Dienstag, 16. Februar 2016

Frau Katze im Karton

Frau Katze gehört ja meiner Ansicht nach zu den unfotogensten Katzen, die es auf dieser Erde gibt - sobald eine Kamera in der Nähe ist, verschwindet bei ihr sämtliche Niedlichkeit und sie hat nur noch total bekloppte Posen und Blicke im Angebot - oder sie verzieht sich gleich ganz. Alternativ kann man sie ganz hervorragend beim Schlafen fotografieren - allerdings ist das bei gleichbleibender, eingerollter Schlafposition auch ganz schön unspannend. Und ich habe nachgesehen - Bilder aus den letzten fünf Jahren belegen, dass Frau Katze IMMER so schläft!

Seit Weihnachten hat Frau Katze allerdings einen neuen Lieblingsplatz, anstatt auf einer weichen, kuscheligen Decke auf dem Sofa, verbringt sie ihre Zeit inzwischen gerne... in einem Karton. Einem profanen, unausgekleideten, stinknormalen Karton, der neben dem Sofa steht. Ab und zu auch AUF dem Karton, aber die meiste Zeit innendrin und obwohl sie auch dort meistens eingekugelt döst, habe ich sie letztes Wochenende tatsächlich mal wach erwischt - nur leider nicht weniger unfotogen.
Die Herrscherin über den Karton macht keinen Hehl aus ihren Besitzansprüchen und ist dem neugierigen Personal gegenüber (also mir) ziemlich indifferent. Manchmal frage ich mich ja schon, was da in so einem Katzenhirn vor sich geht, aber in diesem Fall kann es nicht viel mehr als "Was willst du denn von mir?", "Stör mich nicht, ich liege intensiv!" und "Im Ernst? Geh doch weg mit deinem komischen Klickding!" gewesen sein. Und erschreckenderweise sieht Frau Katze mal wieder viel pummeliger aus als sie tatsächlich ist.
Mit ihren untergeschlagenen Pfötchen möchte man sie fast in einen Manta fotoshoppen - als coole Sau würde sie (zumindest tagsüber) auf jeden Fall durchgehen. Als sich dann mal jemand in die Küche bewegt hat - den Ort, an dem es zwar sowieso immer Fressen gibt, aber vielleicht tut ja jemand frisches Nassfutter i den vollen Napf - war ihre Aufmerksamkeit geweckt und auf dem Bild sieht unsere kleine seltsame Mieze zumindest mal nicht grummelig aus, sondern guckt katzig-normal. In Abwesenheit einer Kamera tut sie das übrigens öfters.
Ihre Durchlaucht hat sich tatsächlich auch so weit herabgelassen, mich ein paar Makros machen zu lassen - ich finde ja neben wahnsinig faszinierenden Katzenpfoten das Näschen bzw. die Schnurrhaare auch super cool! Frau Katze hält nur einfach nichts von stillhalten in fotografierungswürdiger Pose (zusammengerollt in Kugelform mit halb im Fell vergrabener Nase liegt sie dafür stundenlang ohne sich einen Millimeter zu bewegen!)... Das ganze Papparazzi-Verhalten hat Frau Katze anscheinend als Versuch interpretiert, ihre Aufmerksamkeit zu erlangen und sich letztlich doch dazu herabgelassen, mit dem unwürdigen Untertan zu spielen - oder sich zumindest das Pfötchen halten zu lassen. Aus mir unerfindliche Gründen steht sie da auch total drauf, Hauptsache, ihre Pfote liegt oben! Das gilt übrigens auch nachts, da pennt sie dann gerne halb auf meiner Hand, die dann liebevoll mit Kralleneinsatz am Platz gehalten wird...
Die unerwartete Audienz hat dann ein ebenso schnelles Ende gefunden, als die Holde genug hatte - "No pictures, please!" kann man ja nicht eindrücklicher als mit einer Pfote vor der Linse sagen... Erwischt hat sie sie zwar nicht, aber sich dann aus dem Karton getrollt (natürlich in Richtung der Küche, um das Buffet zu begutachten), aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich irgendwann doch nochmal richtig hübsche Fotos von ihr hinbekomme...

Kommentare:

  1. Hahhahaha ich musste beim Lesen deines Beitrags herzlich lachen :D
    Ich kenn das Phänomen von Kartons von meiner Miete auch zuuuuu gut! Egal wie groß oder klein er ist - es wird sich rein gequetscht und dort gepennt. Wenn es nach ihr ginge auch tagelang!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Katze macht das tagelang :P Normalerweise wird ihr der Karton dann irgendwann langweilig, aber da sie in diesem seit Weihnachten wirklich konsequent sitzt, steht der noch immer im Wohnzimmer... Aber in ganz kleine setzt sie sich gar nicht rein ^^

      Löschen
  2. Hehe. Tolle Geschichte. Frau Katze macht sich echt nix aus Fotos. Und ihre Position mit der Pfote unter ist doch wohl genial. Sowas gibt es nur einmal. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, Frau Katze guckt gerne ein bisschen grenzdebil bei Fotos :x Das finde ich auch sehr schade, weil sie eigentlich eine richtig hübsche ist - nur lässt sich das schwer auf Fotos festhalten ;)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Oh ja, Frau Katze ist der absolute Hammer :)

      Löschen
  4. The Queen! :) Ich drück dir die Daumen, dass sie dich bald wieder fotografieren lässt. Es geht doch nix um ein paar schöne Katzenbilder. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist sie von der Kamera echt nicht angetan... Dabei gäbe sie eigentlich echt ein hübsches Model ab - also wenn das nicht alles vollkommen unter ihrer Würde wäre ^^

      Löschen
  5. Was für eine schöne Katze 😃 sie erinnert mich total an meine frühere Katze. Beim scrollen hab ich gerade echt gedacht, ich seh mein privatfoto von ihr ;-) LG kaddi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Katze ist wirklich zauberhaft und ich würde sie um nichts in der Welt tauschen wollen... Gerade mit ihren Eigenheiten sind die Tierchen ja so zauberhaft - auch wenn sie durchaus ein Foto-Gen hätte abkriegen können ^^

      Löschen
  6. Ein herrlicher Post und eine herrliche Katze!
    Aus deinen Beschreibungen erkenne ich auch einiges meiner eigenen Fellnasen wider...vor allem das "intensive Liegen" hat mich sehr zum Lachen gebracht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist wirklich schon ein Schatz :) Und hey, sie gibt sich beim Liegen ja wirklich Mühe :P

      Löschen
  7. Ich bin einer der wenigen Menschen, die sowohl Katzen als auch Hunde lieben. Katzen sind solche Divas, das muss man einfach lieben ^_^ Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch beides sehr gern - aber Familie hat sich nunmal eine Katze angelacht :P Und ein bisschen Diva darf sie ja auch sein, sonst wäre sie ja wohl wirklich keine Katze ^^

      Löschen
  8. Süße Katze :) Ich könnte meine Stundenlang in jeder erdenklichen Pose fotografieren. Manchmal, oder oft, würde ich auch gerne wissen was in so einem Katzenköpfchen vor sich geht´:)

    Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Katze hat leider nicht so viele Posen :P Zumindest nicht vor der Kamera ;) Aber ich wüsste echt zu gerne, was da in diesem Hirn so passiert...

      Löschen
  9. Antworten
    1. Ach, das ist sie auf jeden Fall! Nur, eben publikumsscheu ;) Was ich ein bisschen schade finde, da sie wirklich bildhübsch sein kann...

      Löschen
  10. Hihi, ich musste so lachen bei dem Satz "ich liege intensiv" :D
    Die Katze meiner Familie ist auch so eine richtige Diva. Gleichzeitig legt sie manchmal hundemäßiges Verhalten an den Tag, das ist schon komisch und hat ihr den Zweitnamen "wauwau" eingebracht. Ich glaub ich muss sie auch mal näher auf meinem Blog vorstellen.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Katze liegt auch wirklich immer sehr intensiv! Da sieht man ihr die Anstrengung förmlich an^^
      Frau Katze hat auch manchmal seltsame Anwandlungen - und ich könnte da wohl seitenweise drüber schreiben... Mach das aber unbedingt mal zu eurer Mieze, würde mich ja auch interessieren :)

      Löschen
  11. Ich find deine Katze einfach nur herrlich, wirklich ein amüsanter Beitrag, ich les sowas echt gerne. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist auch einfach ein Unikat - und leider seh' ich sie viel zu selten :(

      Löschen