Donnerstag, 31. März 2016

101 im März, die Dritte

Tja, so schnell kann's gehen - und schon ist wieder ein Monat um. Mein zweiter Monat im neuen Job und ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich schon viel länger da bin. Inzwischen sind die Abläufe vertraut, ich kenne so ziemlich alle Leute, mit denen ich häufiger zu tun habe, und fühle mich einfach sauwohl. Wenn jetzt noch in den nächsten Monaten alles mit dem Umzug und so weiter klappt, wird es auch an den Wochenenden deutlich weniger hektisch und darauf freue ich mich schon wahnsinnig!

14. Nagellacke maximal (57 / 100)
Bei der einzigen Gelegenheit, die sich diesen Monat geboten hat, habe ich tatsächlich auch ein paar Lacke gekauft. Bei tkmaxx gab es noch einen der Illamasqua-Lacke ("Fragile") und zwar in Blau - da war ja klar, dass er mitmusste! Außerdem lachte mich da noch das Duftlack-Set von Revlon an und zum Preis von 18€ für sechs Lacke konnte ich nicht widerstehen. Von den Finishes her sind die Lacke nicht so wirklich spannend und von "Spun sugar" war ich ja nicht so begeistert, als ich ihn mal bekommen habe, und habe ihn darum auch gleich weiterverschenkt - aber vielleicht wird es ja beim zweiten Mal besser *hust*

15. Duschgels aufbrauchen (13 / 15)

Endlich wieder Fortschritt an der Duschgelfront - mein M.Asam Vinogold Duschgel ist leer. Eigentlich schade, weil ich den frischen, zitrischen Duft gerne mochte, aber immerhin auch wieder eines aus dem Vorratsschrank weg! Ich bin mal gespannt, ob ich die 15 noch bis Ablauf des Projekts schaffe - irgendwie wage ich das ja zu bezweifeln, denn was Duschgel angeht, bin ich noch immer eine totale Niete!

20. eine Gesichtsmaske pro Woche benutzen (108 / 142)

Auch das läuft momentan nur halbwegs akzeptabel - unter der Woche kriege ich es momentan gar nicht hin, mir eine kleine Pflegeauszeit zu gönnen. Besonders doof ist das, wenn man ab und an einfach mal nicht abgeschminkt einschläft *hüstelchen* und der Haut öfters mal was Gutes tun sollte. Noch ärgert sie mich zwar nicht, aber ich bin auch bemüht, hier wieder etwas mehr Konstanz einkehren zu lassen.

21. Lippenpflegestifte aufbrauchen (9 / 12)

Anscheinend pendelt sich das mit meinen Lippen gerade auch wieder ein bisschen ein, denn mein heißgeliebtes Carmex ist schon Anfang des Monats leer gegangen und ich hatte bisher keinen Notfall, der mich veranlasst hat, sofort eine neue Tube bzw. einen neuen Stift zu organisieren. Natürlich werde ich mir bei Gelegenheit wieder einen Carmex holen (ich bilde mir einfach ein, dass das bei so ziemlich allen Sachen wirklich hilft!), momentan geht es aber auch gut mit einem einfachen Pflegestift.

26. Nailarts bzw. -designs posten (10 / 10) 

http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/02/essie-dive-bar-sexy-divide.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/catrice-glamazona-c04-lime-heart-is.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/butter-london-scouse.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/backup-catrice-luxury-lacquers.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/sally-hansen-complete-salon-manicure.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/misslyn-sweet-summer-320-sparkling-ocean.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/ciate-183-fairy-whisper.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/opi-mod-about-brights-mod-ern-girl.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/essence-color-go-quick-drying-nail.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/dr-pierre-ricaud-cerise-noire.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/bourjois-fashion-show-new-york-89.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/catrice-oceana-blue-out-to-sea.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/dr-pierre-ricaud-beige-nacre.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2016/03/manhattan-community-colours-03-dream-on.html
Nailartmäßig war diesen Monat (erstaunlicherweise) so einiges dabei - und sogar recht viel Abwechslung mit Stampings, Decals, Toppern und sogar Stickern. Es gab so einige Manis, die mir wirklich gut gefallen haben, allerdings glaube ich tatsächlich, dass mein Liebling der essie ist. Irgendwie gefällt mir die Kombination unheimlich gut.

51. Bücher lesen (64 / 60)

Lesetechnisch war der Monat echt mau - und wäre Ostern nicht gewesen, ich hätte wohl kein einziges Buch durchbekommen. So bin ich immerhin mit "Die Herren der grünen Insel" fertig geworden und hatte da auch viel Freude dran. Ich befürchte allerdings, dass es bis zum Umzug auch weiterhin mit der Leserei eher schwierig wird, weil die Zeit einfach momentan recht knapp ist und ich auch viel zu viel Zeit verfahre.

60. Sport machen (405 / 514)

Wirklich gloreich ist es mit der Sportelei nicht gelaufen - und ich war auch das eine oder andere Mal sehr versucht, die ganze Sache komplett zu knicken... Diese Woche habe ich mich dann doch ein bisschen berappelt und es geschafft, seit Sonntag jeden Tag eine kleine Session einzulegen, aber da ich dieses Wochenende mal wieder unterwegs bin, wird es da wieder nichts. So richtig zufrieden bin ich mit meinem Sport momentan einfach nicht und ich weiß gerade nicht, ob und was ich ändern will.

77. ein Tag pro Monat chillen ohne Verpflichtungen (27 / 32)

Dank Ostern war es überhaupt kein Problem, einen Tag mal alle Fünfe gerade sein zu lassen - ansonsten war er März bei mir eher hektisch und vollgeplant. Gerade die Wochenenden in Hamburg sind alles andere als entspannend und unter der Woche komme ich dank Arbeit auch eher nicht dazu, nichts zu tun. Wann ich mir im April eine Auszeit gönnen kann, weiß ich auch noch nicht - da steht mal wieder so einiges an, das erledigt werden will...

78. mindestens ein Mal pro Monat Oma anrufen (27 / 32)

Leider aufgrund einer unangenehmen Geschichte, aber definitiv mehrfach diesen Monat angerufen. Ich würde glatt behaupten, dass ich ohne Festnetz tatsächlich mehr telefoniere als noch mit Festnetz...

94. Rhabarber kaufen und verarbeiten (0 / 1)

Ich habe zwar noch keinen gekauft, aber dafür gestern bei Aldi gesehen und das heißt, dass der Rhabarber demnächst fällig ist! Ich weiß nur noch nicht ganz, was ich mit ihm anstellen will... Kuchen? Oder doch nur so Nachtisch? Mal überlegen und Rezepte suchen...

96. auf dem Wochenmarkt einkaufen (13 / 25)

Ich habe mir mal wieder Kartoffelnachschub bei meinem Marktstand geholt - die haben einfach die leckersten Kartoffeln! Kleines Problem ist nur, dass der Marktstand in Hamburg steht und ich mir demnächst wohl hier einen neuen Kartoffellieferanten suchen muss... Außerdem gab es mal wieder eine Frischkäsecreme, denen kann ich einfach nicht widerstehen!

98. mindestens ein Mal pro Monat Fisch essen (27 / 32)

Ich habe mal wieder Lachs gemacht, dieses Mal allerdings mit einer fertigen Teriyaki-Soße und ich muss sagen, dass die deutlich schlechter ist als eine selbstgemachte... Außerdem gab es dann auch noch Pangasius-Filet, also fischtechnisch alles im grünen Bereich!

Erkenntnis des Monats: Ich bin und bleibe einfach ein Chaoskind. Obwohl ich in meinem Appartement in Köln nicht wirklich viel Krams habe, fliegt da alles kreuz und quer durch die Gegend, bleibt liegen - und stört mich auch nicht. Dummerweise gibt es nicht wirklich viele Ablageflächen (und keinen Schrank), also ist das auch ein bisschen dadurch bedingt, aber ich fühle mich schlicht und ergreifend auch wohler, wenn es nicht ganz so clean ist um mich herum. Ich brauche einfach etwas Chaos und Unordnung, damit es gemütlich ist.

Kommentare:

  1. Puh, ich bin so froh, dass du sporttechnisch auch so unmotiviert bist wie ich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, momentan ist das echt schwierig... Es gibt so viele Dinge, die ich lieber mache...

      Löschen
  2. Revlon-Duftlacke ♥

    Ich habe zwei von meiner großen Schwester als Urlaubs-Mitbringsel bekommen. Die Deckel finde ich etwas unglücklich in der Hand, aber das ist es wert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja bisher erst einen der Lacke und finde eben die anderen auch sehr spannend :) Der Deckel ist nicht optimal - aber das lässt sich irgendwie handlen.

      Löschen
  3. Auf die Lacke freue ich mich ja schon. Brave Lena. :) Und das klingt doch alles gar nicht übel (bis auf die Oma Telefonate...). So mag ich das hören! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu' mich auch auf die, weiß aber gerade noch nicht so genau, wann ich sie lackiert bekomme :P

      Und insgesamt läuft alles sehr gut momentan - es ist nur eben auch viel und so einiges ungeplantes...^^

      Löschen
  4. Es gibt einen sehr leckeren Rharbarberkuchen mit Vanillepudding. Der ist super einfach zu machen und schmeckt echt gut. +
    Und in Köln wird es mehrere Wochenmärkte geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh Rhabarberkuchen mit Vanillepudding klingt auch lecker :) Mal sehen, was ich da so mache...

      Sicher gibt's in Köln mehrere Wochenmärkte - ich muss nur einen finden, der mir gefällt und in der Nähe ist ;)

      Löschen
  5. Ach und zum Thema Rhabarber, das hier mag ich z.B. sehr gern:

    http://eatsmarter.de/rezepte/rhabarbergratin-mit-bananen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rhbaraber-Banane? Ok, das ist eine Kombi, die ich definitiv noch NIE probiert habe... Muss nachgeholt werden :) Danke dir für das Rezept!

      Löschen
  6. Ich bin das Gegenteil von einem Chaoskind. :D Mit viel Drucheinander fühle ich mich echt unwohl, aber in einer frisch geputzten und aufgeräumten Wohnung bin ich glücklich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde eine frisch aufgeräumte Wohnung auch toll - so etwa 10 Minuten lang, dann werden Ablageflächen dazu genutzt, wozu sie da sind, nämlich zum ablegen ^^ Und sobald ein bisschen was rumliegt, fühlt sich das für mich irgendwie besser an. Ist aber natürlich nicht so ansehnlich wie eine ordentliche Wohnung ^^

      Löschen