Freitag, 16. Oktober 2015

Orly "Viva" La playa

Nachdem es die letzten Male zum "Blue Friday" irgendwie eher schimmrig zuging, war mir für diese Woche mal wieder nach Creme. Und zwar nach dunkelblauem Cremefinish, aber nicht zu dunkel - also kein schon fast schwarzes Dunkelblau, sondern schon noch ein eindeutig blaues. Am besten noch eines, das in den Herbst passt, aber keinen Graustich hat - manchmal macht man sich selbst das Leben bei der Lackauswahl doch schwerer als nötig...

Bei meinen Orly-Lacken bin ich dann aber doch fündig geworden - auch wenn "La playa" jetzt vom Namen her nicht gar so perfekt in den Herbst passt (und auch irgendwie nicht so wirklich nach Strand aussieht), ist das doch eindeutig der Lack, der meiner Vorstellung für heute perfekt entspricht!
Die Orlys haben ja lange, schmale Pinsel und damit lässt sich der eher flüssige "La playa" auch sehr gut auftragen. Die erste Schicht ist noch nicht so wirklich deckend, da der Weißanteil im Lack nicht übermäßig hoch ist, aber mit einer zweiten hat man ein schönes, ebenes und einheitliches Ergebnis auf den Nägeln. Die Trockenzeit ist auch wirklich in Ordnung, sodass man sich einen Topcoat eigentlich sparen kann - wenn man denn nicht dank der blöden Lichtverhältnisse nach anderthalb Tagen feststellt, dass die Nägel nun gar nicht zum Knipsen taugen und man doch nochmal eine Schicht drüberpinseln muss. Da ich es eilig hatte, kam dann noch der Topcoat drüber - aber das glatte Finish bringt "La playa" eigentlich auch so schon mit.
Die Farbe spricht ja eigentlich für sich - das ist ein sehr solides und klares Dunkelblau, das auf den Bildern fast ein bisschen zu hell rüberkommt. Es ist allerdings auch recht schwer, beim aktuellen Wetter Bilder zu machen, ohne dann doch gleich wieder mit Blitz arbeiten zu müssen - aber "La playa" wird sehr schnell dunkler, wenn man keinen direkten Lichteinfall hat, bleibt aber noch immer als Dunkelblau erkennbar. Ich bin auf jeden Fall ganz hin und weg von diesem Blau, das zwar einerseits durchaus intensiv ist, andererseits aber auch nicht wirklich knallig und damit nicht so auffällig wie andere Blautöne. Ich bin in dem Farbbereich ja immer bei einem sehr edlen und erwachsenen Blau, das eigentlich immer geht - aber das ist natürlich Geschmackssache. Mich hat "La playa" aber eindeutig um den Finger gewickelt! 
Recht schnell hatte ich auch schon einen Plan, was ich mit diesem Dunkelblau noch anstellen wollte - denn die MoYou Festive-Platte will ja ausgenutzt werden! Um jetzt aber nicht bei diesem Farbton die Klassiker zu verbraten, habe ich mich für das Katzenmotiv von der Halloween-Platte entschieden und das mit essie's "No place like chrome" auf zwei Nägel gebracht. Ehrlich gesagt weiß ich nicht so ganz, warum ausgerechnet diese Miezen so halloweenig sein sollen, aber sie sehen hübsch aus (oh, wie ich Frau Katze doch vermisse!) und passen vor allem auch gut zu dem Blau, schließlich sind das große und schlanke, eher edle Miezekatzen und keine knuffigen kleinen Fellbällchen!
Um das Ganze dann doch noch ein bisschen gruseliger zu gestalten kam mir eine fast Grenzgeniale Idee - und vor allem ein sinnvoller Einsatz für den "Rock"-Topcoat von essence. Kennt den noch jemand? Das ist dieser sheere schwarze Topcoat, der vor Jahren mal total gehypt wurde, weil Dior (glaube ich) auch so ein Ding rausgebracht hat. Nur leider ist der Effekt irgendwie mäßig - passt aber hier zu den strahlend-silbernen Katzen ganz hervorragend: Mit einer Schicht des Toppers werden sie nämlich ein bisschen gräulicher und dunkler und stechen nicht mehr gar so deutlich hervor - und das passt doch auch ganz gut gerade. Ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass Halloween wirklich die Zeit ist, in der dieser komische Topper mal öfters zum Einsatz kommen könnte - und zwar nicht nur, weil er selbst so gruselig ist!
Da ich für die Bilder noch eine dritte Schicht Blau lackiert habe, kann ich nur berichten, dass ich nach den anderthalb topcoatlosen Tagen doch ein bisschen Tipwear hatte - nicht übermäßig viel, aber eben sichtbare Nagelspitzen. Das finde ich aber ohne Topcoat nicht übermäßig schlimm. Ein bisschen mehr hat mich dafür irritiert, dass sich an meinen Nagelspitzen nach dem Baden kleine Querrisse gebildet hatten - und zwar nur über dem Nagelweiß... Anscheinend hat der Lack da irgendwie auf irgendeine Belastung reagiert. Aber das Ablackieren geht dafür wieder problemfrei - und ich grübele schon, was ich mit diesem hübschen Blauton noch so anstellen kann...

Kommentare:

  1. Ein absoluter Klassiker, würde ich sagen. Tolles Blau und geniales Finish! :) Und die Miezen passen perfekt. Ich wusste, dass du den nicht cremig lassen würdest. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wäre doch langweilig, wenn er nich auch ein bisschen was Hübsches draufbekommen hätte, oder? ;) Wobei die Farbe auch durchaus schon für sich spricht - der Lack ist echt toll!

      Löschen
  2. Schwarze Katzen passen doch voll zu Halloween! :D
    Das Blau finde ich sehr genial. Nicht zu dunkel. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt natürlich! Hätte ich sie mal schwarz gemacht...^^ Aber dann hätte man sie auf dem tollen Blauton gar nicht mehr gesehen...

      Löschen
  3. Ein toller Blauton, gefällt mir auch richtig gut =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist fein, gelle? :) Mir gefällt er auch wirklich gut!

      Löschen