Dienstag, 1. Dezember 2015

Graubunt mit Sleek "Storm" und "Acid"

Für morgen ist Anthrazit auf den Nägeln angesagt und ich gebe ganz offen zu, dass ich momentan ein bisschen schminkfaul bin und mich darum gerne an den Lackfarben orientiere, mit denen ich unterwegs bin. Draußen ist es momentan ja eh Grau in Grau in Grau in Grau und da passt auch ein graues AMU gut - allerdings wollte ich auch nicht nur in Grau rumlaufen, weil mir das dann doch ein bisschen zu trist gewesen wäre. Und ein bisschen Aufmunterung schadet ja bei dem Wetter nicht!
Beim Grau (oder eher Anthrazit) war ich mir schnell sicher und habe zur Sleek "Storm" gegriffen, die hat nämlich einen tollen, dunklen Grauton im Angebot.

Erst hatte ich darüber nachgedacht, mit einer nuden Base zu arbeiten - aber das wäre wohl auch ein bisschen zu langweilig geworden, also habe ich mir die Sleek "Acid" geschnappt und daraus den magentafarbenen Ton. Zugegebenerweise, weil auch der im Ansatz in meinem morgigen Nagellack enthalten ist. Für den Innenwinkel habe ich den hellen Cremeton aus der "Storm" genutzt und als Lidstrich dieses mal den schwarzen, schimmernden "Flashing star" Eyeliner von alverde.

Angefangen habe ich dieses Mal mit dem Anthrazit in der Lidfalte, weil ich ein bisschen Bammel hatte, dass ich mir sonst das Magenta (oder Lila und darum passt's heute auch mal wieder zu "Purple my week") komplett mit dem schimmernden Grau überdecken würde. Da der Lidschatten wirklich ganz schön ordentlich (kühl) schimmert, braucht es auch ein bisschen Blenderei zur Lidfalte hin, um keinen allzu krassen Übergang zu haben. Allerdings blendet sich dadurch auch die Farbe deutlich aus und ich musste wieder ein bisschen nachtupfen, um noch ein bisschen Intensität zu behalten.
Aufs Lid durfte dann der magentafarbene Lidschatten aus der "Acid", der bei den momentanen Lichtverhältnissen auf dem Auge doch noch deutlich kühler rüberkommt. Der feine blaue Schimmer lässt die Farbe doch eher violett wirken, das schadet aber keineswegs! Hier musste ich ein bisschen schichten und vor allem den Übergang in der Lidfalte mal mit dem Grau mal mit dem Magenta bearbeiten, damit er halbwegs fließend ist. Ich hatte zwar Sorge, dass sich die beiden Töne nicht so gut vertragen würden, aber mit dem blauen Schimmer und der dadurch deutlich kühleren Wirkung geht das Magenta auch ganz gut mit dem hell schimmernden Anthrazit.
Im Innenwinkel gab es nur ein kleines Highlight mit dem hellen schimmernden Champagner, was ich auch im inneren Bereich des unteren Wimpernkranzes aufgenommen habe. Im Außenbereich kam dafür wieder das Anthrazi zum Zuge und außer dem schwarz-schimmernden Lidstrich und einer Schicht Mascara brauchte es aus meiner Sicht nichts mehr für das AMU. Vielleicht hätte sich auch ein matter, schwarzer Eyeliner hier gut gemacht (darüber hatte ich anfangs nachgedacht), aber ich finde es auch so ganz stimmig - und vor allem macht es ein kleines bisschen gute Laune, wenn ich in den Spiegel schaue. Unter dem Grau blitzt dann doch dieses helle, intensivere Mangetalila heraus und das finde ich farblich ja richtig klasse.

Zwar betont diese Farbnuance die roten Äderchen im Auge ein bisschen und passt nun nicht wirklich ganz perfekt zu meiner Augenfarbe - aber in der Gesamtwirkung finde ich es einfach ganz gut. Vielleicht wäre das mit einem matten Grau noch ein bisschen geschickter gewesen, aber der Schimmer ist auch nur auf den Bildern so dominant, auf dem Auge steht er gar nicht so sehr im Vordergrund.

Kommentare:

  1. Ich bin mal wieder total begeistert von deiner Pinselkunst <3 Jedesmal wenn ich so ein tolles AMU sehe, nehme ich mir vor auch mehr zu üben, aber dann bleibt es doch beim Vorsatz und am Umsetzen scheitert es aus diversen Gründen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, trau dich einfach mal :) Das geht ratzfatz und ist auch nicht wirklich kompliziert - und sieht noch dazu cool aus ;) Okay, es macht auch noch Spaß!^^

      Löschen
  2. Das sieht toal klasse aus! Die Farben harmonieren so toll, also Grau in Grau ist das nun wirklich nicht ;-) Steht dir wirklich gut! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Ich war mir anfangs echt unsicher, ob die beiden so gut zusammen gehen - aber das tun sie ganz eindeutig! Und mir gefällt's auch deutlich besser als ein reingraues AMU :)

      Löschen
  3. Wahnsinn, das ist so schön! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Eine fabelhafte Kombi - darauf wäre ich ja nie gekommen! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, von selber wäre ich da auch nicht drauf gekommen - da muss man dann einfach einen Lack als Inspiration nehmen :P

      Löschen
  5. Gefällt mir sehr gut. Tolles AMU und tolle Palette(n)! Bringt Farbe in das graue Wetter!
    Liebe Grüße, Anjanka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Und bei dem Wetter braucht man ja wirklich ab und zu mal ein bisschen Aufmunterung!

      Löschen
  6. Krass :D
    Ich finde solche Farbkombinationen spannend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaa, ich auch :) Und wenn es dann auch noch passt, ist das bombastisch!

      Löschen
  7. Das sieht absolut großartig aus!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, es freut mich wirklich sehr, dass das AMU so gut bei euch ankommt :)

      Löschen
  8. Sehr coole Kombi! Sieht sehr schön aus :)

    AntwortenLöschen