Sonntag, 15. Mai 2016

p2 "Secret splendor" 040 Opulent sapphire

Den ersten Lack aus der "Secret splendor"-LE von p2 gab es letzten Sonntag - heute gibt es den zweiten Lack und zwar den, auf den ich mich am meisten gefreut habe! Zumindest auf den ersten Blick, denn ich fand diesen tiefgrünen Smaragdton einfach bombastisch, nachdem ich allerdings "Golden gem" lackiert hatte, war ich aufgrund des Finishs auch beim Grün ein bisschen skeptisch...

Nicht nur das Finish hat mich ein bisschen vorsichtig gestimmt, ehrlicherweise war ich mir auch nicht sicher, wie es bei "Opulent sapphire" mit der Deckkraft aussehen würde, darum habe ich mir vor dem Lackieren auch lieber nicht allzu große Hoffnungen gemacht. Der zweite Lack aus der LE stimmt mich aber sehr milde, denn er ist einfach wunderschön!
Beim Auftrag ist "Opulent sapphire" genau so wie sein gelbgoldenes Geschwisterchen unproblematisch - nur habe ich dieses Mal mit dem sehr breiten Pinsel am Zeigefinger doch ein bisschen gepatzt... Aber sehr zu meiner Freude ist die Deckkraft bei dem grünen Vertreter deutlich besser, sodass zwei Schichten hier für eine solide Deckkraft ausgereicht haben - wer ein weniger dicker lackiert, könnte wohl auch mit einer auskommen, denn der grüne Lack wird schnell blickdicht. Die Trockenzeit hier war auch völlig im Rahmen, sodass ich letztlich auf einen Topcoat verzichtet habe. Wie auch bei dem goldenen Vertreter sind in "Opulent sapphire" Flecks enthalten, die das Finish nicht komplett glatt werden lassen - wer hier also mehr Spiegelung will, sollte dennoch einen (dickflüssigen) Topcoat verwenden.
Im Gegensatz zu "Golden gem" stören mich die Glasfleckteilchen hier aber nicht wirklich - sie sind zwar bei normalem Tageslicht durchaus erkennbar und lassen den wirklich intensiven, waldgrünen Lack ein wenig blaustichiger wirken, treten aber nicht so negativ hervor wie bei dem goldenen Lack. Im Sonnenschein, der sich hier noch sehr breit gemacht hat, als ich "Opulent sapphire" fotografieren wollte, gehen die Flecks auch weitgehend unter und der schöne Schimmer in dem satten Grün kommt gut heraus - farblich begeistert mich der Lack ja voll und ganz, da er wirklich einen tollen Ton hat. Die Oberfläche wirkt hier (vielleicht auch aufgrund der Farbe der Flecks?) nicht so unterbrochen und hubbelig, sondern zumindest halbwegs eben, auch wenn die Spiegelungen immer wieder unterbrochen werden. Irgendwie stört mich das aber bei dem Lack nicht sonderlich.
Ich wollte eigentlich irgendwas zum Thema Drachen aus dem Lack machen, hatte dann aber keine zündende Idee, also dachte ich mir, dass ich vielleicht endlich  bei der FrischlackiertChallenge mitmachen könnte. Auch wenn das Motto "Tape & vinyls"schon ein paar Tage alt ist, habe ich hier noch recht frisch ein Chevron Stripingtape von Bornpretty und wollte das auch mal ausprobieren. Die Farbinspiration kommt von einem Shirt, das ich letzte Woche gekauft habe und das zwar ein anderes Muster hat, aber mir in Grün-Orange-Weiß erstaunlich gut gefallen hat. Da ich aber keinen weißen Lack hier habe (oh ja, ich warte nur auf den Umzug und freue mich sehr darauf, endlich wieder die komplette Auswahl hier zu haben!), gab es mal wieder "Marble tower" von Nubar und als orangenen Lack "Dandy dhalia" von Priti NYC. Die Abkleberei war zwar recht fitzelig, ging sich aber halbwegs gut aus - das Orange war einfach nicht die perfekte Wahl...
Da das Tape aus drei Teilen besteht und ich nicht nur einen Chevronstreifen haben wollte, habe ich alle drei Teile genutzt und irgendwie ist da etwas rausgekommen, das mich stark an Ostereier erinnert - wobei sicherlich das Dunkelgrün nicht die perfekte Ostereierbasis ist...Die Farbkombination finde ich noch immer leicht seltsam und bin mir (wie bei dem Shirt!) nicht sicher, ob ich das nun gut finde oder eher nicht, aber das Chevrontape finde ich klasse und freue mich schon drauf, noch mehr Streifenmanis zu produzieren - endlich muss ich nicht mehr jedes Eckchen einzeln mit geradem Tape abkleben, sondern kann die gegebene Wellenform nutzen (wobei ich es noch immer gar nicht so einfach finde, die Tapes gleichmäßig zu platzieren - aber ohne Möbel auf dem Fußboden sitzend ist das ja auch einfach ein erhöhter Schwierigkeitsgrad!). Da lässt sich sicher noch einiges mit machen!
Haltbarkeitstechnisch hat sich "Opulent sapphire" sehr gut geschlagen - ohne Topcoat hatte ich nach zwei Tagen keinerlei Tipwear, was ich bei der Farbe wirklich bemerkenswert finde. Zwar fände ich den Lack ohne die Flecks ein bisschen schöner, kann aber mit dem Finish genau so leben wie mit den leichten Einschränkungen beim Ablackieren, denn auch hier sind die Flecks ein bisschen hartnäckiger. Insgesamt gefällt mir das Grün aber sehr gut und ich bin ziemlich sicher, dass dieser Lack bleiben darf!

"Opulent sapphire" wurde mir kosten- und bedingungslos von p2 cosmetics zur Verfügung gestellt. Das Stripingtape wurde mir freundlicherweise von Bornpretty zur Verfügung gestellt, mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Farbe *-*

    Liebe Grüsse

    flowery

    von http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Grün auch wirklich toll und das Finish ist bei dem Lack auch nicht so schlimm wie bei dem goldenen.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ich liebe solche Grüntöne ja auch... Einfach ein Traum!

      Löschen
  3. Die Farbe ist ja der Hammer :-)

    http://my-product-tests.blogspot.de/

    Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, da hat p2 mal total in die Vollen gelangt - einfach nur ein Traumgrün!

      Löschen
  4. Ein tolles Grün! :) Ich hab von der Kollektion natürlich noch nix mitgekriegt, aber ich war ja auch weg. Das Design ist jetzt farblich nicht so richtig was für mich, aber vom Design selbst her passt das gut. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An mir ist die ansonsten auch irgendwie vorbeigegangen - dabei habe ich ja jetzt einen dm in Laufweite! Ich hab' halt ein Shirt in der Farbkombination und bin mir auch da noch nicht so ganz sicher, ob ich das mag oder nicht ^^

      Löschen
  5. Ich finde den Lack und sein blaues Geschwisterchen ja total schön im Fläschchen. Die Farben sind traumhaft! :) Aber dieses Finish sagt mir irgendwie gar nicht zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Farblich finde ich die ja alle spannend, aber das Finish ist nicht so einfach. Bei dem Goldton fand ich das ein absolutes Nogo, hier ist es gar nicht so schlimm - aber trotzdem nicht mein Traumfinish :/

      Löschen
  6. Ich habe auf meinem Blog die Farbe auch schon gezeigt und finde sie sehr schön, total mein Ton =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist wirklich klasse - das Finish zumindest bei dieser Farbe noch akzeptabel, aber bei dem Gold, bzzzz.

      Löschen