Mittwoch, 12. Oktober 2016

Catrice 120 Plum play with me

Bergfest - und für mich ist das diese Woche tatsächlich auch der Tag, nach dem alles besser wird und die Hektik auf der Arbeit erstmal eine kleine Auszeit bekommt. Ich hoffe sehr, dass ich dadurch auch wieder ein bisschen mehr Zeit für den Blog habe, momentan ist das tatsächlich eher so ein kleines Stiefkind, da ich meine Postings eher kurz vor knapp fertig machen muss und diverse Ideen zeitlich nicht wirklich zu Papier bringe.

Sei's drum - heute ist bei "Lacke in Farbe... und bunt!" auf jeden Fall Lila dran und ich habe mal wieder einen der wirklich uralten Lacke herausgeholt: "Plum play with me" von Catrice stammt aus der ersten Serie nach dem Redesign der Marke und steht schon seit längerem in meinem Regal.
Sein Alter merkt man "Plum play with me" allerdings nicht wirklich an - die Konsistenz des Lacks ist nämlich noch immer toll, er ist schön flüssig und lässt sich gut auftragen. Zwar ist der Pinsel noch ein wenig schmaler und gerade geschnitten (aber immerhin ordentlich!), der Auftrag des Lacks gelingt aber problemfrei und auch die Deckkraft kann sich sehen lassen: Wenn man ein bisschen dicker lackiert, könnte man wohl mit einer Schicht auskommen, bei mir war sie noch nicht ganz gleichmäßig, also durfte eine zweite Schicht Lack auf die Nägel. Die Trockenzeit der Pflaume ist völlig in Ordnung, sodass man beim Lackieren nicht zu lange warten muss und auch das Finish wird weitestgehend glatt. Ich habe allerdings mal wieder abends lackiert, also gab es noch einen Topcoat drüber, damit ich ins Bett konnte. Am nächsten Morgen waren - wie man an den Bildern sieht - keinerlei Abdrücke auf dem Lila zu finden und das Cremefinish erstrahlte in seiner vollen Pracht.
Aufgrund der Lichtverhältnisse gibt es leider nur Fotos unter der Tageslichtlampe - und meine Kamera hat noch immer so ihre Probleme mit lilanen Lacken, sodass "Plum play with me" ein bisschen kälter und blaustichiger rauskommt als er eigentlich ist. Das Lila ist eigentlich eher ein wärmerer, leicht rotstichiger Ton - zumindest, wenn er Sonne abbekommt, was momentan natürlich ein bisschen schwierig ist. Er ist nicht wirklich so richtig pflaumig - dafür ist er mir nämlich noch viel zu hell und vor allem ein bisschen zu sauber, unsere Pflaumen am Baum im Garten haben doch einen deutlich dunkleren Ton. Aber ein schöner Lilaton ist das auf jeden Fall, auch wenn er sicher nicht zu den außergewöhnlichsten Farbnuancen gehört. Das Cremefinish gefällt mir bei der kleinen Pflaume sehr gut und führt auch dazu, dass der Lack einen frischen Anstrich bekommt - ab und an braucht es eben mal ein schnödes und einfaches Finish!
So ein schlichtes Cremefinish bietet aber natürlich die perfekte Grundlage für ein Design - und dieses Mal stand ich total auf dem Schlauch, was ich denn aus dem Catrice-Lack machen sollte. Ein Halloween-Design wollte ich nicht, weil ich noch nicht in Grusel-Stimmung bin (wobei es hier gestern Morgen so superneblig war, dass es mich auch nicht gewundert hätte, wenn ich noch ein paar Hexenbesen am Straßenrand hätte stehen sehen) und dann stöberte ich ein bisschen durch meine Sammlung. Zuerst landete ich bei meinem Flakie-Topper von essence, der auf dem Zeige- und kleinen Finger Platz fand, mich aber auch nicht so recht begeisterte - also ging die Suche bei den Stampingmotiven weiter. Nach einem "kurzen" Blick auf sämtliche Platten, die ich so hatte, entschied ich mich letztlich für die BP-77, die ich vor kurzem im Bundle von Nurbesten bekommen hatte. 4,50€ für fünf Platten ist wirklich in Ordnung und die geometrischen Muster haben vor Kurzem ja auch einen kleinen Hype erlebt.
Mit MoYou London's "Skin silk" gab es dann zwei der Muster auf den Mittel- und Ringfinger und dann mal wieder ein bisschen zu früh eine Schicht Topcoat... Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir die Flakies hätte sparen können, denn die passen nicht so wirklich zu dem Creme-in-Creme-Stamping, das ich wirklich sehr gelungen finde! Anfangs fand ich ja die geometrischen Motive alle ein bisschen doof und langweilig, inzwischen habe ich aber Gefallen an ihnen gefunden und mag sie vor allem in Kombination mit weniger komplexen Lacken - gerade bei Cremefinishes kommen die Motive einfach besonders gut heraus. Insgesamt muss ich aber auch sagen, dass ich die anderen Platten aus dem Bundle spannend finde und so langsam mal zusehen muss, dass ich mich durch meine ganzen Neuzugänge stampe. In letzter Zeit sind so viele tolle neue Platten bei mir eingezogen, dass ich auch damit partout nicht hinterherkomme...
"Plum play with me" hat sich trotz wirklich sehr langer Stehzeit ganz hervorragend geschlagen - obwohl der Lack eher zur gewöhnlicheren Sorte gehört, darf er höchstwahrscheinlich bleiben! Nicht nur der Auftrag ging gut von der Hand, auch die Haltbarkeit war klasse. Zwar hat sich ein bisschen Tipwear nach zwei Tagen gebildet, insgesamt gab es aber ansonsten keine Probleme und auch das Ablackieren ging absolut schmierenfrei vonstatten. So wünscht man sich doch "alte" Lacke!

Die Stampingplatte wurde mir freundlicherweise von Nurbesten zur Verfügung gestellt, mit JAL10 gibt es 10% Rabatt auf nichtreduzierte Produkte.

Einen deutlich vielschichtigeren und spannenderen Lack hat heute Alina vorbereitet - der braucht auch keine zusätzlichen Flakies, die hat er nämlich schon eingebaut:
http://www.life-love-nailpolish.de/2016/10/lacke-in-farbe-und-bunt-lila-hypnotized.html
Für die nächste Woche muss ich mich erstmal um meinen InLinkz-Account kümmern (ich hoffe sehr, dass sich das ausgeht), aber natürlich gibt es auch schon eine neue Farbvorgabe: Auch die ist ansonsten eher ein bisschen später drangekommen, aber auch wenn es noch nicht weihnachtet, ist nächsten Mittwoch Tannengrün dran!

Kommentare:

  1. "Plum play with me" ist ein wunderschöner Nagellack, genau richtiger Lilaton *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  2. Plum play with me habe ich auch noch in meiner Sammlung.Oh Tannengrün, mal schauen ob ich da noch was finde.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich mag lila Lacke. Die Galerie ist jetzt schon total schön! ♥
    Dein Catrice gefällt mir auch. Und irgendwie mag ich auch die Flakies da drauf. Sieht fast aus wie der lila Mortal Kombat Lack von Dance Legend. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das Stamping ist super schön! Wäre nie auf so eine Farbkombi gekommen, aber die ist echt schick!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für ein toller Farbton! Der haut mich echt um. :) Wunderbar!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Ein total schöner Lilaton!
    Ui, für Tannengrün habe ich auch schon einen Lack im Blick...

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus die Farbe - der braucht einfach keine Special Effects, das ist Cremefinish at it's best!

    AntwortenLöschen