Freitag, 6. November 2015

essence nail colour³ 01 Midnight date

Zum Freitag-Abend gibt es heute natürlich noch einen blauen Lack zum "Blue Friday" - und zwar mal wieder einen dunkelblauen. Ich habe nach dem Durcheinanderkippen meiner ganzen unlackierten Lacke zwar noch ein paar vereinzelte hellere Lacke gefunden, aber momentan habe ich auch einfach mehr Lust auf dunkles Blau - passt ja irgendwie auch besser in den Herbst!

Meine Wahl fiel auf "Midnight date" von essence, der in dieser ominösen, für gefühlt nur kurze Zeit erhältlichen "nail colour³"-Serie zu haben war. Die Doppellacke lassen sich einzeln tragen oder miteinander kombiniert - zumindest ist das die Grundidee der Sache, wobei ich bei den beiden heutigen Lacken behaupten würde, dass sich Nummer zwei ("City that never sleeps") alleine nicht so wirklich gut macht...
"Midnight date" ist der - ich sage es jetzt einfach mal so - langweiligere Lack von beiden. Im Fläschchen vermutet man ein Dunkelblau  mit türkisfarbenem Schimmer und genau das landet auch auf den Nägeln. Mit dem langen, schmalen Pinsel bekomme ich nicht so wirklich viel Lack auf den Nagel, aber dem Lackiervorgang tut das häufigere Nachholen keinen Abbruch. Der Lack an sich ist angenehm flüssig, lässt sich gut verteilen - und deckt vor allem bombastisch! Wer nicht gar so dünn lackiert wie ich, kommt mit nur einer Schicht problemfrei aus - ich habe mir vor allem an den Seiten ein paar durchscheinende Flecken lackiert, musste also doch noch eine zweite Schicht pinseln. Die tut allerdings nicht wirklich viel an der Farbintensität, die hat "Midnight date" schon mit einer Schicht perfekt auf die Nägel gebracht.
Die Trockenzeit des Lacks ist nicht superkurz (sonst wäre das Lackieren auch nicht so leicht), aber auch nicht übermäßig lang - für mich allerdings so zufriedenstellend, dass ich ohne Topcoat ausgekommen bin. Auch wenn "Midnight date" nicht den allerintensivsten Glanz hat, ist das Finish schön glatt und der feine Schimmer des Lacks kommt gut durch. Ich finde ja so ein dunkles Blau generell toll und mit dem helleren Schimmer macht der Lack gleich noch mehr her als mit einem Cremefinish. Er hat zwar nicht die ultimative Meerestiefe, sondern wirkt eher oberflächig-schimmrig - aber auch das sieht ganz fesch aus. Wenn man es noch etwas glossiger mag, hilft ein Topcoat, allerdings fand ich das Ergebnis so schon glänzend genug und wollte mich ja eh noch mit der zweiten Seite "City that never sleeps" vergnügen.
Die zweite Lackseite schien mir nämlich ein bisschen arg sheer, um sie solo auf die Nägel zu packen - und ein erster Swatch auf einem Blatt Papier bestärkte mich doch in dieser Meinung. Aber auf "Midnight date" könnte man den Lack ja problemlos pinseln - und das sieht auch noch gut aus! "City that never sleeps" sieht im Fläschchen zwar wie ein blauer Lack aus - bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die Base jedoch als lilafarben. Was den Lack aber spannend macht, sind die unterschiedlich großen türkisfarbenen Flecksteilchen, die in der sheeren Base schwimmen und auch noch von kleinem, lilafarbenen Schimmerpartikelchen begleitet werden. Letztere erkennt man allerdings nur, wenn man wirklich genau hinsieht - die türkisenen Partikel sieht man dafür recht gut.
Auf dem Ringfinger habe ich mit einem weißen Lack und meiner MoYou Sailor 07 mal wieder das Wellenmuster genutzt und das dann mit "City that never sleeps" getoppt - und da wird wohl mehr als deutlich, dass der Lack keineswegs Blau ist, sondern eindeutig ins Violette tendiert. Bei der doch eher mäßigen Deckkraft dürfte es nahezu unmöglich sein, den Lack ernsthaft als Solisten zu lackieren - aber als Topper für blaue bis lilane (oder auch schwarze) Lacke kann ich mir den gut vorstellen. Ein bisschen schade fand ich es, dass die größeren Flecksteilchen nur mit Glück auf die Nägel zu kriegen sind - so wirkt die Mani dann doch unruhiger als ich es mir gewünscht hätte. 
Zu Meckern habe ich an "Midnight date" eigentlich nichts - Auftrag gut, Haltbarkeit in Ordnung (gut, ohne Topcoat ist es bei so einem dunklen Lack kein Wunder, dass man die Tipwear doch schnell sieht, auch wenn sie nicht ausgeprägt ist)... Lediglich dieses etwas unhandliche Fläschchen sagt mir nicht so ganz zu - aber das lässt sich ja mit viel gutem Willen und einem kleinen bisschen Gewalt auch lösen. Mal sehen, was mir für den nächsten blauen Freitag so in die Hände fällt - ich befürchte ja, es wird einen Graustich haben!

Kommentare:

  1. Also, der gefällt mir richtig gut! :) Auch pur. Aber der Topper ist natürlich nicht zu verachten. Schöne Kombination, obwohl ich ja eigentlich diese Doppellacke nicht so gern habe...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Dinger beim Lackieren auch eher ungeschickt... Aber die Farben gefallen mir beide durchaus, ich hätte es nur glatt schöner gefunden, wenn die zweite Seite auch ein bisschen besser decken würde ^^

      Löschen
  2. Den habe ich auch XD Das Gute an dem Blau ist: Es ist nicht mitternachsblau (wie man es oft findet...) mit Schimmer, aber auch nicht krass Blau-mit-grünem Schimmer, sondern...es ist ein Blau mit dezentem Effekt. Den Lack mit den Flakes habe ich neulich über Schwarz getragen. Der Effekt ist nicht neu, offenbart aber beim richtigen Licht auch rötliche Partikel - hat mir gut gefallen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es ist kein richtig tiefdunkles Blau, sondern noch eindeutig als Blau zu erkennen :) Ich glaube, die Topper-Seite macht sich wohl auf so ziemlich allen dunkleren Lacken gut - auf Schwarz muss ich das auch unbedingt mal probieren!

      Löschen
  3. Mit dem Glitzer mag ich den auch sehr :)
    Ich habe meine Sets auch alle auseinander gezogen, weil die Flakons so fürchterlich unhandlich waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie wollte sich dieses Fläschchen bei mir nicht so recht trennen -.- Keine Ahnung, ob ich das nochmal mit Gewalt versuche oder einfach alles ignoriere :P Aber die Farben sind durchaus hübsch!

      Löschen
  4. Ja mit diesem Flakietopper ist die Sache schon viel besser! :)
    Schick, schick!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  5. Mit Topping sieht es Welten hübscher aus ;)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja das Basisblau durchaus auch hübsch - aber es ist eben nicht so besonders, sondern bekommt den Kick erst durch den Fleckstopper :)

      Löschen
  6. Hach das Duo schlummert auch noch in meiner Lacksammlung.

    LG und einen schönen Samstagabend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wird's doch mal Zeit, dass du es rauskramst :) Ist doch so ein hübsches Paar!

      Löschen
  7. Ich finde das Blau super schön und mit dem Topper sieht es wirklich klasse aus. :)
    Diese Duolacke sind echt furchtbar im Handling. :D Ich habe da auch drei limitierte Weihnachtsdinger von Essence (die ich nur wegen der Glitzertopper besitze) und ein blau-weißes Marine-Duo von RdLY. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch nicht gar so geschickt zu handhaben, wobei ich das "Gegengewicht" am Pinsel gar nicht so tragisch finde ^^ Aber ich weiß auch nie, wie rum ich die nun hinstellen soll, wenn ich gerade am Lackieren bin... Oder lieber legen? Alles etwas seltsam ;) Ich habe hier glaube ich nur dieses, das RdL und ein weiteres von essence...

      Löschen