Mittwoch, 20. Juli 2016

essence colour & go quick drying nail polish 64 be optimistic!

Okay, Oliv letzte Woche ist nicht auf übermäßig viel Begeisterung gestoßen - ich hoffe ja, dass das mit Kupfer heute ein bisschen anders sein wird, habe da aber durchaus so meine Zweifel... Bei dem aktuellen Wetter ist mir auch im ersten Moment eher nach knalligen Sommerfarben, aber die gibt die Liste für diese Runde nicht mehr so wirklich in Massen her...

Bei mir geht es ganz brav mit einem weiteren alten essence-Lack weiter - was aber eher daran liegt, dass mir der kupferne Lack einfach zu erst in die Hände gefallen ist. "be optimistic!" kommt wie das Oliv im kleinen, 5ml-Fläschchen daher, ist aber ansonsten noch top in Schuss.
Die Konsistenz des Lacks ist vielleicht einen Hauch auf der dickflüssigeren Seite, lässt sich aber noch hervorragend lackieren. Die Base ist recht dicht gepackt mit den schönen Schimmerpartikeln und der Lack deckt tatsächlich auch schon mit einer Schicht. Wenn man nicht so dünn lackiert wie ich, hat man auch keine lichten Stellen an den Nagelrändern und kann auf eine zweite Schicht wirklich verzichten - aber ich Held habe mir ein paar Nägel versaut und musste einfach noch eine Schicht drüberpinseln. Das tut allerdings nichts an der Farbintensität, also kann man es bei einer etwas dickeren Schicht belassen. Der Lack trocknet recht zügig an und kommt auch mit einem schönen, glatten Finish daher, sodass man sich den Topcoat hier auch sparen kann - wer noch ein wenig mehr Glanz will, kann natürlich eine Schicht drüberpinseln, ich fand das aber unnötig.
Ein klitzekleines Manko kann man in der leichten Streifigkeit des Lacks sehen, die allerdings wirklich nur bei genauem Hinsehen erkennbar ist. Auf normale Betrachtungsentfernung erscheint "be optimistic!" keineswegs streifig, sondern erstrahlt in einem intensiven, orangestichigen Kupferton. Deutlich dunkler und intensiver als ein klassisches Kupferrohr, aber durch den leicht gedämpften Farbton auch kein einfacher Orangeton mehr und ich finde, dass gerade dieses leicht metallische Finish doch auch zu der Farbe passt. Die Schimmerpartikel funkeln an der einen oder anderen Stelle ganz toll und vor allem im Sonnenschein kann man dann den Blick auf den einen oder anderen goldenen oder auch pinken Funkelpunkt erhaschen. Der Lack scheint dann noch ein wenig intensiver und ist schon fast ein richtiger Sommerlack.
"be optimistic!" ist auch eindeutig der passende Name für diesen Lack und ich musste ein bisschen grübeln, was sich da designmäßig gut drauf machen würde. Ich war mir nicht so ganz sicher, ob sich ein Stamping mit einem der ganz hellen Kupfertöne à la "Penny talk" gut machen würde, aber ich hatte gerade die Lacura-Variante in der Hand und habe mal einen Probenagel gestempelt. Das ging farblich sogar ganz gut, der Kontrast ist nicht riesig, das Muster war aber gut erkennbar, also hieß es nur noch, die entsprechende Platte finden, die ein passendes Design im Angebot hat. Ich hatte schnell die Steampunk 02 von MoYou in der Hand, da aber festgestellt, dass meine Nägel für die normalgroßen Muster vielleicht momentan ein bisschen zu lang sind (es ist doch immer ein Drama mit diesen Platten - die normalen sind schnell zu klein, die großen sind schnell zu groß....), also musste ich nach einer Alterntive suchen.
Auf meiner Bundle-Monster XL 26 habe ich tatsächlich ein Zahnradmuster gefunden und noch dazu ein großes, also wurde das auf "be optimistic!" gestempelt. Im Sonnenschein strahlt da der Basislack noch ganz toll durch und es war gar nicht so leicht, überhaupt ein Foto zu knipsen, auf dem man das Muster gut erkennen kann. Obwohl der Finishunterschied eigentlich ganz deutlich ist, gehen die Zahnräder durch den Schimmer häufiger mal unter - ohne Sonnenschein sind sie doch viel deutlicher zu erkennen. Ich bin mir ja bei diesen ganz hellen Kupfertönen immer nicht sicher, ob das nun wirklich Kupfer ist oder ob das nicht schon viel zu sehr ins Rosane geht, auf "be optimistic!" sieht man glaube ich diesen Roséeinschlag ganz gut. So als kleines Highlight finde ich das Stamping ganz gut, aber irgendwie ist das noch nicht ganz perfekt geworden - obwohl ich gerade nicht weiß, was mich genau stört.
"be optimistic!" hat sich auch mit Blick auf die Haltbarkeit gut geschlagen - auch ohne Topcoat gab es keine Absplitterungen, Tipwear hat sich ebensowenig gezeigt (das mag aber auch daran liegen, dass ich gerade nicht so übermäßig viel tippe *hüstelchen*). Auch das Ablackieren war kein Problem, was den Lack für mich zu einer wirklich runden Sache macht. Ich werde auf jeden Fall mal ausprobieren müssen, ob der nicht auch zum Stempeln taugt... 

Bei Frauke ist heute übrigens auch ein Lack zu sehen, der doch ein paar Lenze mehr auf dem Buckel hat und mir schrecklich bekannt vor kommt:
https://www.facebook.com/Nagellack-der-Woche-464823790264357/
So langsam aber sicher gehen die Restfarben auf ein sehr überschaubares Maß runter und für die nächste Woche bleibt, wenn es zumindest einen kleinen Kontrast geben soll, eigentlich nur noch Hellblau über! Das könnte aber zumindest ganz gut in den Sommer passen und ich hoffe sehr, dass es wieder einen kleinen Aufschwung in den Teilnehmerzahlen gibt - aber jetzt erstmal zur heutigen Galerie:

Kommentare:

  1. Ein absolut grelles Kupfer :) Sehr schön. Und mal sehen, ob ich das mit Hellblau noch schaffe...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Mir ist er irgendwie ein bisschen zu sehr orange. :D
    Hellblau ist gut, da wartet einer meiner Lacke schon lange drauf. :D

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Lack.Musste die Woche auch wieder aussetzen, den hatte keine Auswahl mehr an Kupfer.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Wow dein Lack ist wirklich bombastisch, ganz tolle Farbe <3

    AntwortenLöschen
  5. oh, der ist aber orangestichig...nicht so mein Fall :P Aber für Hellblau hab ich grad den rechten Lack parat :)

    AntwortenLöschen
  6. Den hatte ich auch schonmal bei "Lacke in Farbe und bunt" gezeigt. Mittlerweile besitze ich den Lack aber schon gar nicht mehr. Er passt aber wirklich perfekt. Hellblau finde ich super für nächste Woche.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  7. Hellblau ist ja unwesentlich mehr meins als Kupfer, von daher freu ich mich auf die nächste Runde:)
    Und hatten wir eigentlich schon Beere? Ist doch auch ne Farbe, oder was meinst du?

    AntwortenLöschen
  8. Ohh, den hab ich auch noch rumstehen - schönes Ding!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist so ein toller Lack! Ich glaube, ich habe ihn auch mal hier für Lacke in Farbe gezeigt, als Kupfer an der Reihe war. Ich stehe ja total auf diese herbstlichen orangelastigen Kupfertöne <3
    Da der Lack so gut pigmentiert ist, kann man damit auch super stampen, das hab ich auch schon ausprobiert ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Oh ganz tolle Farbe! :3
    Den hab ich sogar auch noch Zuhause! Man ist der schon alt.
    Übrigens kann man mit ihm auch super toll stampen.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen