Sonntag, 17. April 2016

Orly "Fired up" Smolder

Momentan habe ich irgendwie eine eindeutige Tendenz zu roten Lacken - nach dem knalligen "Cherry creme" von Freitag gibt es heute nämlich gleich wieder Rot, wenn auch ein ganz anderes. Dankenswerterweise ist allerdings meine Auswahl auch an roten Lacken bei Orly nicht zu verachten, sodass ich mit dem Mottomonat zu "Wir lackieren..." von Lotte und Tine gemütlich weiter machen kann.

"Smolder" stammt aus der "Fired up"-Kollektion von Orly von 2012 und ich bilde mir ein, dass ich den Lack irgendwann mal bei tkmaxx mitgenommen habe. Die haben seit geraumer Zeit eine wirklich gute Auswahl an Orly-Lacken und man findet immer wieder mal ein richtiges Schätzchen.
Eigentlich muss ich ja gar nichts mehr zum Lackieren der Orlys sagen, denn da wiederhole ich mich immer wieder: Lack mit toller Konsistenz, Pinsel perfekt, Auftrag unproblematisch, Käppchen wie immer grandios. "Smolder" deckt mit zwei Schichten perfekt, wenn man die erste dicker lackiert, könnte das auch schon reichen, allerdings bekommt er mit der zweiten Schicht viel mehr Tiefe und das lohnt sich eindeutig. Die Trockenzeit von "Smolder" ist gewohnt angenehm kurz, man hat genug Zeit, um gegebenenfalls ein bisschen zu korrigieren (was aber nicht wirklich nötig ist), muss aber nicht zu lange warten, bis der Lack antrocknet. An den Tips sollte man sorgfältig arbeiten, sonst zeichnet sich da schnell Tipwear ab, aber auch das ist ja bei Schimmerlacken nichts Neues.
Farblich ist "Smolder" ein traumhaftes, dunkles Rot, das mit einem zauberhaften Schimmerfinish daher kommt. Der Glanz des Lacks ist auch ohne Topcoat toll und zeigt das Glühen, das der Lack durch den Schimmer mit sich bringt. Teilweise scheint es so, als wäre der Lack minimal streifig - bei genauerem Hinsehen wird aber deutlich, dass das überhaupt nicht der Fall ist und der Orly ein gleichmäßiges, rotschimmerndes Finish hat, das einfach nur traumhaft ist. Der leicht hellere Schimmer zeigt sich schon im Fläschchen deutlich und kommt auch auf den Nägeln sehr gut raus - ich hätte mich ja sehr über ein paar Sonnenbilder gefreut, aber die war mal wieder nicht zur Stelle, als ich beim Knipsen war. Auf jeden Fall ist "Smolder" ein traumhafter, tiefroter Lack und wirkt gleichzeitig edel durch die Farbe, aber auch spannend durch den Schimmer.
Die große Frage war dann, was ich aus diesem tollen Rot machen sollte - mir fiel nämlich partout kein passendes Stampingmuster ein und farblich war ich mir auch sehr unsicher... Für Decals ist der Lack eigentlich zu dunkel - also habe ich mich an ein bisschen Freihandpinselei versucht (für die ich bekanntlich nur wenig Talent habe). Ich wollte ein bisschen was mit "Ice cubes", dem hellen Topper von misslyn machen und habe da leider festgestellt, dass es mit der Deckkraft nicht so wirklich weit her ist - aber da war es auch schon zu spät und der Topper auf den Nägeln... Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich das Ganze nur zweifarbig mache und die Tips mit "Ice cubes" bepinsele, aber das sah doch nicht gar so geschickt aus, also habe ich den Lack an der einen Seite bis zum Nagelbett hochgezogen. Mit dem Ergebnis war auch nicht ganz glücklich, weil die Übergänge so deutlich waren - also wurde hier kaschiert.
Und zwar mit "Vinyl" von Orly, der die beiden Farben gut voneinander abgrenzt und dann noch mit dem Dotting-Tool für ein paar Pünktchen genutzt wurde. wozu dieser Schnörksel zwischen drin dann noch dienen sollte, weiß ich selber nicht mehr genau - aber ich dachte, das könnte eine gute Idee sein... Inzwischen bin ich da anderer Ansicht, aber es ist nunmal so auf den Nägeln gelandet. Sieht sicherlich nicht total schrecklich aus, aber mich nervt es, dass der Topper so ungleichmäßig auf den Nägeln ist und man die Lackbasis teilweise doch mehr als gut durchsehen kann. Für mich mal wieder der perfekte Beweis dafür, dass ich von freihändigen Geschichten lieber die Finger lassen sollte - dafür fehlt mir nämlich das Talent sowohl was die Kombination als auch die Ausführung angeht.
Für meine Unfähigkeit kann aber "Smolder" natürlich nichts - der Lack ist nach wie vor ein tolles Rot, das auch haltbarkeitsmäßig eine gute Figur macht. Beim Ablackieren gab es auch keinerlei Probleme, sodass einem weiteren Einsatz des Lacks absolut nichts im Weg steht - gerade so ein dunkler Rotton passt zu allem und ich werde "Smolder" mal für den Herbst etwas intensiver vormerken.

Kommentare:

  1. Obwohl ich kein überzeugter Rot-Fan bin, gefällt mir diese Farbe ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist halt einer der Rottöne, die nicht so typisch-rot sind und trotzdem ihre Besonderheiten haben :) Ich glaube, dunklere Rottöne sind eh "einfacher" zu mögen als die knallig-intensiven.

      Löschen
  2. Ich dachte, dass der Lack etwas dunkler ist - auch wenn es ne schöne Farbe ist, war mir dr Lack ein bisschen zu hell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist halt Geschmackssache :) Aber er zeigt eindeutig noch Farbe und ist nicht so tiefdunkelrot wie manch anderer.

      Löschen
  3. Die Farbe gefällt mir auch erstklassig, mal schauen ob ich die noch irgendwo herkriege.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte eigentlich gar kein Problem sein, den noch zu finden :) Bei tkmaxx muss man Glück haben, aber online sollte der recht einfach zu beschaffen sein.

      Löschen
  4. Der Lack sieht wirklich toll aus. Sehr herbstlich irgendwie! :)
    Ich habe gerade mal in deine Lackliste gelinst. Wahnsinn, hast du viele Orlys! Oo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stammt ja auch aus einer Herbstkollektion :)

      Ähm... Ich weiß auch nicht, wo die Orlys alle herkommen Oo Irgendwann waren sie einfach da...^^

      Löschen
  5. Oh wow, Smolder ist ja toll. Den habe ich hier auch noch unlackiert rumstehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann ist doch dieser Monat perfekt, um den noch zu lackieren :)

      Löschen
  6. Oh wie wunderschön ist dieses Rot denn bitte?? ♥
    Ich habe ja keinen MangeL AN ROTEN Tönen, aber der hier ist soooo toll!!
    Da muss ich wohl mal die Augen offen halten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also einen Mangel hab' ich wohl an den wenigsten Farben - aber es sind ja auch nicht alle so hübsch wie der hier ;)

      Löschen
  7. Meeeeow, das ist so ein toller Lack! :) Bei deinem Design musste ich erst an Wassermelone denken. ^^ Ähm ja, ohne mag ich den Lack lieber. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lack ist auch echt bombig - und das Design war halt ein kleiner Fehlversuch :P

      Löschen
  8. So ein geniales Rot, so fließend und glühend, toll =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, einfach nur ein Traum von dunklem Rot *_*

      Löschen