Dienstag, 3. November 2015

Heute mal ganz unherbstlich in zartem Rosa!

Nachdem ich die letzte Zeit amumäßig doch sehr herbstlich unterwegs war, gibt es heute ein AMU, das wohl tendenziell eher in den Frühling passt und so gar nicht lenatypisch ist. Eigentlich wollte ich ja passend zum morgigen Flieder was pinseln, aber dann hatte ich auf helles Lila nicht so wirklich Lust. Auf meinem Tisch lag allerdings noch "La vie en rose" von L'Oréal unberührt herum, als wurde der einfach aufs Lid geklatscht und ich landete bei einem rosanen AMU...
Den rosanen Color riche L'ombre pure matte habe ich aus der Müller Look Box aus dem Sommer, die meine Mama für mich abgeholt hatte. Sicherlich nicht meine Traumnuance, aber andererseits bin ich was rosane Lidschatten angeht auch eher klamm... Kombiniert habe ich ihn mit "Maple" aus der "Ultra mattes v2" von Sleek, der *hier* schonmal einen Auftritt am Rande hatte.

Auf dem Bild ist noch Bourjois "Regard rose or" zu sehen, den ich auch tatsächlich im Innenwinkel genutzt habe - allerdings ist von dem hübschen Schimmer auf den Fotos nicht mehr wirklich was zu erkennen. Irgendwie schlägt da das Matte heute sehr durch und der feine goldene Schimmer geht komplett unter. Ansonsten gibt's nicht viel weiter - nur der Calligraphic Eyeliner durfte mal wieder ran, um einen sehr schief geratenen Lidstrich zu produzieren.

Der L'Oréal ist ein Gel-to-Powder-Lidschatten - und ich gestehe, dass ich von dieser speziellen Textur bisher noch gar nichts gehört hatte. Beim Auftrag kam mir das Rosa zwar ein bisschen "schwerer" vor als normaler Lidschatten und verhält sich vielleicht im Pfännchen ein wenig weicher (aber keineswegs cremig), aber ansonsten ist das für mich einfach ein normaler Lidschatten. Allerdings einer, der trotz der hellen Farbe doch recht gut deckt und sich angenehm auftragen lässt! "La vie en rose" habe ich auf das komplette Lid gegeben und nach oben hin ein bisschen verblendet.
In der Lidfalte habe ich dann mit "Maple" aus der Sleek-Palette gearbeitet, weil ich den etwas dunkleren Rosenholzton zu dem Rosa doch ganz hübsch fand. Er ist zwar dunkler, aber auch kein allzu krasser Kontrast und lässt sich auch problemfrei mit dem helleren Ton verblenden - matt und matt passt halt ganz gut zusammen. Eigentlich wäre das AMU damit auch schon fertig gewesen, allerdings habe ich mir dann doch eingebildet, noch ein bisschen Schimmer im Innenwinkel brauchen zu können, also kam da dann "Regard rose or" zum Einsatz. Sieht man allerdings kaum noch - aber dafür schimmert der untere Wimpernkranz ein klitzekleines bisschen in Rosa-Gold.
Beim Lidstrich habe ich irgendwie rumgehunzt und bin letztenich nicht so wirklich zufrieden - das liegt allerdings nicht am Liner, sondern eher an meiner temporären Unfähigkeit. Aber ein schwarzer Lidstrich kam mir zu dem sonst doch eher sanfte AMU ganz passend vor und ich muss sagen, dass ich gerade diesen Kontrast dazu echt gut finde! Auf der Arbeit kam das AMU (ganz zu meiner Verwunderung) so gut an, dass mich gleich drei Leute darauf angesprochen haben - allerdings meinten die auch, dass das perfekt mit den Nägeln abgestimmt wäre... Allerdings waren meine Nägel fliederfarben und nicht rosa! Nunja, sei's drum - ich war selbst auch ganz erstaunt, dass mir dieses matte rosane Etwas an mir recht gut gefiel.

Allerdings habe ich in letzter Zeit irgendwie ein nerviges Problem - und zwar tränt mein linkes Auge anscheinend gerne mal, was natürlich das AMU vor allem im Innenwinkel immer wieder verwischt. Das ist supernervig, weil ich so ungern mit einem Loch im Innenwinkel rumlaufe - und weil das anscheinend öfters am Tag auftritt und nicht nur nach dem Schminken. Zu Hause kann man ja noch ein bisschen nachbessern, aber auf der Arbeit geht das schlecht. Bei den Fotos ging es noch halbwegs, wobei ich beim Schminken auch schon nach bessern musste - aber im Verlauf des Tages ist mir da doch noch so einiges an Lidschatten weggeschwommen...

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Najaaaa... Nicht immer, aber ab und an geht das mal ;)

      Löschen
  2. Haha, da wollte ich doch meinen Kommentar wie Marina anfangen. ^^ Auf den Einzelbildern sieht es nicht schlecht aus und der Farbton an sich ist wirklich süß (so cottoncandysüß), aber auf dem Bild mit beiden Augen offen stört mich irgendwas... Das beißt sich irgendwie mit deiner Augenfarbe (bzw kann ich es nicht recht in Worte fassen). Also das AMU an sich ist schön, aber mit deinen Augen bin ich mir hier nicht ganz einig. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es sah im gesamtbild ganz akzeptabel aus! Da ich in meinen Augen auch ein bisschen Grün habe, ist das nicht so die absolute Traumkombi mit Rosa, aber mit nem Liner dazwischen geht's... Finde ich zumindest ;) Aber da Rosa ja eh nicht meine allerliebste Lieblingsfarbe ist, werde ich das auch nicht täglich tragen^^

      Löschen