Sonntag, 6. Dezember 2015

KOH 183 Down Under!

Grundsätzlich bin ich ja sehr bemüht, Lacke, die ich frisch erstanden oder geschenkt bekommen habe, zeitnah zu zeigen. Das funktioniert bekanntlich nicht immer, aber heute habe ich tatsächlich nach dem Anthrazit vom Mittwoch den zweiten Lack aus meinen Einkäufen im November lackiert! (Dafür habe ich aber keine Ahnung, wann ich es schaffe, die restlichen Lacke zu verpinseln...)

"Down Under!" von KOH ist ein traumhafter Herbstlack und bevor der Herbst jetzt ganz vorbei ist und hier dann doch mal alles im Schnee versinkt, wollte ich die Gelegenheit noch nutzen, den Lack passend zur Saison zu zeigen. Und vielleicht stolpert ja eine von euch doch noch bei tkmaxx über ihn und überlegt, ob sie ihn einstecken soll...
Bei der ersten Lackschicht war ich ein bisschen erschrocken, dass der Lack so sheer ist und habe mich doch fast geärgert, ihn gekauft zu haben. Aber die zweite Schicht war schon fast deckend (bei kurzen Nägeln reicht das definitiv) und hat mich so versöhnlich gestimmt, dass ich die dritte auch noch lackiert habe, um mein Nagelweiß komplett abzudecken. Mit dem dünnen Pinsel geht das Lackieren sehr gut, er fächert schön auf - allerdings sollte man aufgrund der enthaltenen unregelmäßigen Flakies ein bisschen aufpassen, ansonsten schiebt man die schnell wieder vom Nagel. Mit wenig Druck lackieren ist jetzt nicht gerade meine Stärke, aber es hat doch gut funktioniert und mir so einige bunte Flakies auf den Nägeln beschert. Die Trockenzeit ist in Ordnung und "Down Under!" kommt wie man auf den Bildern sieht gut ohne Topcoat aus.
Die Basisfarbe ist ein schöner herbstlicher, rotstichiger Braunton, der eben nicht zu deckend sein darf, damit die Besonderheiten des Lacks gut rauskommen. Ich würde mal behaupten, dass der Basislack an und für sich ein Schimmerfinish hat, in das KOH dann allerlei Partikelchen gepackt hat: Am auffälligsten sind die unregelmäßigen Flakies, die von einem hellen Grün über Türkis zu Hellblau und Kobalt bis ins blaustichige Lila changieren. Letzteres bekommt man leider nur im ziemlich schrägen Winkel zu sehen (z.B. im Fläschchen auf dem nächsten Bild), aber die Farben sind für mich ein Traum! Neben diesen größeren Teilchen sind da noch kleine Glitterpartikel (oder vielleicht auch Glasfleckteilchen, keine Ahnung!) drin, die annähernd rechteckig oder hexagonal sind und zwischen Gelb und Orange changieren. Zu guter letzte gibt es noch winzige, silberne Schimmerpartikelchen, die sich auf den Nägeln auch sehr gut bemerkbar machen und "Down Under!" mit einer zarten Schicht überziehen.
Je nachdem, wie man die Nägel (oder auch das Fläschchen) hält, hat man also ganz unterschiedliche Farbeindrücke, die den Herbst meiner Meinung nach perfekt widerspiegeln. Zwar sind die großen Flakies mit der kühlen Komponente am dominantesten, aber zwischendurch blitzen doch immer mal wieder warme Teilchen auf und dieser leichte Silberschleier, der über allem liegt, verleiht dem Finish doch nochmal das gewisse Etwas. Auch wenn es bei mir drei Schichten gebraucht hat - hier bekommt man definitiv auf die Nägel, was das Fläschchen verspricht und es macht definitiv Spaß, diesen Lack zu tragen! Im Sonnenschein ist er nicht gar so spannend abzulichten, weil es da einfach zu viel glänzt - aber allzu viel Sonne gibt es momentan ja eh nicht!
Eigentlich wollte ich mich an diesem Farbspiel noch länger erfreuen - aber irgendwie habe ich mir dann (beim Lackesortieren? beim Päckchenpacken?) einen dicken Kratzer in den Ringfinger geschrammt und musste für Abhilfe sorgen. Also habe ich mir "Artsy crafty" von Color Club und meinen Pinsel geschnappt und Dreiecke auf die Nägel gepinselt - die verdecke nämlich perfekt den blöden Kratzer. Und da bei Flakies ja mattieren immer angesagt ist (und ich das im rohen Zustand ja nicht machen konnte), haben die grünen Dreiecke noch eine Schicht matten Topcoat abbekommen und sehen zusammen mit den mattierten Flakies definitiv klasse aus! Eine schöne Kombi für den Herbst - und das nächste Mal gibt's den Lack pur mattiert, weil mir das auch hervorragend gefällt.
Bis auf dieses klitzekleine Deckkraftmanko (das ich aber in diesem Fall voll und ganz verstehen kann), habe ich ja nicht wirklich was an "Down Under!" auszusetzen und bin heilfroh, dass ich ihn mitgenommen habe! Die Haltbarkeit ist hier auch völlig in Ordnung, wenn man nicht gerade die Tips voller Flakies hat (da sieht man nämlich schnell, wenn was abgeht). Beim Ablackieren sind manche Partikelchen zwar ein bisschen hartnäckig und verkriechen sich gerne in den Nagelhäuten - aber insgesamt geht auch das ganz gut. Ein toller Herbstlack für mich - der sicher nicht bis zum nächsten Herbst in der Schublade stehen wird!

Kommentare:

  1. Ui, der ist ja schick. Vor allem mattiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den mattiert auch so richtig klasse - wobei er auch mit dem normalen Finish durchaus was hat :) Der perfekte Herbstlack eben!

      Löschen
  2. Also der Lack gefällt mir ja auch sehr! Flakes sind ja immer gut ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass man da kaum was falsch machen kann - wobei ich das bei so einem warmen Rot ja auch nicht immer so leicht finde ^^

      Löschen
  3. Wow, eine coole Mischung so mit den Flakies.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch :) Glücksgriff bei tkmaxx ^^

      Löschen
  4. Richtig hübsches Teil - hätte ich nach deinem ersten Foto damals nicht gedacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für den ist gerade nicht so ganz das perfekte Licht - ein bisschen zu düster ^^ Aber das ist wirklich ein Schätzchen, nicht knallig-auffällig, aber fein :)

      Löschen
  5. Ich weiß nich.. Eigentlich lieb ich ja Flakies, aber die Farben haben hier für mich irgendwie was durchfalliges. Wenn du weißt, was ich meine :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ey :P Durchfallig ist das nicht wirklich... Also... Naja, ist halt doch ein rotstichiges Braun, aber eigentlich finde ich das ganz hübsch :x

      Löschen
  6. Er ist so hübsch! ♥ Ich hatte ihn Samstag auch in der Hand, war dann aber nicht restlos überzeugt. Schade. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tse! Chance verpasst - der ist nämlich wirklich hübsch :) Wobei ich ja auch überlegt habe, ob ich mir wirklich beide KOHs holen soll oder nicht... Aber der hier war definitiv die richtige Wahl :)

      Löschen
  7. Mir gefällt der Lack auch sehr gut. Allerdings mag ich ihn in der glänzenden Variante lieber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gute ist, dass man ihn ja immer mattieren kann - und die glänzende Variante hat definitiv auch so ihre Vorteile :)

      Löschen