Sonntag, 17. Januar 2016

Anny 199.50 "Royal cupcake"

Fast könnte man denken, dass es zwischen Tine und mir eine geheime Gedankenübertragung gibt - erst hatte ich "Shake it take it" lackiert, ein paar Tage später hat sie ihn gezeigt... Gestern entdecke ich bei ihr "Royal cupcake" und musste bei einem Blick auf meine Nägel lachen - den hatte ich nämlich auch gerade auf den Nägeln!

Ein Anny ist es heute mal wieder geworden, weil er so gut zu "Wir lackieren..." von Lotte und Tine passt und lila wurde es für die "LilaLauneLacke" von gepunkteter.nagellackblog, Lack n Roll und Susi Kinkerlitzchen. Ich hatte erst überlegt, "Glamour girl" zu lackieren, der war mir aber zu kühl - und außerdem haben das auch Ida und Steffi übernommen.
"Royal cupcake" gab es zu Weihnachten 2014 mit einer knuffigen kleinen Cupcake-Weihnachtskugel - oder eher einem Weihnachtscupcake als Sonderedition und ich verstehe eigentlich gar nicht, warum diese tolle Farbe nicht einfach ins Standardsortiment übernommen wurde. Der hübsche Schimmerlack lässt sich gut auftragen und deckt mit zwei Schichten perfekt. Die Fingerspitzen sollte man sorgfältig ummanteln, ansonsten zeigt sich da recht schnell ein weißer Rand - wenn man Pech hat, schon wenn man den Topcoat aufträgt und für ein schönes, glattes Ergebnis braucht der königliche Cupcake leider einen. Von der Trockenzeit her ginge sich das durchaus ohne aus, allerdings ist das Finish dann nicht perfekt eben und fast ein kleines bisschen stumpf.
Mit Topcoat glänzt er aber ganz toll vor sich hin und das schöne Schimmerfinish kommt richtig gut zu Geltung - neben der tollen Farbe ist es nämlich genau dieses feine Finish, das "Royal cupcake" für mich so interessant macht. Die Farbe ist natürlich ein Fall für sich - hier kann man sich wohl darum streiten, ob es sich um einen helle, rotstichigen Lilaton handelt oder eher um ein dunkleres Magenta (und das variiert natürlich extrem in Abhängigkeit von den aktuellen Lichtverhältnissen). Man könnte ihm ein minimal streifiges Ergebnis zuspechen - aber das ist wirklich Haarspalterei. Auf jeden Fall ist "Royal cupcake" aber ein eher seltener Vertreter in der Lilasparte, denn so einen Farbton findet man wirklich nicht oft. Erstaunlicherweise ließ er sich auch ganz gut fotografieren, was ja bei lilanen Lacken auch nicht immer der Fall ist.
Da Anny ja dieses Jahr den fünften Geburtstag feiert, musste auch ein passendes Design auf die Nägel - und was liegt bei einem Lack mit dem Namen "Royal cupcake" näher als ihn mich den passenden Leckereien für eine Geburtstagsfeier zu versehen? Richtig, gar nichts! Darum gibt es jetzt Cupcakes auf dem Cupcake - und den Cupcake auf dem Ringfinger kann man durchaus als royale Süßigkeit bezeichnen. Da ich mir vor Weihnachten ein paar neue Stampingplatten zugelegt hatte, habe ich die perfekten Motive dafür auf der BundleMonster BM-XL 30 gefunden, da gibt es nämlich sowohl das Muster mit den kleineren Cupcakes als auch den großen Cupcake. Erst dachte ich, dass nur ein Akzentnagel ausreichen würde, aber das sah dann doch ein bisschen leer aus also gab es einfach ein paar kleine Kuchen mehr (mit einem Cupcake kommt man auf einer Feier ja auch nicht weit!).
Gestampt habe ich mit Anny "Models darling", einem ganz hellen Kupferton, mit dem das auch problemfrei ging und das aus meiner Sicht auch gut zu "Royal cupcake" passt. Den großen Cupcake finde ich zuckersüß, hatte nur so ein paar Probleme, den richtig auf dem Nagel zu platzieren - auf der linken Hand ging das noch gut, aber rechts ist das bei mir noch immer ein kleines Drama. Dass wirklich alle Details so gut auf die Nägel kamen, hat mich richtig begeistert und ich freue mich schon sehr darauf, die restlichen Motive der Platte und meine anderen  BundleMonster-Platten zu benutzen! Um jetzt noch den Rundumschlag an Blogaktionen zu vervollständigen, möchte ich zum ersten Mal am "Stamping Sonntag" von Lilalack teilnehmen - noch dazu mit so einem leckeren Design!
Mit Topcoat ist die Haltbarkeit von "Royal cupcake" durchaus gut, ohne hatte ich dann doch recht schnell Tipwear an der rechten Hand. Mit dem Stamping fällt das zwar nicht so deutlich auf, aber ich würde den Lack einfach nicht ohne Topcoat tragen, um länger was von der tollen Farbe zu haben. Ablackiert wird erst heute Nachmittag - aber ich bin von der Süßigkeit auf den Nägeln doch sehr begeistert!

Kommentare:

  1. *heeeeul* Nicht du auch noch! :P Und ich habe ihn verpasst...

    Und dann noch das Stamping - supersüß!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was heißt denn "ich auch noch", tse :P Nur, weil du das verbaselt hast :P Aber ich finde den Lack schon auch sehr genial :)

      Löschen
  2. Sehr hübscher Lack, und auch das Stamping passt super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe auch sehr gern und bei dem Namen musste das Stamping ja thematisch so sein :P

      Löschen
  3. das stamping ist ja richtig toll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich hab' mich auch sehr gefreut, dass es so gut rausgekommen ist!

      Löschen
  4. Der Lack sieht wirklich super toll aus! Und das Stamping finde ich auch wirklich hübsch und passend. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ja da darf man doch gespannt sein, welche Lacke wir demnächst noch hervorzaubern! :-)
    Dein Stamping ist absolut zucker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte, das war's schon mit den großen Gemeinsamkeiten :P Waren aber einfach zu witzige Zufälle^^

      Löschen
  6. Antworten
    1. Danke dir, freut mich sehr, dass es so gefällt :)

      Löschen
  7. Wow, was ein schöner Lack :)
    So intensive Töne finde ich ja toll und mit dem Stamping ganz bezaubernd =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Farbton auch echt klasse - und vor allem auch besonders. So einen hab' ich trotz so einiger Lilatöne nämlich noch nicht :)

      Löschen