Mittwoch, 28. Oktober 2015

Maybelline "Suit style" 444 Red reaction

Nachdem wir die beige Woche halbwegs unbeschadet überstanden haben, geht es diese Woche mit Bordeaux weiter - und ich muss echt sagen, dass mir die Auswahl gar nicht so leicht gefallen ist. Eigentlich hatte ich einen ganz anderen Lack im Blick, aber der wäre ein bisschen langweilig gewesen und außerdem hatte mir Marina freundlicherweise die "Suit style"-LE von Maybelline vermacht - und da gibt es ja auch einen tollen, dunkelroten Lack!

Und "Red reaction" ist dann auch auf meinen Nägeln gelandet - obwohl ich anfangs ein paar Bedenken hatte, dass der Lack nicht dunkel genug sein könnte, um tatsächlich als Bordeaux oder eben Weinrot durchzugehen. Allerdings war mir nach dem ersten Testnagel schnell klar, dass diese Sorgen unbegründet sind, denn der Lack ist trotz enthaltenem Glitter alles andere als ein strahlend heller Rotton!
Obwohl der Lack Glitterpartikelchen enthält (und davon gar nicht so wenige), ließ er sich erstaunlich leicht lackieren - die Konsistenz ist klasse, obwohl das ein Jelly ist, ist er gar nicht glibberig oder zäh, sondern angenehm flüssig. Mit dem Pinsel lässt sich der Lack inklusive Glitterteilchen schön auf den Nägeln verteilen und man zieht gar nicht so viel von dem Glitter wieder mit runter, auch wenn man dünner lackiert und damit auch eher mehr Druck ausübt. Ein bisschen aufpassen sollte man an den Nagelspitzen und diese gut ummanteln, sonst läuft man Gefahr, schon direkt nach dem Lackieren einen kleinen weißen Rand zu haben. Die Trockenzeit ist nicht die kürzeste, liegt aber noch immer im Rahmen - allerdings finde ich, dass "Red reaction" mit einem Topcoat doch schöner aussieht.
Da in der weinroten Base silberne Glitzerpartikelchen rumschwirren, ist die Oberfläche ohne Topcoat nicht ganz plan. Im Lack liegen die Partikelchen nämlich unterschiedlich tief bzw. hoch (auch innerhalb nur einer Schicht) und obwohl sich der "Red reaction" durchaus ein bisschen selbst ausgleicht, wird das Finish ein bisschen uneben. Eine Schicht Topcoat macht die Sache dann ein bisschen glossiger und so gefällt mir auch die Kombination aus den Glitterteilchen in dem tollen Rot viel besser! Ich weiß ja nicht so ganz wieso, aber ich muss da irgendwie an Erdbeeren denken, auch wenn die natürlich grüne Pünktchen haben und nicht rote... Auf jeden Fall finde ich "Red reaction" wirklich toll, ein edler, aber eben auch ein bisschen raffinierter Lack, der durch die kleinen Highlights Spaß macht.
Auf den Bildern sieht es teilweise irgendwie so aus, als hätte ich tatsächlich Tipwear - das war aber definitiv nicht der Fall! Die Fotos habe ich am Morgen nach dem Lackieren gemacht und da war mit bloßem Auge nichts von weißen Rändern zu erkennen. Nach guten zwei Tagen purem Rot in Rot, wollte ich dann noch irgendwas aus "Red reaction" machen - wusste aber erstmal absolut nicht was, da ich die Besonderheiten des Lacks nicht komplett untergehen lassen... Stamping fiel also flach, Decals sowieso - also holte ich mein Stripingtape raus und bastelte mir auf dem Mittel- und Ringfinger ein kleines Kreuzmuster, das dann einfach in Schwarz überpinselt wurde. So ganz gleichmäßig ist mir das nicht gelungen (ich schiebe die Schuld auf meine ungleichmäßigen Nägel!), gefällt mir aber generell ganz gut. Das nächste Mal gibt es vielleicht noch einen Streifen mehr!
Um dann noch ein bisschen was helleres auf den Nägeln zu haben, habe ich einfach goldene... Halbkugeln draufgesetzt. Ohne Topcoat (oberes Bild) hebt sich das schwarze Muster richtig deutlich vom Lack ab und leider sieht man auch die kleinen Lacktröpfchen, auf die ich die goldenen Kugeln gesetzt habe - mit Topcoat (unteres Bild) geht das alles mehr im Grundlack auf und ich weiß nicht so ganz, was mir nun letztlich besser gefällt. Auf jeden Fall sitzen die goldenen Akzente so wirklich bombenfest und laufen nicht Gefahr, abzufallen. Und insgesamt passt das so auch ganz gut zum Flair von "Red reaction", der doch eher edel und erwachsen ist und so gar nicht verspielt. Für Weihnachten wäre das auch ganz eindeutig der perfekte Lack, der sich auch unterm Weihnachtsbaum hervorragend macht!
Haltbarkeitsmäßig bin ich von "Red reaction" ziemlich begeistert - die Designbilder sind nach drei Tagen entstanden und am Zeigefinger oder kleinen Finger ist kaum Tipwear zu sehen. An der rechten Hand sieht es ähnlich aus, darum sitze ich auch heute noch mit Design auf der Arbeit und werde mich erst am Abend ans Ablackieren machen. Auf jeden Fall hat Maybelline hier echt gute Arbeit geleistet!

Jenny hat heute einen durchaus ähnlichen Lack im Angebot - allerdings hat der natürlich neben dem perfekt passenden Namen nicht nur profanen Glitter zu bieten, sondern ein traumhaftes Farbspiel in Bordeaux!
Und bevor hier gleiche eine doch wahrscheinlich weihnachtlich anmutende, tolle weinrote Galerie aufgeht, darf ich noch die Farbe für nächste Woche verkünden. Wer schon ein bisschen dabei ist weiß, dass es nicht mehr allzu viel Auswahl gibt und nächsten Mittwoch machen wir statt Herbst einfach mal wieder Frühling und ich quäle mich mit Flieder ein bisschen...

Kommentare:

  1. Also mir gefällt ja Jennys Lack ein wenig besser... ;) Aber auf deinen Nägeln macht sich der Maybelline auch sehr schön. Und yaaaay - endlich Flieder!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach geh doch weg, du :P Ich finde den Maybelline gar nicht so übel, obwohl er natürlich mit hologespickten Indies nicht mithalten kann ;)

      Löschen
  2. Sehr hübscher Lack, wirklich. Überhaupt sieht die ganze Galerie total schön aus! Ich zerschieße das ja mit meinem sehr sehr dunklen Lack ziemlich :D Ich frag mich dann ja, ob man nicht zwischen hellrot und bordeaux vielleicht noch eine Kategorie mittelrot bräuchte, rot ist ja sehr vielfältig :P
    Ooh Flieder, ich glaub da habe ich einen ganz spannenden Lack hier! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich finde die Galerie auch bombig :) Und ein bisschen arg dunkel bist du ja schon - aber extra für "Rouge noir" eine Kategorie einzuführen macht ja auch keinen Sinn... Also "Hellrot" ist ja eigentlich das klassische Rot - da noch was zwischen zu quetschen ist glaube ich ziemlich schwierig... Und ein echtes Mittelrot würde mir auch nicht wirklich einfallen, da sind die Nuancen einfach zu eng aneinander (so dunkel ist ja z.B. mein Lack auch nicht).

      Löschen
  3. Jaah, ich finde ihn auch toll, alles toll :) Ich werde ihn wahrscheinlich mattieren, bevor er runter kommt. Hast du eine Peel Off Base lackiert?

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mattieren ist auch eine gute Idee :)
      Ich hab' gar keine Peel-Off-Base :P Ich weiß auch nicht, ob das für meine Nägel so gut wäre, darum quäle ich mich immer ganz normal rum ;)

      Löschen
  4. Den Maybelline mag ich auch. :) Und das Design sieht echt sexy aus. ;-)
    Flieder? *such* Ha, einen hab ich noch! Bäm! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich schön, hätte ich anfangs ja gar nicht gedacht ^^

      Ach, Flieder... Ich hab' da auch einen Lack, aber so wirklich happy bin ich mit der Farbe nicht ^^

      Löschen
  5. Toll :) Der Lack erinnert mich sehr an Leading Lady... sehr hübsch! Und Flieder finde ich auch toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, er ist dem essie auch sehr ähnlich :) Ich kann da nicht vergleichen, weil ich "Leading lady" nicht habe :/

      Löschen
  6. Den habe ich mir damals ja auch sofort geschnappt, der Glitter gefällt mir einfach viel zu gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er sieht halt auch echt richtig toll aus :) Vor allem unterm Weihnachtsbaum kann ich mir den wirklich perfekt vorstellen.

      Löschen
  7. Den hatte ich in meinem Testpäckchen und hab ihm noch überhaupt keine Beachtung geschenkt... ich sollte mich was schämen, das ist nämlich ein wirklich schöner Lack!

    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir bei dem auch sehr unsicher, ob er mir gefallen würde - aber der ist wirklich sooo toll! Lackier den unbedingt bald mal :)

      Löschen
  8. das sieht so schön nach weihnachten aus! <3
    Liebe Grüße
    Lackopfer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so unterm Weihnachtsbaum kann ich mir den auch mehr als gut vorstellen :)

      Löschen
  9. Der Lack ist schon ein Schätzchen, ich verstehe gar nicht, dass Maybelline ihn nicht zu Weihnachten herausgebracht hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das kapier' ich auch nicht ganz ^^ Irgendwie sind die aber immer ein bisschen voraus und hauen Farben früher raus als sie sollten :x

      Löschen
  10. Wow, deine Fotos sind so schön geworden! Man kann den Glitter so richtig schön scharf erkennen <3 ich wünschte, mir wäre das mit dem Lack so gut gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, dankeschön :) Ja, der ist echt ein bisschen anstrengend, was das Fotografieren angeht - ich hab auch fleißig Ausschuss produziert :P

      Löschen