Sonntag, 7. Februar 2016

Rival de Loop Young "Hollywood fever" 03 Walk of fawn

Wenn man sich schon einen Haufen neuer Lacke zulegt (so wie ich im Januar) sollte man ja zumindest ein bisschen darauf bedacht sein, sie zeitnah zu lackieren. Problematisch wird es irgendwie dann, wenn man versucht, diverse Aktionen im Blick zu behalten und vielleicht noch die Tatsache, dass man nicht immer mit jeder Lackfarbe überall hingehen kann...

"Walk of fawn" hatte ich gekauft, obwohl ich ja eigentlich kein großer Fan von Nudelacken bin - aber der schwebte mir doch als perfekter Lack für die erste Woche im neuen Job vor: Zwar zurückhaltend, aber doch auch ein bisschen hübsch mit dem Holoeffekt und man muss ja nicht gleich mit der Tür oder quietschigblauen Nägeln ins Haus fallen...
"Walk of fawn" kam mir beim Lackieren ein bisschen dickflüssig vor und ich musste in der ersten Schicht noch recht viel korrigieren, um ein ebenes Ergebnis zu erhalten. In der zweiten ging das schon deutlich besser (Gewöhnungseffekt lässt grüßen) und trotz der leicht zähen Konsistenz trocknet der Lack nicht zu schnell an, sodass ein bisschen korrigieren durchaus drin ist. Von Hololacken ist man ja teilweise eine etwas zu flotte Trockenzeit gewohnt, hier trocknet der Lack zwar fix durch, zieht aber nicht so schnell an, dass man sich schon beim zweiten Pinselstrich wieder den halben Lack vom Nagel schiebt. Da das Finish am Schluss doch sehr gleichmäßig ist, ist ein Topcoat hier nicht von Nöten - außer man möchte noch ein bisschen mehr Glanz haben.
Farblich ist "Walk of fawn" definitiv ein Beigeton und zwar einer, der eher in den bräunlichen Bereich denn ins Gelbe geht. Durch die Holopartikelchen, die ohne Lichteinfall eher silbrig wirken (natürlich hatte ich beim Fotografieren keine Sonne weit und breit!), hat der Lack ein fast schon zartes Finish, das haptisch allerdings keine Besonderheit ist, sondern "ganz normal glatt". Wenn dann mal ein bisschen Licht auf den Lack fällt, macht sich durchaus ein hübscher Holoeffekt bemerkbar - den sieht man bei Marina ganz schön (und erkennt auch den Ansichtswandel innerhalb von anderthalb Monaten *hust* - ich habe den Lack gar nicht so unwillig getragen). Im Blitzlicht kommt da eher ein scattered Holo raus, der aber zumindest die Besonderheiten des Lacks ein kleines bisschen verdeutlicht. Beim Tragen funkelt es nämlich desöfteren bei Lichtwechseln oder auch in bestimmten Winkeln - nur meine Kamera wollte das nicht mitmachen.
Nachdem ich dann zwei brave Tage ganz in Nude unterwegs war (und festgestellt habe, dass der Lack zwar wirklich nicht übel aussieht, aber doch nicht so ganz perfekt zu meinem Hautton passt), musste natürlich noch eine Kleinigkeit auf den puren Lack drauf. Da ich ein bisschen eingeschränkt in meiner Auswahl war, gab es eigentlich nur eine Option: Mal wieder was für den Stamping Sonntag von Lilalack stempeln! Um es noch ein bisschen klassisch zu halten, habe ich mit Maybelline's "Blackout" gestampt, der langsam aber sicher wirklich zur Neige geht und mich auch für ein harmloses und lenauntypisches Motiv von der ÜberChic 6-03 entschieden: Blümchen! Die Platte hat so einige aufeinander abgestimmte Motive im Angebot und ich habe dieses Mal ein Blumen-Duo gewählt mit einer "Großaufnahme" der Blüte auf Mittel- und Ringfinger und dem ganzen Blumenstock auf Zeige- und kleinem Finger.
Erst hatte ich nur die beiden großen Blumen auf die Nägel gebracht, mich dann aber doch für eine komplette Mani entschieden und ich muss sagen, dass ich das filigranere Muster eigentlich schöner finde als das große. In Kombination passen sie natürlich perfekt zusammen, aber ich denke, ich werde beim nächsten Mal eher mit den kleineren Mustern arbeiten und vielleicht mal ein paar Decals basteln oder so. Auch nach dem Stamping wollte die Sonne leider nicht herauskommen, aber ich fand diese feinschimmrig-bunte Basis zu den schwarzen Blütenumrissen schon sehr fein! Ich werde zwar sicherlich nie das Blumenkind vor dem Herren werden, aber ab und an darf sicherlich noch das eine oder andere Blümchen auf meine Nägel!
Haltbarkeitsmäßig hat sich "Walk of fawn" ganz gut geschlagen - dank der dezenten Farbe fällt ja auch Tipwear nicht sofort auf. Allerdings hat der Lack auch kaum welche gezeigt, was wohl auch daran lag, dass ich ohne PC nicht so wirklich viel tippen konnte... Ablackieren ließ sich der feine Holo auch problemfrei und auch wenn ich noch immer kein Freund von so dezenten Lacken bin - es könnten durchaus noch ein paar Gelegenheiten kommen, in denen er lackiert wird. (Ich weiß nur nicht, ob ich das jetzt gut oder schlecht finde.)

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut, wobei ich den Lack mit dem Funkeln im Blitzlicht noch am schönsten finde :) Zu meiner Haut fand ich ihn ganz gut und dank der guten Deckkraft und der etwas dickeren Konsistenz, eignet er sich hervorragend als Stamping-Lack :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, stampen habe ich noch gar nicht probiert mit dem! Das kommt dann als nächstes :P Auch wenn er nicht perfekt zu meinem Hautton passt - damit lässt sich ja doch was anfangen :)

      Löschen
  2. Huhu,

    ich finde den Lack eigentlich so gar ganz schön, könnte ihn bei mir vor allem im Job gut vorstellen, wo es nicht so auffallend sein darf ^^

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass er dafür perfekt geeignet ist :) Ist ja doch nochmal bissl feiner als ein einfacher Cremelack und mit dem Holoeffekt dann auch ab und an ein Hingucker :)

      Löschen
  3. Damit kannst du dich durchaus sehen lassen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich find ihn toll. Wenn Nude, dann doch bitte als Holo. :D Und auch mit dem Stamping ist er sicherlich noch richtig gut bürotauglich. Erste Woche überstanden - was trägst du in Woche Nummer 2? :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass sich nude so perfekt pimpen lässt :P Ich glaube, in Woche zwei werde ich mutiger :P

      Löschen
  5. Sieht ja Hammer aus mit dem Floralmuster.

    Liebe Grüsse

    flowery

    http://beautynature-ch.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich finde die Blümchen auch echt süß :)

      Löschen
  6. Antworten
    1. Freut mich sehr, dass er dir gefällt :) Ich mag die Kombi auch sehr gern.

      Löschen