Mittwoch, 20. April 2016

Illamasqua "Speckle"

Und schon ist irgendwie wieder Mittwoch - das ging diese Woche aber erschreckend schnell (zumindest meiner Ansicht nach)! Eigentlich würde ich mich ja auf die heutige Ausgabe von "Lacke in Farbe... und bunt!" nicht so wirklich freuen, denn Flieder gehört eher zu den Farben, die ich weniger grandios finde - aber ich habe einen tollen Lack für heute herausgesucht und freue mich, ihn endlich lackieren zu können!

Die Rede ist von Illamasqua's "Speckle", den ich mir im Januar bei tkmaxx zugelegt hatte, weil ich einerseits nicht so wirklich viel Flieder habe und andererseits der Lack mit den schwarzen Glitterteilchen einfach interessant ist - definitiv einer der spannendsten Fliederlacke, die mir untergekommen sind (was auch daran liegt, dass Flieder eben nicht meins ist)!
Endlich durfte "Speckle" also auf meine Nägel - und zwar mit einem "normalen" Pinsel, von dem sich die eckige Kappe abnehmen lässt. Mit dem kleinen Käppchen in der Hand lackiert es sich vielleicht ein bisschen angenehmer, für mich macht das aber keinen großen Unterschied. Der Lack selbst hat eine angenehme Konsistenz und lässt sich gut auftragen, auch wenn die Partikeldichte bei jedem Pinselstrich doch eine andere ist. Die erste Schicht ist eindeutig noch zu sheer und man sieht das Nagelweiß noch mehr als gut durch, mit einer zweiten Schicht wird die Deckkraft deutlich besser und könnte bei kürzeren Nägeln reichen; bei mir ist nach einer dritten Schicht alles hervorragend abgedeckt. Die Trockenzeit ist recht in Ordnung - allerdings gleicht sich der Lack nicht so wirklich gut selbst aus, sodass sich hier ein Topcoat durchaus empfiehlt.
Mit Topcoat wirkt "Speckle" etwas ebener - gar nicht, was die Glitterpartikel angeht, sondern eher mit Bezug auf den fliederfarbenen Basislack, der hier und da mal ein bisschen dicker wurde und eben nicht in ein planes Finish übergegangen ist. In der helllilanen Base schwirren ganz viele winzige schwarze Glitterpartikelchen rum, die sich sehr gut auf dem Nagel verteilen und dann noch größere schwarze Hexagons in zwei unterschiedlichen Größen. Ich würde behaupten, dass ist "normal" und "einen Hauch größer als normal", wobei letztere deutlich in der Unterzahl sind - aber man könnte auch einfach sagen, dass da schwarzer Hexglitter drin rumschwirrt. In Kombination mit den feinen schwarzen Partikelchen und der nicht perfekt deckenden fliederfarbenen Base ergibt sich ein tolles Ergebnis, das sogar mir fliederfarbene Nägel schmackhaft macht.
Die schwarzen Hexglitterteilchen sind je nach Schicht wirklich als Schwarz zu erkennen oder werden durch den fliederfarbenen Lack ein bisschen abgesoftet, liegen weiter im Hintergrund und stellen eher gräuliche Fleckchen dar. Das Finish ist auch durch die ungleichmäßige Verteilung der Partikelchen sehr abwechslungsreich, verändert sich auch mit jeder Schicht und für mich insgesamt spannend! Ein kleines bisschen sieht es so aus, als wäre "Speckle" ein schmutziger Lack, bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass der Schmutz doch System hat... Obwohl mir der Illamasqua sehr gut gefallen hat, ist so ein pastelliger Ton trotzdem noch nicht in meinem absoluten Wohlfühlbereich und so war nach zwei Tagen (und dem begeisterten "Milka!"-Aufschrei auf der Arbeit) dann doch noch ein bisschen Pimperei angesagt. Ich wollte die Besonderheiten von "Speckle" nicht komplett übertünchen, also stellte sich die Frage, was ich mit dem Lack anstellen sollte...
Recht zügig bin ich dann beim Stampen gelandet und habe mit einem schwarzen Lack und der ÜberChic 6-02 eines der frenchähnlichen Muster auf die Nägel gepackt. Die Platzierung war nicht gar so einfach - irgendwie ist die Mitte des Nagels nicht unbedingt da, wo sie sein sollte (*hüstelchen* oder ich bin einfach zu doof zum Stempeln), aber im Großen und Ganzen sieht das doch ganz fesch aus. "Speckle" geht nicht unter, trotzdem hat der Lack eine kleine zusätzliche Besonderheit abbekommen und auch wenn das Schwarz des Stampings nicht perfekt mit dem Schwarz des Hexglitters im Lack übereinstimmt, finde ich das Design so stimmig und irgendwie süß. Beim nächsten Mal werde ich mal schauen, ob ich statt dem Stamping nicht lieber ein Decal aus dem Muster mache, das lässt sich dann auch noch besser auf dem Nagel platzieren und farblich etwas intensiver gestalten.
Insgesamt hat mich "Speckle" durchaus begeistert und mir schonmal die Lacke von Illamasqua schmachaft gemacht - ich habe ja noch zwei Lacke dieser Serie. Haltbarkeitsmäßig hat sich "Speckle" gut geschlagen, Tipwear war nicht übermäßig schnell zu sehen. Das Ablackieren ist dank der enthaltenen Hexglitterteilchen nicht gar so easy wie bei einem Cremelack, aber auch noch lange nicht so nervig wie bei einem reinen Glitterlack - wir kommen also gut miteinander klar!

Bei Ida gibt es dafür einen etwas kräftigeren Fliederton, der mir auch hervorragend gefallen würde - aber leider nicht in Massenproduktion zu haben ist:
http://heartshapeddream.blogspot.com/2016/04/melanies-frankenlack-amethyst-let-it.html
Heute wird es also frühlingshaft zart und ich bin schon sehr gespannt, welche Lacke alle so in der Galerie auftauchen werden. Ich möchte gerne auch nächste Woche noch im Frühling bleiben, aber dafür die Farbintensität ein bisschen verändern und kräftiger werden - für kommenden Mittwoch steht nämlich Mittelgrün auf dem Plan!

Kommentare:

  1. Hallo Leeena *wink* :)
    Hast du wieder lange Nägel! Zufällig ist gerade Urlaub und ich hab Zeit und Flieder wollte eh mal wieder auf die Nägel, also hab ich das mit dem Bloggen ausnahmsweise wieder probiert :D
    Dein Lack ist echt was Besonderes und sieht auch richtig cool aus! Der Farbton gepaart mit Schwarz gefällt mir überraschend gut - vor allem, dass die Hexagons durch die verschiedenen Schichten unterschiedlich stark hervorblitzen. Ich kann da nur mit nem schnöden essie dienen ;)
    Bis bald mal wieder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, sie sind mal wieder ein bisschen länger geworden ;) Flieder ist ja nicht so wirklich meins - aber ich muss sagen, dass es mir hier mit dem Illamasqua echt richtig gut gefällt!

      Löschen
  2. Wie entzückend! Gerade mit den französischen Spitzen Spitzen. :) Aber auch solo macht der echt was her - ich besitze ja von der Art immer noch keine Lacke...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entzückend trifft es glaube ich ganz gut :) Ich war ganz froh, dass ich ein paar davon bei tkmaxx erwischt habe - ansonsten hätte ich die mir wohl auch nicht zugelegt...

      Löschen
  3. Doch, der hat was mit den schwarzen Teilchen, fast so ein bisschen wie Heidelbeer Joghurt, wenn sie etwas feiner wären :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber so dunkel ist doch Heidelbeerjoghurt gar nicht :P Du hast aber recht, das könnten auch Mohnkörnchen in Joghurt sein ;)

      Löschen
  4. Oh wow die Farbe sieht hammer aus. Ich finde fliederfarbene Lacke sooo schön und doch habe ich keinen einzigen in meiner Sammlung. Ich glaube wirklich, dass ich das ändern muss.

    Dein Blog gefällt mir super gut!
    Da bin ich gleich mal neuer GFC Leser geworden.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja eigentlich so gar kein Fliederfan - aber der Lack hat's mir irgendwie angetan :)

      Löschen
  5. Ich finde den Lack richtig klasse! Auch mit dem Spitzen-French. Passt gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass dieses feine Spitzenstamping richtig gut zu de Lack passt - alles andere wäre einfach zu viel gewesen...

      Löschen
  6. Habe auch sehr gehofft das diese Lacke bei uns bei TKmaxx zu finden sind aber leider mal wieder nicht.
    Ein echt tolle Farbe.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei tkmaxx muss man einfach Glück haben :/ Bekommen ja nicht alle Filialen immer die gleichen Sachen - aber bei den Illamasquas hatte ich einfach Glück, die besonderen Lacke der Marke finde ich extrem toll :)

      Löschen
  7. Ich finde den Lack wahnsinnig schön! Wenn mir der über den Weg gelaufen wäre, hätte ich ihn auch mitgenommen ;-)
    Und dein Stamping passt auch sehr gut dazu, es ist nicht zu viel und so wirkt alles sehr stimmig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha und das bei einer Farbe wie Flieder, die mir ja sonst so gar nicht liegt :) Hätte ich anfangs nicht gedacht, aber der Lack hat mich durchaus überzeugt!

      Löschen
  8. Oh, wie hübsch :) Die schwarzen Teilchen zum fliederfarbenen Lack gefallen mir echt gut.
    Aber oh nein...Grün?! Schon wieder?! BUUUH!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find' auch, dass das echt eine gelungene Kombination ist :)

      Löschen
  9. Ein toller Lack :)
    Den hätte ich mir damals bei TKMaxx doch mitnehmen sollen!
    Das Stamping finde ich heute auch super passend und schön!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei den Illamasquas würde ich künftig auch nicht zögern - gerade die etwas spezielleren Lacke sind es doch immer wieder wert!

      Löschen
  10. Der Lack ist wirklich sehr schön, der würde mir auch gefallen. Das Stamping passt auch super dazu.
    Einen mittelgrünen Vertreter habe ich schon parat.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich wirklich sehr, dass der Lack so gut angekommen ist - ist auch einfach ein Hübscher :)

      Löschen
  11. Ich mag solche Lacke ja total gerne - den hätte ich definitiv auch mitgenommen! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Art gibt es ja durchaus auch so einige, die mir nicht zusagen - aber die Illamasquas finde ich toll :)

      Löschen
  12. Ein sehr toller Lack und in Kombi mit dem Stamping ein sehr besonderes und ausgefallenes Design :) Also ich kann von Flieder nicht genug bekommen, den Lack hätte ich sofort gekauft XD
    GLG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja pastellige Töne nicht so sehr, darum ist Flieder für mich auch eher immer eine Pfuifarbe - aber den Lack heute finde ich ausgesprochen hübsch!

      Löschen
  13. Holy Moly, ist der gut! Ich wünschte, hier im TKmaxx könnte ich auch mal so ein hübsches Kerlchen finden aber die sind einfach nur unterirdisch:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, ich habe bei tkmaxx auch schon sehr oft nur Ramsch gefunden... Da muss man einfach Glück haben, dass gerade irgendwas Tolles kam und eingeräumt wurde...

      Löschen
  14. Einfach so ein wunderschöööööner Lack! Und dein Stamping dazu ist wahnsinnig toll geworden :)

    AntwortenLöschen
  15. Sehr sehr hübsch, doch mit dem Stamping gefällt mir der Nagellack sogar noch besser *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei war's gar nicht so einfach, da die "richtige" Kombination zu finden...

      Löschen
  16. Mit dem spitzenmäßigen Stamping gefällt mir der Lack auch gleich nochmal einen Ticken besser ;)
    Ich bin ja auch nicht so das Fliedermädchen und habe mir diese Woche einen abgebrochen - und es dann gelassen, leider nur ein Foto für die Reihe, doch für Mittelgrün bin ich schon wieder höchst motiviert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich den Lack nicht zufällig bei tkmaxx entdeckt, hätte ich auch ein ernsthaftes Problem gehabt... Ich weiß nämlich gerade nicht, ob ich noch ein Flieder parat gehabt hätte ^^

      Löschen