Mittwoch, 13. April 2016

essence multi dimension XXXL shine nail polish 66 Most wanted

Taupe ist ja eine sehr vielfältige Farbe und ich vermute, dass die Galerie heute auch wieder bunt gemischt sein und aus jeder Sparte ein paar taupige Vertreter parat haben wird. Ich hatte mit der Lackauswahl dieses Mal so ein paar Probleme, denn obwohl ich die Farbe Taupe wirklich sehr spannend finde, habe ich gar nicht so viele Lacke, die in diese leicht matschige Kategorie fallen würden.

Aber einer ist mir dann doch in die Hände gefallen - und zwar ein ganz alter, der wahrscheinlich gar nicht weiß, dass er taupefarben ist. Die multi dimension XXXL shine-Reihe gibt es ja schon länger nicht mehr und ich bilde mir auch ein, dass ich "Most wanted" schon öfters getragen habe - aber anscheinend nicht bebildert. Das wird dann eben heute nachgeholt!
Vom Lackieren her merkt man wirklich nicht, dass der Lack schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat - die Konsistenz ist klasse, der Pinsel ebenfalls. Der Lack lässt sich gut verteilen und auch an der Deckkraft kann man nicht groß meckern, denn mit zwei Schichten ist alles blickdicht. Leider gleicht sich der Lack nicht so gut aus, wie es spätere Lackgenerationen tun - schaut man ein bisschen genauer hin, sind hier Unebenheiten in der Oberfläche zu erkennen, die zwar sehr fein und subtil, aber doch vorhanden sind. Auch was die Trockenzeit angeht, ist "Most wanted" nicht gar so grandios - obwohl ich mittags lackiert hatte und er das Werkeln tagsüber und auch die heiße Dusche am Abend unbeschadet überstanden hat, hatte ich am nächsten Morgen ein paar Abdrücke von meiner Bettdecke auf den Nägeln...
Also empfiehlt sich da doch ein Topcoat für eine bessere Trocknung bzw. ein komplettes Aushärten - außerdem gibt es dann noch eine etwas glänzendere Oberfläche. Der Punkt, an dem man doch erkennen kann, dass "Most wanted" nicht taufrisch ist, ist am Flaschenboden zu finden: Da hat sich nämlich ein bisschen was an gräulichem Pigment abgesetzt! Insgesamt wirkt der Lack auf den Nägeln auch deutlich dunkler als im Fläschchen, in dem er doch das perfekte Taupe darstellt, und ich hatte schon befürchtet, dass er viel zu braunstichig ist, aber ich finde, dass er durchaus noch genug graue Anteile zeigt, um als Taupe durchzugehen. Je nach Licht ist er natürlich mal etwas heller, mal dunkler, mal kühler, mal wärmer - leider hatte ich keine direkte Sonne, um ihn so richtig warm zu zeigen. Ich muss aber sagen, dass er mir bei normalem Tageslicht und in der Dämmerung am besten gefällt, wenn er etwas intensiver und graustichiger wird.
Taupe in seinen vielen unterschiedlichen Schattierungen ist für mich eine Farbe, die eigentlich immer geht und gerade durch die Variation (auch innerhalb eines Lacks) nicht wirklich langweilig wird. Natürlich ist das nicht der auffälligste Farbton, aber so ganz in die unbedeutsam-dezente Ecke würde ich ihn auch nicht stellen. Ich habe ein bisschen gegrübelt, was sich Anständiges aus dieser Farbbase machen ließe und bin letztlich bei dem zweiten Muster der Vinyls von Bornpretty gelandet, mit denen ich beim letzten Mal gehörig auf die Nase gefallen bin. Dieses Mal habe ich mir die Chevron-Version geschnappt und hatte hier auch Bedenken, dass die schmalen Streifen wieder reißen würden - aber das ging sich erstaunlicherweise doch ganz gut aus.
Zwar haben die Vinyls ein bisschen Staub gefangen, sodass das alles nicht ganz perfekt geworden ist - aber das erkennt man auch nur bei genauem Hinsehen.Abgesetzt habe ich das Muster mit Anny "Love & live", von dem ich eigentlich dachte, dass der auch ein Taupeton sein könnte - aber irgendwie ist er mir dann auf "Most wanted" doch viel zu rosastichig geworden und ich bin mir nicht wirklich sicher, ob ich den in nächster Zeit komplett lackieren möchte. In Kombination mit dem dunklen Taupeton gefällt mir das eigentlich ganz gut, auch der Finish-Unterschied kommt gut durch und peppt die einfache Crememani deutlich auf, aber so richtig überzeugt bin ich von dem Anny einfach (noch) nicht. Dafür hat mich aber der uralte essence-Lack farblich voll und ganz begeistert - ich kann ja auch im Frühjahr und Sommer gut matschige Farben tragen!
Was die Haltbarkeit angeht ist "Most wanted" zumindest mit Topcoat ganz ok. Klar, man sieht bei so einem Lack Tipwear deutlicher und nach anderthalb Tagen hatte ich auch schon abgewetzte Spitzen, aber das hielt sich insgesamt im Rahmen. Definitiv mal wieder ein guter Griff in die Kiste mit alten Lacken, den ich nicht bereue, auch wenn man doch auch gut erkennen kann, dass sich die Qualität der Lacke inzwischen deutlich verbessert hat.

Für die nächste Woche machen wir mal wieder ein bisschen Frühling - nach dem gedeckten Taupe heute soll es wieder ein bisschen fröhlicher und heller werden! Für mich mal wieder eine große Herausforderung, für viele von euch hoffentlich eine große Freude, es ist nämlich Flieder angesagt!

Kommentare:

  1. Flieder! Juhu! Endlich eine Farbe, die ich richtig toll finde! *party* :)
    Dein Taupe gefällt mir auch gut, ist aber schon ein sehr dunkles Braun, das mich an Schokocreme erinnert. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist deine Schokocreme aber irgendwie schon angelaufen :P Ich finde, dass man den Graustich hier echt gut erkennen kann - aber ja, der Lack ist schon eher braunlastig :)

      Löschen
  2. Für Taupe setze ich heute mal aus, weil mir so gar nicht danach ist, aber Flieder *.* Mal wieder eine Traumfarbe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, manchmal hat man eben keine Lust auf eher triste Farben ;) Aber dann eben wieder frühlinshaft fliederig ^^

      Löschen
  3. Ja, hm. Taupe ist keine meiner Lieblingsfarben, obwohl mir mein Kandidat ganz gut gefällt *hüstel*. Deiner wäre mir jetzt ein bißchen zu matschig... Glaub ich. Bin mir nicht sicher. ^^ Und Flieder - ich hab das Gefühl, das hatten wir gerade erst. :P Aber gut, wenn du das so sagst. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Taupe ja sehr gern - aber bei Lacken geht mir da momentan die Auswahl doch sehr aus... Und Flieder hatten wir sicherlich nicht gerade erst eben, weil ich doch Flieder gar nicht mag ^^

      Löschen
  4. Ich musste die Woche ja echt googeln, wie Vielfältig Taupe ist.Deinen Lack hätte ich jetzt sonst eher auf braun geschätzt. Aber meiner sieht in der Flasche ja auch ganz anderes aus als auf den Nägeln.
    Von den alten Essecen Flaschen habe ich auch noch welche.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist schon echt braunlastig, aber auch mit einem ordentlichen Schuss Grau, darum passt's zu Taupe ganz gut :) Aber die Farbe ist insgesamt sehr vielschichtig - und toll ;)

      Löschen
  5. Oh, der ist ja braun ;D Und dunkel. Aber auch ein schöner Lack. Flieder ist auch super, da freue ich mich drauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, definitiv von der braunstichigen Sorte - aber so viel Taupe habe ich auch einfach nicht mehr ^^

      Löschen
  6. Meine Farbe wird Taupe wohl einfach nie. :D:D
    Flieder finde ich ausnahmsweise mal gut, weil ich da schon Länger was parat habe. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe halt generell auf diese Matschfarben - und da macht Taupe keine Ausnahme ;) Dafür fällt mir Flieder ja immer wieder echt schwer ^^

      Löschen
  7. Wirklich richtig dunkel dein Lack, aber ich finde ihn auch irgendwie edel dadurch. Mit dem Design find ich ihn auch toll! Flieder wird wieder um einiges leichter für mich, was die Auswahl des Lackes betrifft. :D
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ja auch den hellen Taupetönen viel abgewöhnen - aber davon habe ich irgendwie keinen mehr da ^^ Flieder ist halt insgesamt auch etwas klarer als das vielschichtige Taupe...

      Löschen
  8. Die Vielfältigkeit - das gefällt mir auch so gut an Taupe! Braunere Taupetöne wie deinen habe ich auch noch, obwohl mein Herz wohl eher für die kühleren Kollegen schlägt;) Mit dem Design gefällt es mir dann aber wieder richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja die kühleren auch echt toll - aber irgendwie habe ich einfach mein ganzes Taupe schon verbraten, da heißt es also, mit den Resten zu leben ^^

      Löschen
  9. Was für eine Spannweite solche Farben immer haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, gerade Mischfarben haben eine unglaublich tolle Bandbreite :)

      Löschen
  10. Da konnte ich auch mal wieder - wenn auch etwas später - mitmachen :D

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, die Galerie ist ja nicht ohne Grund eine Woche lang offen :) Super, dass du wieder dabei warst!

      Löschen