Freitag, 19. August 2016

essence "the gel nail polish" 78 royal blue

Sooo, meine erste Hannover-Woche ist rum - und ich hatte mal gar nicht so viel Zeit über, wie ich eigentlich gehofft hätte. Auch wenn hier vieles ein bisschen anders ist, bleibt doch eines ganz bestimmt gleich: Zum "Blue Friday" gibt es bei mir blaue Nägel, egal wo und wie! Für heute war schon klar, welchen Lack ich lackieren sollte, also musste ich gar nicht groß grübeln.

"royal blue" gehört zu den neuen Lacken aus dem essence-Sortiment und hat mich neben ein paar anderen Produkten letzte Woche erreicht. Über die Farbe war ich sehr erfreut - blaue Lacke gehen immer ganz hervorragend - und obwohl ich ein paar wenige Lacke aus der "neuen" Gel-Serie habe, habe ich bisher zu meiner Schande noch keinen lackiert...
"royal blue" durfte also das Eis brechen und hat doch einen ganz guten Eindruck gemacht. Der Pinsel ist gut geschnitten, am Ende leicht abgerundet und nimmt den Lack hervorragend auf. Die Konsistenz des Lacks ist auch klasse, er lässt sich ohne Probleme auftragen, verteilen und durchaus auch mal einen Hauch korrigieren, sollte das denn nötig sein. Die Trockenzeit ist eher kurz, aber nicht zu schnell und von der Deckkraft reicht eigentlich eine Schicht, "royal blue" ist nämlich wirklich ordentlich pigmentiert. Ich habe noch eine zweite Schicht lackiert, um ein paar Unebenheiten meiner Nägel auszugleichen, an der Farbe tut das allerdings wirklich nichts mehr, das Dunkelblau ist und bleibt Dunkelblau - wobei es im Sonnenschein für mich schon einen leichten Touch in Richtung Petrol hat (ich gehöre ja bei Petrol eher zu der "tiefdunkelblau mit einem Hauch grün"-Fraktion).
Vom  Glanz her ist er auch in seinem ursprünglichen Finish (auf dem ersten Bild zu sehen) ganz gut aufgestellt - aber mit Topcoat glänzt es einfach noch ein bisschen mehr. Und wenn man sich nicht auch irgendwelche Bläschen in den Topcoat pinselt (momentan meine ganz große Stärke - vielleicht sollte ich einfach mal einen anderen Topcoat nehmen...), gibt es auch nichts, was dann noch von dem traumhaften Cremefinish ablenkt. Im Sonnenschein wirkt "royal blue" ein bisschen heller als ohne direkte Lichteinstrahlung, aber da es momentan endlich mal Sonne gibt, gibt es eben auch entsprechende Bilder - ich befürchte ja, dass sie sich schnell genug auch wieder verstecken wird. So ganz "royal" finde ich das Blau ja nicht - so ein klassisches Königsblau wäre für mich ja noch ein wenig intensiver, aber ein wirklich toller Ton ist das doch eindeutig.
Grandioses Blau hin oder her - natürlich musste da dann auch noch ein Design drauf. Da ich momentan nicht zu Hause bin, habe ich "nur das Nötigste" mit auf Reisen genommen und darum wird es momentan auch ein bisschen langweilig-stampig - aber immerhin mit einer anderen Platte als am Mittwoch. Anfangs war ich bei den Origami-Motiven sehr skeptisch, aber dann hat mich die 05er Platte doch begeistert (vor allem mit den Dinos, die ich natürlich für diese Mani nicht gewählt habe - man suche nicht nach Logik!). Also schnappte ich mir "Beach House" von MoYou London (ich muss ja ehrlich sagen, dass ich die Stampinglacke richtig gut finde! Durch die Mani-Boxen kommt man auch zu einem durchaus akzeptablen Preis an sie ran.) und habe wild drauf losgestempelt. Da die Motive teilweise doch recht fein sind, hat es ein paar Anläufe gebraucht, bis ich auch die kleinen Pünktchen ordentlich auf dem Stempel hatte (zu dolle drücken beim Abziehen ist halt doof), aber dann ging alles problemlos.
Nur mit der Kombination der Motive habe ich nicht gar so in die Vollen gegriffen - zu dem Einhorn auf dem Ringfinger passte der Pegasus noch perfekt auf den Mittelfinger - aber dazu noch Dinos oder Fische hätte ich doof gefunden... Also wurden es zwei Ententiere, die zwar auch nicht wirklich gut zu den Hottehüs passen, aber besser sind als nichts. Ein bisschen Verlegenheitsgestampe also, das aber auf größere Entfernung natürlich nicht auffällt. Die rechte Hand wurde dann komplett maritim gehalten und auch da gab es keinerlei Probleme beim Übertragen. Ich finde die Platte ziemlich cool und bin auch wirklich heilfroh, dass sichdie feinen Strukturen so einfach auf den Stamper und dann noch auf den Nagel bringen lassen - beim nächsten Mal überlege ich mir dann vielleicht auch eine bessere Kombination...
Der erste Eindruck von "royal blue" ist insgesamt wirklich gut - ich finde die Deckkraft des Lacks toll und bin von der Farbe sowieso begeistert. Die Haltbarkeit ist bei einem so dunklen Lack natürlich immer eine Sache - auch hier sieht man Tipwear recht schnell, aber insgesamt hält sich das doch im üblichen Rahmen. Das Ablackieren geht ohne größere Probleme, der Lack schmiert oder staint nicht, also kann ich mir gut vorstellen, dass wir auch längerfristig Freunde werden.

"royal blue" wurde mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Der Lack ist echt hübsch, und noch dazu ein Onecoater - den werde ich mir bestimmt mal näher anschauen. Für die Origamiplatten hat mir bisher die Vorstellungskraft gefehlt, das hat sich dank deinem süßen Stamping geändert :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Lack ist echt hübsch, und noch dazu ein Onecoater - den werde ich mir bestimmt mal näher anschauen. Für die Origamiplatten hat mir bisher die Vorstellungskraft gefehlt, das hat sich dank deinem süßen Stamping geändert :)

    AntwortenLöschen
  3. Hachja, die Plate brauch ich auch noch irgendwann... :) Schick schick schick!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Ui, den hatte ich auch schon in der Hand und werde ihn dank deiner Bilder wohl bei meinem nächsten Einkauf mitnehmen müssen :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diese essence Lacke. Für den Preis sind sie echt klasse. Hab bei deinen Bildern aber grad einen Schreck bekommen, denn ich habe mir "Royal Blue" vor zwei Wochen gekauft (noch nicht lackiert) und gehe fest von Blau und nicht von Petrol aus. Die unteren Bilder entsprechen dann aber wieder meinen Vorstellungen. Wir werden sehen wie er sich letztlich ausgeht :D

    AntwortenLöschen
  6. Der Farbton gefällt mir wirklich sehr gut, sieht toll aus! :) Und das Origami-Stamping ist sehr süß. :)

    AntwortenLöschen