Freitag, 4. Dezember 2015

Orly "Tiki time" Calypso Breeze

Bevor bei mir aus dem "Blue Friday" der "Darkblue Friday" wird, habe ich für heute noch einen etwas helleren Lack gefunden - definitiv einen von nur noch ganz wenigen, die einer regelrechten Horde von dunkelblauen Lacken entgegen stehen... Man könnte meinen, dass da ein System dahintersteckt *hust*! Obwohl ich ja doch versuche, markentechnisch ein bisschen abzuwechseln, ging das dieses Mal einfach nicht und so gibt es eben den zweiten Orly diese Woche.

"Calypso Breeze" stammt aus der "Tiki time"-Kollektion und das lässt schon mehr als deutlich vermuten, dass es sich dabei um eine Sommerkollektion (genauer gesagt aus dem Jahr 2009) handelte. Das erklärt dann auch, warum es sich um einen nicht allzu dunklen, sondern eher helleren oder mittleren Blauton handelt.
"Calypso Breeze" deckt bei mir mit zwei Schichten - wenn man eher dicker lackiert, würde wohl eine durchaus auch ausreichen. Der Lack ist von der Konsistenz her eher cremig und nicht zu flüssig, lässt sich aber gut auftragen und auch wenn er im ersten Moment ein wenig ungleichmäßig auf den Nägeln erscheint, ebnet sich das eigentlich ganz gut aus. Da das Finish nicht so richtig hochglänzend ist, habe ich noch einen Topcoat drübergepinselt und war dann mit diesem tollen Blauton, der eine akzeptabel kurze Trockenzeit hat, wirklich zufrieden! Sicherlich ist das einfache Cremefinish nicht sein Alleinstellungsmerkmal, aber ich mag diesen Blauton, der irgendwie doch einen winzigen Hauch Grün zu beinhalten scheint und nicht ganz in die klassische Schiene passt.
Dieses klare Himmelblau passt definitiv perfekt in den Sommer, zu knalligen Farben und strahlendem Sonnenschein - ist aber auch jetzt im grauen Herbst für mich ein kleiner Lichtblick und macht gute Laune. Allerdings ist das eindeutige ein Farbton, der nicht übermäßig dezent ist und somit auch im Büroalltag durchaus auffällt (allerdings sind meine Kollegen daran inzwischen gewöhnt und Blau fällt nicht mehr wirklich auf). Auch wenn mir ein Cremefinisch schnell fad vorkommt - bei "Calypso Breeze" fand ich das richtig stimmig und hatte zwei Tage wirklich große Freude an dem Blau. Denn so ein bisschen habe ich mich auch vor der  Nailsreloadedchallenge gedrückt - das aktuelle Thema ist nämlich "Süß & lecker" und das ist nun nicht wirklich ein Motto, mit dem ich wirklich warm werde.
Nachdem ich ernsthaft versucht habe, einen Muffin auf meine Nägel zu pinseln (und dabei kläglich versagt habe), musste ich auf die einzige Alternative zurückgreifen, die ich noch hatte: Meine Halloween-Platte von MoYou, die zumindest ein Muster mit Lollis und Bonbons hat und damit definitiv was Süßes zeigt! Gestempelt habe ich ganz einfach mit meinem weißen essence-Lack aus der "Black & white"-LE, der einen soliden Kontrast zu de Blau bildet. Eigentlich hatte ich daran gedacht, die Lollis zweifarbig und Rot und Weiß zu machen, aber ein Testnagel an der rechten Hand hat schnell herausgestellt, dass das Rot durch die blaue Base eher schmutzig wird und nicht mehr so deutlich strahlt - also wurde die Idee ad acta gelegt und es blieb bei dem einfachen weißen Stamping.
Das macht sich zwar auf den blauen Nägeln wirklich gut, ist aber für das Motto nun nichts allzu Glorreiches - zeigt aber zumindest, dass die Platte nicht nur für Halloween passt. Um dann doch noch ein bisschen was aus der Mani zu machen, habe ich alle Nägel noch mattiert und muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis dann noch ein bisschen glücklicher war als mit der glänzenden Variante. Hat so ein bisschen was von der guten alten Tafeloptik und auch wenn der Blauton einen kleinen Hauch heller und gräulicher wird, dadurch so einiges von seiner Intensität verliert, finde ich das matte Ergebnis definitiv am hübschesten! Nicht nur, was das Stamping angeht, sondern auch auf den übrigen Nägeln - manchmal hat matt einfach was!
Obwohl "Calypso Breeze" jetzt nicht der außergewöhnlichste Lack vom Finish ist, wird er definitiv in meiner Sammlung bleiben dürfen. Ich habe kürzlich einige ähnliche Töne aussortiert, also ist für diesen angenehm zu lackierenden Lack, der mit Topcoat auch eine gute Haltbarkeit aufweist (ohne Topcoat entwickelt sich doch recht zügig Tipwear), wieder Platz! Das Ablackieren geht hier auch problemfrei und ich grübele schon, ob er sich nicht als Stampinglack ganz gut machen würde...

Kommentare:

  1. Oh der ist schön! :)
    Finde ihn jetzt glossy besser, aber das ist Geschmacksache.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach klar ist das Geschmackssache :) Ich mag die Farbe an sich einfach gern und finde ihn matt einfach spannender.

      Löschen
  2. Schickes Blau und mal was etwas Anderes. :) Und die Bonbons sind ja supersüß!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so einen Blauton gibt's hier nicht allzu oft, dabei ist er wirklich hübsch!

      Löschen
  3. Mir gefällt dein Design unglaublich gut. Das Motiv ist echt zuckersüß und passt perfekt zur Challenge :) Es muss ja nicht immer super aufwändig sein ;) Mir gefällts in matt auch sehr gut, könnte mich aber zwischen glossy und matt nicht wirklich entscheiden. *hochscroll*... Doch: ich entscheide mich ebenfalls für matt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war aber auch echt das einzige Motive, das überhaupt für die Challenge gepasst hat - und das fand ich ein bisschen doof^^ Vor allem, weil ich das ja zu Halloween schon genutzt hatte... Naja ;) Hauptsache hübsch :P

      Löschen
  4. Mir gefällt das Blau - besonders mit den Naschereien :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blau und süß ist doch die perfekte Kombination, oder :P

      Löschen
  5. Die Farbe ist wirklich hübsch. :)

    AntwortenLöschen