelspitzen zu erkennen, das hält sich aber weitestgehend in Grenzen und insgesamt mag ich einfach das Farbspiel, das der Lack zeigt.

Die Vinyls wurden mir freundlicherweise von Bornpretty zur Verfügung gestellt, mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Kommentare:

  1. Wow, der sieht wirklich toll aus. Ich liebe Lacke, die so facettenreich sind und je nach Lichteinfall einen anderen Farbe haben :)

    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Lack auch wirklich grandios - er zeigt halt immer wieder eine andere Nuance und ich finde sie alle toll!

      Löschen
  2. Der Waaaaahnsinn auf deinen Nägeln! :) Wow, das hatte ich echt nicht erwartet - ich bin total begeistert! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich hab das alles nur dir zu verdanken ♥ Das ist wirklich ein Traumlack!

      Löschen
  3. Toller Lack! :) Und das Design ist auch sehr hübsch. Grün und Braun passt einfach gut zusammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, "Wazowski" ist einfach so ein Lack, dem könnte man glaube ich alles aufdrücken und er wäre noch immer toll :) Aber klar, grün und braun gehen gut zusammen!

      Löschen
  4. Der Lack sieht wirklich total super aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich finde den auch wirklich toll!

      Löschen
  5. Antworten
    1. Er könnte auch "Wowzowski" heißen :P

      Löschen
  6. Sogar ich wusste sofort, welcher Lack das ist :D
    Ein wunderschönes Teilchen, ich finde die Farbe einfach grandios *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat einfach Wiedererkennungswert mit diesem intensiven Grünton :)

      Löschen