Sonntag, 14. Februar 2016

p2 "Ready to wear" Brown chiffon

Ganz selten zeige ich ja Lacke hier ein zweites Mal - aber beim heutigen Kandidaten musste das einfach sein. Erstens sind die alten Bilder absolut katastrophal gewesen (immerhin schön, dass man nach fünf Jahren doch ein bisschen Entwicklung sieht) und zweitens ist der Lack inzwischen bei mir ausgezogen und zu Marina gewandert, die einen dunkelbraunen Lack gesucht hatte. Natürlich musste ich checken, ob das zumindest grob der Ton ist, den ich im Kopf hatte und so kommt "Brown chiffon" heute zu einem würdigeren Auftritt.

Ich weiß noch, dass ich bei Erscheinen der "Ready to wear"-LE ganz im Gegensatz zu allen total scharf auf diesen dunkelbraunen Lack war. Fragt mich jetzt bitte nicht, wieso - denn dunkelbraune Cremelacke sind nun nicht wirklich eine Seltenheit im Lackregal. Auf jeden Fall war ich heilfroh, den Lack zu haben und muss auch heute noch sagen, dass er wirklich hübsch (aber eben nicht einzigartig) ist!
Trotz langer Standzeit war "Brown chiffon" noch immer toll zu lackieren - schöne, angenehm flüssige und keineswegs zähe Konsistenz, ein ordentlicher (wenn auch gerade geschnittener) Pinsel und somit ein einfacher Auftrag. Die erste Schicht war noch nicht komplett deckend, aber mit der zweiten wurde alles gut. Die Trockenzeit war nicht superflott, ging aber und das Finish wurde mit Topcoat richtig schön glänzend. Ohne war die Oberfläche doch hier und da ein bisschen uneben und "Brown chiffon" konnte das von selbst nicht so wirklich gut ausgleichen. Trotzdem finde ich ja, dass das für fünf Jahre sicherlich nicht perfekter Lagerung doch ein Zeichen für gute Qualität ist.
Das Cremefinish macht "Brown chiffon" nun sicherlich nicht zu einer Besonderheit, aber die Farbe finde ich klasse! Der Braunton (den ich Held ja auch einfach für Braun "Lacke in Farbe... und bunt!" hätte nehmen können - aber daran habe ich natürlich nicht gedacht) ist für mich ganz eindeutig Zartbitterschokolade. Im Fläschchen wirkt der Lack noch ein wenig rotstichiger und heller, geht fast in Richtung Kastanie, auf den Nägeln kommt er aber deutlich dunkler rüber und ein Abgleich mit einer Tafel Zartbitterschokolade (mit 60% Kakaoanteil) hat meine Einschätzung bestätigt. Die richtig bitteren Schokis mit 75% oder 85% sind natürlich noch ein gutes Stück dunkler, aber die klassische dunkle Schoki trifft er ganz gut - und da passt natürlich auch das einfache Cremefinish hervorragend.
So schön das tiefdunkle Braun aber ist - so ein bisschen fade wird es auch nach einiger Zeit, also durfte noch ein bisschen Verzierung auf die Nägel. Bei einer braunen Base denke ich kombinationsmäßig eigentlich sofort an Gold, also habe ich hier mal wieder den goldenen Stinker von Kleancolor rausgeholt und mit der hēhē 006 gestempelt (ihr wisst schon, für den Stamping Sonntag von Lilalack). Das Gold kommt auch auf dem dunklen Braun noch schön durch und passt auch wirklich gut dazu, allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt irgendwie den Lack an der Oberfläche schon ein bisschen angeschranzt und das sah dann solo nicht mehr so wirklich fesch aus, also musste da Abhilfe her. Die restlichen zwei Nägel wollte ich nicht auch noch mit dem verspielten Muster bestempeln, also ging ich auf die Suche nach einem passenden Glittertopper.
Meine Auswahl an goldenen Toppern ist ja aufgrund einer gewissen Abneigung gegen die Farbe nicht so wirklich groß, also waren die Optionen doch eher begrenzt. Mit "Make it golden" von essence war der passende Kandidat schnell gefunden, als Solist wollte ich den ja eh nicht mehr lackieren, aber so in anderthalb Schichten über dem Braun machten sich sowohl die goldenen Hexagons als auch der feine Schimmer ganz gut. Zugegeben, der Farbton ist nicht gar so gelbgolden wie vom Stamping, aber das fällt eigentlich auch kaum auf. Als essbare Variante wäre das ja durchaus auch eine Option - Blattgold auf Zartbitterschokolade ist ja durchaus machbar und mit etwas Goldpuder kann man sicher auch entsprechende Muster fabrizieren.
Allzu lange habe ich "Brown chiffon" nicht getragen, aber er hätte sicher länger als zweieinhalb Tage gehalten, denn wirklich viel zu Meckern hatte ich an dem Lack nicht. Mal von dem etwas unebenen Finish abgesehen, war der Lack eigentlich echt in Ordnung und ich hoffe ja, dass Marina viel Freude an ihm hat.

Kommentare:

  1. Schöne Farbe und tolle Kombi :) ich finde ja übrigens, dass so ein richtiges Creme-Schokobraun gar nicht so oft in den Theken anzutreffen ist - also so ein wirkliches Braun, kein Kastanie oder Rotbraun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das ist so eine Saison-Sache - zum Herbst hin gibt es durchaus immer mal wieder so cremige Brauntöne, aber im Sommer ist da Fehlanzeige... Aber du hast schon auch recht, meistens gibt es dann so Randfarben von Braun. Der hier ist aber ganz eindeutig schokoladig :P

      Löschen
  2. Braun - ich enthalte mich.
    Das Golddesign gefällt mir dazu dagegen sehr =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal muss man halt ein Auge zudrücken, um ein hübsches Design zu kriegen ;)

      Löschen
  3. Pur ist es so gar nicht meine Farbe.Aber mit dem Gold drüber finde ich es echt schön.Wahrscheinlich auch nur auf deinen Nägeln und nicht auf meinen *lach*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem Gold zusammen finde ich ihn nicht schlecht, ohne ist es irgendwie nicht mein Braunton. Zu 'blutig' irgendwie... :) Aber macht Appetit auf Schokolade!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blutig? Dabei ist da doch gar kein Rotstich drin... Definitiv schokoladig ist der :)

      Löschen
  5. Schokoladig sieht er aus.
    Ich kann mit Braun ja leider nicht viel anfangen .... aber das Stamping und der Glitter werten alles auf :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, man muss ja auch kein Braunfan sein, gibt genug andere schöne Farben für die Nägel :) Mit Glitter wird ja eh alles besser :P

      Löschen
  6. This is a pretty one. Love the base color and the ones with the stamping design.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, Sue :) I really like the base color, but the design is definitely my favourite here!

      Löschen