Mittwoch, 25. November 2015

Ciaté 116 Heirloom

"Na, das ging aber mal schnell mit der vierten Runde, jetzt muss ich mich schon wieder um bunt kümmern," dachte ich mir so letzte Woche und stellte dann fest, dass die Runde ja im April angefangen hat und das nun nicht so wirklich kurz ist... Allerdings stellte mich "bunt" diese Runde mal wieder vor eine Herausforderung, denn ich hatte nicht so wirklich einen Plan, welchen Lack ich zeigen sollte... Allzu viel wirklich Buntes habe ich nämlich nicht!

Letztendlich habe ich zumindest versucht, mich der Farbvorgabe anzunähern und mich für Ciaté "Heirloom" entschieden, der nicht nur perfekt in den Herbst passt, sondern mit seinen duochromen Flecksteilchen auch noch wirklich bunt ist. Allerdings ist er auch ein bisschen anstrengend - momentan scheine ich da so ein Händchen für zu haben! 
Die Deckkraft von "Heirloom" ist nämlich eher unter suboptimal einzuordnen - letztlich habe ich drei Schichten lackiert, die mit bloßem Auge zwar weitestgehend deckend erscheinen, sich vor der Kamera dann aber doch eine gewisse Blöße geben müssen. "Heirloom" ist nämlich eigentlich ein sheerer schwarzer oder anthrazitfarbener Basislack, in dem dann winzige Glasflecksteilchen rumschwirren - und die sind für den Farbeindruck verantwortlich. Sie sind zwar in der angedunkelten Base durchaus dicht vertreten, aber eben auch sehr klein, sodass man einfach ein bisschen schichten muss, um den hübschen Farbeindruck auf die Nägel zu kriegen (oder alternativ einfach einen deckenden Basislack drunterlackiert - aber als ich daran gedacht habe, hatte ich schon zwei Schichten auf den Pfoten). Der Auftrag des Lacks ist weitgehend unproblematisch, nur auf die Nagelspitzen sollte man acht geben - ansonsten wird es da schnell wieder weiß.
Da die Trockenzeit von "Heirloom" recht kurz ist, ist auch das Schichten kein Problem - und zu meiner großen Freude ist das Finish (trotz der vielen winzigen Partikelchen!) so eben, dass man keinen Topcoat zum Ausgleichen braucht. Und das Farbspiel, das "Heirloom" zu bieten hat, ist die Mühe durchaus wert! Von der dunklen Basisfarbe ist nämlich gar nichts mehr zu sehen, was auf den Nägeln auffällt, ist ein toller Farbwechsel von einem hellen Lilaton über ein Magenta bis ins Kupferne, Orangene und sogar Goldene (vielleicht mit einem winzigen Hauch ins Grünliche reichend) - je nachdem, wie man die Nägel dreht und wendet ist mal der eine, mal der andere Farbton im Vordergrund. Obwohl man auf den Bildern bei genauem Hinsehen noch immer ein paar Lücken erkennen kann, die dunkler sind - mit dem bloßen Auge und auf normale Entfernung ist das nicht zu erkennen, da ist das wechselnde Farbspiel deutlich dominanter.
Zwar ist "Heirloom" jetzt nicht so richtig, richtig bunt - dafür fehlen doch die Blautöne, aber er hat schon ein tolles, herbstliches Farbspiel zu bieten und changiert im Kunstlicht sogar eindeutig bis ins Grüne. Für mich definitiv ein Lack, bei dem das Zuschauen Spaß macht und mit dem man sich auch die eine oder andere langweilige Minute gut vertreiben kann. Am Montag ging bei der Nailsreloadedchallenge das neue Thema "tierisch wild" an den Start - und da passte mir mein kleiner duochromer Lack auch ganz hervorragend als Grundlage. Nach einigem Hin- und Herüberlegen (Schmetterlinge? Pandas? Oder doch ganz was anderes?) wurde es ein klassisches Tierprint-Motiv, das ich auf meiner MoYou Pro XL Platte mit der Nummer 4 gefunden habe: Ein Leoparden-Muster! Mit Maybellines "Blackout" durchaus passabel (wenn auch nicht perfekt) in Schwarz auf die Nägel gepappt, sieht es mit dem changierenden Lack drunter doch recht fein aus.
Ich bin jetzt nicht unbedingt der Riesenfan von Tierprints auf Kleidung - aber auf den Nägeln finde ich das durchaus ganz hübsch! Da ist es auch nicht schlimm, dass die einzelnen Fleckchen nicht alle perfekt ausgefüllt sind, dafür kann "Heirloom" da einfach noch ein bisschen drunter hervorspitzen und da ich gerade den Farbwechsel des Lacks so toll finde, behaupte ich einfach mal, dass das so gehört! Ich hatte kurz gezögert, ob ich wirklich alle Nägel in dem Leoprint haben will - aber nachdem ich beim Ringfinger angefangen hatte und das noch zu leer aussah, fand ich auch zwei Nägel zu wenig und habe letztlich einfach alle bestempelt... Da mit dem schwarzen Stamping der Lack doch ein bisschen gesetzter wirkt, aber dennoch nicht zu durcheinander, war das für mich die perfekte Wahl und ich war mit der Mani wirklich zufrieden.
Ein kleines Manko gibt es aber doch mit Blick auf die Haltbarkeit: Da der Lack aus einer sehr sheeren Base besteht und die kleinen Partikelchen an den Nagelspitzen nicht den besten Halt haben, gibt es sehr schnell Tipwear. Das sieht gerade bei dem duochromen Lack nun nicht wirklich hübsch aus, ließe sich aber vielleicht auch mit einem Topcoat etwas eingrenzen. Das Ablackieren war, sehr zu meiner Freude, hier kein Problem und auch wenn ich es sehr schade fand, die Mani nach zwei Tagen wieder runterzumachen, ging das zumindest fix.

Ebenfalls eher in Mädchenfarben gehalten ist der heutige bunte Beitrag von Lackverliebt, die einen pink-bunten Traum (ja ne, ich weiß, für mich ist das nicht so traumhaft, aber für viele andere!) von Orly zeigt:
http://lackverliebt.blogspot.de/2015/11/lacke-in-farbeund-bunt-orly-explosion.html
Und bevor hier gleich eine hoffentlich superbunte und spannende Galerie startet, gibt es natürlich noch die Info, dass es nächste Woche ganz normal und wie gewohnt weitergehen wird! Runde 5 steht in den Startlöchern, ich werde irgendwann die Tage wohl nochmal ein kleines Infoposting schreiben (das letzte ist ja doch schon ein bisschen länger her...) und dann steht am Mittwoch Anthrazit auf dem Plan!

Kommentare:

  1. Den Heirloom hab ich auch und finde ihn wunderschön! Nur leider ist er mir schon eingetrocknet, obwohl er keinesfalls mein ältester Lack ist. Muss mal gucken, ob ich ihn noch retten kann. Finde ich bei dem Preis echt keine gute Qualität.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buh, eintrocknen ist immer fies :( Gott sei Dank ist mir das bisher noch gar nicht passiert - vielleicht sollte ich auch genauer nachschauen :x Aber du hast recht - bei dem Preis erwartet man doch was anderes :/

      Löschen
  2. Ich hatte heute ein sehr ähnliches Farbschema. Gerade noch für das letzte bisschen Herbst sieht das auch wirklich gut aus. Und ich hab auch erst am Ende dran gedacht, dass ich ja eine weiße base hätte benutzen können. Naja sieht trotzdem gut aus. Auf eine tolle nächste Runde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal fallen einem die schlausten Sachen halt erst im Nachhinein ein :P Aber er macht ja auch so eine gute Figur... Und da es ja teilweise wirklich schon angefangen hat zu schneien, könnte das tatsächlich eine der letzten Gelegenheiten für einen Herbstlack gewesen sein!

      Löschen
  3. Wunderschöne Farbe, die übrigens auch super zu Deinem AMU von gestern passt..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch sagen, dass ich das Farbspiel klasse finde - und das AMU ja auch auf den Lack abgestimmt habe (oder es zumindest versucht habe ^^)!

      Löschen
  4. Jetzt komm ich endlich zum Kommentieren hier... ;) Tooooller Lack! Ich sollte auch mal wieder sowas tragen. Und das Leopardenmuster passt wie die Faust auf's Auge zu der Farbkombi. Richtig genial.

    Bei Runde 5 bin ich natürlich dabei und wie praktisch, dass ich hier seit gestern ein tolles Anthrazit stehen habe. Yay. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verplane ja auch echt viele Lacke und denke dann wehmütig, dass sie doch auch mal endlich auf die Nägel könnten... Und auch "Heirloom" stand lange genug rum *hust* - und im Winter hätte er mir dann doch wieder nicht gepasst und blablabla ;)

      Auf die neue Runde freue ich mich auch schon sehr - wobei es bei manchen Farben echt eng wird Oo

      Löschen
  5. Yeah, du hast ja auch so eine multichrome bunte Granate für heute herausgesucht:) Erinnert mich vom Auftrag her auf jeden Fall an meinen Teilnehmer heute... also ein Hoch auf Flakies in 100 schillernden Farben!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja auch, dass bunt einfach die perfekte Möglichkeit ist, solche Lacke zu zeigen! Ansonsten passen sie ja nirgendwo so richtig hin, weil sie so unterschiedliche Facetten haben und je nach Licht ganz anders aussehen... Und die Galerie zeigt ja auch einige solcher Schätze heute :)

      Löschen
  6. Der Lack und das Leopardenmuster passen so toll zusammen, klasse Kombination :) !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ich fand auch, dass die beiden sehr gut zusammen gehen!

      Löschen
  7. Der Lack erinnert mich an China Glaze "Cabin Fever" aus der Herbstkollektion dieses Jahr.
    Der gleiche toll, herbstliche Farbverlauf, aber besteht nicht aus Flakies und deckt in 2 Schichten. :)
    Manchmal mag ich solche Tiermuster auch ganz gerne auf den Nägeln.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bessere Deckkraft ist definitiv von Vorteil! Da hätte ich mich bei diesem hier auch sehr drüber gefreut, wobei natürlich diese Miniflecks schon auch ihren eigenen Charme haben...

      Löschen
  8. Dein Lack ist eindeutig ein würdiger Kandidat für Bunt. Auch das Stamping finde ich super passend. Ich bin froh, dass es mit Runde 5 weitergeht und bin natürlich wieder mit am Start.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja heilfroh, dass der zumindest ein kleines Farbspiel drin hat - sonst hätte ich für bunt eher einfarbig ausgesehen :P

      Und ich freu' mich, dass ihr auch gerne noch eine fünfte Runde machen wollt :) Bin schon supergespannt, was alles so an Lacken kommt!

      Löschen
  9. Super schöner Lack. Sehr tolles Farbspiel. Und Anthrazit passt jawohl wie die Faust aufs Auge bei diesem Wetter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag "Heirloom" farblich (gerade im Herbst!) ja auch sehr gern - aber Anthrazit ist momentan wirklich passender :P

      Löschen
  10. Die Galerie ist heute mal wieder ein Traum! ♥
    Ich finde den Lack ganz gut, aber die Farbrange ist nicht so meins. ;-)
    Für Anthrazit habe ich sogar noch was da. Zum Glück. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Galerie ist heute der absolute Burner - aber gut, das war bei bunt ja auch zu erwarten ;)

      Löschen