Freitag, 11. März 2016

Misslyn "Sweet summer" 320 Sparkling ocean

Heute bin ich mal so richtig, richtig spät dran - aber den "Blue Friday" wollte ich mir partout nicht entgehen lassen! Den passenden blauen Lack trage ich schon seit ein paar Tagen auf den Nägeln, allerdings war bei mir auf der Arbeit so viel los, dass ich keine Zeit hatte, mich um Fotos, geschweige denn ein Posting zu kümmern...

Darum bekommt "Sparkling ocean" von misslyn seinen Auftritt erst spät am heutigen Abend, obwohl der Lack eigentlich so viel besser in den Sonnenschein passen würde! Das dürfte nämlich so ziemlich der letzte, wirklich hellblaue Lack meiner Sammlung sein, der noch keinen Auftritt auf dem Blog hatte!
Mit den Minilacken von misslyn habe ich ja immer so meine Probleme, was das Fotografieren angeht - diese Fläschchen kriege ich einfach nicht stimmig in die Hand -, darum stehen da auch noch ein paar von unlackiert herum. Aber "Sparkling ocean" kam zu Gute, dass ich mein Hellblau aufgebraucht ist und ich ja so langsam die letzten Blaureste zusammenklauben muss. Mit dem normal langen Pinsel lässt sich der Lack gut auftragen, nur die Deckkraft ist wie bei vielen hellen Lacken nicht ganz optimal. Zwei Schichten sind bei mir das Minimum, eine dritte fand ich dann sogar an einigen Stellen noch nötig - ist allerdings nicht wirklich schlimm, da der Lack gut trocknet.
Auf die Entfernung sieht "Sparklingt ocean" zwar aus wie ein einfacher Cremelack, allerdings enthält die wirklich babyhellblaue Base helle Flecksteilchen, die im Fläschchen sogar von Silber bis hin zu einem zarten Fliederton changieren - auf den Nägeln allerdings vorwiegend als hellere Pünktchen zu sehen sind, wenn man sie denn mal wahrnimmt. Leider gehen die feinen Flecks im hellen Lack nämlich weitgehend unter, vor allem, da dieser doch für ein ebenes Ergebnis einen Topcoat braucht - und in dem saufen die kleinen Partikelchen dann vollends ab. Nur bei genauem Hinsehen entdeckt man dann, dass das gar kein Cremelack ist, sondern sich da einige funkelnde Teilchen verstecken.
Da ich ja generell nicht so der Fan pastelliger Farben bin und "Sparkling ocean" schon ein sehr heller Blauton ist, ist es wenig verwunderlich, dass ich dann doch eher daran interessiert war, das helle Blau noch ein bisschen mit etwas anderem aufzupeppen. Nachdem ich bei Gelb mit den Pfauendecals ein paar Probleme hatte, war ich gespannt, ob die blauen Decals (#21457) sich auch so zickig anstellen würden - und zu meiner großen Freude war das nicht der Fall! Die blaue Variante des Musters hat ein bisschen was von einem Mosakig, das in unterschiedlichen hell- bis mittelblauen Tönen gehalten ist und mir für die hellblaue Base einfach perfekt vorkam. Allerdings wollte ich dieses Mal nicht die kompletten Nägel damit versehen, sondern habe zwei Decals an passenden Stellen entsprechend der "Mosaiksteine" einfach auseinandergeschnitten.
Das reichte dann auch gut für eine Hand und ergibt ein kleines, fast bergähnlich anmutendes Muster über die Nägel hinweg. Wer da noch ein bisschen kreativer ist und etwas zackiger an den Kanten der einzelnen Scherben entlang schneiden, kann sicherlich noch was Cooleres aus den Decals basteln, aber mir haben sie so auch ganz gut gefallen. Auf der hellen, fast zarten blauen Base wirkt das Blau der Decals stellenweise schon recht knallig und ich mag den Kontrast zwischen dem misslyn-Lack und dem Muster. Man könnte das Ganze sicherlich noch etwas mit Glitzer aufpeppen, aber dazu hatte ich dann irgendwie keine Muße mehr und fand meine Nägel auch so schon hübsch genug.
Der große Vorteil an hellen Lacken ist ja, dass man Tipwear nicht so deutlich sieht - und so ist das auch bei "Sparkling ocean". Zwar hatte sich der Lack nach zwei Tagen schon deutlich abgenutzt, aber wirklich aufgefallen ist das nicht. Zwei weitere Tage durften dann noch die Decals (natürlich mit Topcoat versiegelt) drauf bleiben und dann wurde ablackiert. Da verhält sich der missyln Gott sei Dank recht unproblematisch und geht problemfrei wieder ab.

Die Waterdecals wurde mir freundlicherweise von Bornpretty zur Verfügung gestellt, mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Kommentare:

  1. Also der Lack ist eigentlich zu hell für mich, aber mit den Mosaikspitzen - wow! :) Das sieht toll aus!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist er ja auch zu hell - aber ich dachte, für die Decals ist das die perfekte Grundlage :)

      Löschen
  2. Schade, dass die Flakies so untergehen, aber mit dem Mosaik Decal sieht es wirklich klasse aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Flakies hätte er glatt auch solo was sein können - so ist er einfach das nette Drumherum für die Decals :)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich finde die Decals auch echt klasse und vor allem so variabel einsetzbar!

      Löschen
  4. Der Lack alleine hat mich nicht wirklich umgehauen, aber die Mosaik-Decals - wow! Die sehen klasse aus ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, hier sind eindeutig die Decals die Gewinner :P Aber die brauchen halt auch eine Base, die selbst nicht sooo auffällig ist, sonst gehen die unter ;)

      Löschen
  5. Die Flecks erkennt man wirklich nicht so gut. Aber ich finde die Decals toll dazu! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, die Kombination ist einfach ganz gut, so holt man aus einem wenig spannenden Lack doch noch was raus :)

      Löschen
  6. Der Lack selbst haut mich nicht so vom Hocker, aber mit den Decals sieht es grandios aus! Ich habe in der Vorschau echt gedacht, dass wäre frei Hand gezeichnet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nenene, Freihand kann ich sowas gar nicht :P Aber mit Decals geht's ;)

      Löschen