Sonntag, 16. August 2015

Maybelline Colorshow 677 Blackout

Nachdem am Mittwoch Apricot dran ist und es mir unglaublich vor dieser Farbe graut (ich kann da einfach nichts gegen machen!), brauchte ich vorher noch ein bisschen Kontrastprogramm... Wirklich kontrastiges Kontrastprogramm und was passt da besser als Schwarz? Richtig - gar nichts! Also durfte endlich "Blackout" auf meine Nägel, der zusammen mit den zwei niedlichen Toppern (*hier* und *hier*) bei mir einziehen durfte.

"Blackout" ist an und für sich sehr unspektakulär und wenn ich nicht irre, ganz normal im Standardsortiment zu haben. Ein schwarzer Cremelack eben, allerding finde ich, dass man die doch zu so einigen Dingen gebrauchen kann und ich hatte auch nicht wirklich vor, die ganze Zeit nur in Schwarz rumzulaufen (wobei da absolut nichts dagegen spricht!).
"Blackout" ist herrlich unproblematisch - super Konsistenz, toller Pinsel, einfacher Auftrag, gute Trockenzeit... Also eigentlich nichts zu meckern! Wer etwas dicker lackiert, kommt mit einer Schicht aus, ich brauche wie so oft zwei, da ich sonst einfach ein paar lichte Flecken auf den Nägeln habe - aber das ist nicht weiter schlimm. Der Lack trocknet fix an und auch recht zügig durch, einen Topcoat kann man sich eigentlich auch sparen, da er einen sehr schönen Glanz hat. Was die Farbe angeht, gibt es eigentlich auch nicht wirklich viel zu sagen - "Blackout" hat's schon im Namen, es handelt sich um Schwarz. Einfaches, profanes, schwarzes Schwarz ohne Schnickschnack.
Grundsätzlich trage ich ja auch sehr gerne schwarze Nägel - aber dieses Mal hatte ich anderes im Sinn und zwar brauchte ich eine Basis für "Fantasy fire" von Max Factor. Ich hatte zwar ernsthaft probiert, den mal solo zu lackieren - aber auch nach vier Schichten war da kein akzeptables Land in Sicht und ich hätte in den Tisch beißen können, also gibt es ihn dieses Mal eben auf einer schwarzen Base. Macht aber das Leben irgendwie nicht wirklich einfacher, denn das Farbspiel einzufangen, das von einem hellen Grün über Gelb und Orange bis ins Rote geht, ist mit der Kamera überhaupt nicht einfach - da passen nämlich die Winkel so gar nicht zu "hübschen" Bildern (absolute Schräghaltung ist da angesagt, leider).
So ein bisschen erkennt man das aber vielleicht in Richtung Nagelbett - auch wenn "Fantasy fire" hier nicht so wirklich sein ganzes Farbspektrum zeigt. Mag sicherlich auch daran liegen, dass es gerade mal wieder eher herbstlich ist (so ein bisschen hätte ich mich der Schimmer im Sonnenschein interessiert, aber der wollte sich mal wieder nicht blicken lassen - hier ist ganz eindeutig entweder - oder angesagt: Pralle Sonne oder nichts!) - also musste dann doch noch ein bisschen was anderes passieren und da kam mir meine "neueste" MoYou-Bestellung (die jetzt aber auch schon wieder ein paar Wochen her ist) gerade recht. Darin enthalten nämlich die Illusion-Platte mit der Nummer 5, die einige tolle Muster hat.
Entschieden habe ich mich für das "Blümchen", das sich vom Zentrum ausweitet und das mit "Blackout" auf Zeige-, Mittel- und den kleinen Finger gestampt - dafür taugt der Lack augenscheinlich auch ganz gut (was ich super finde, denn mein letzter schwarzer Stampinglack ist leer gegagen!). Auf dem Ringfinger habe ich mit "Fantasy fire" gestempelt, weil der obere Bereich ja noch schwarz geblieben ist - und alles dann mit Topcoat versiegelt, da mir das mattliche Aussehen des Stampings nicht gar so gefallen hat. Das Endergebnis mag ich sehr, auch wenn die Blümchen nicht gar so regelmäßig auf allen Nägeln geworden sind - aber das fällt bei dem Muster kaum auf. Ein bisschen erkennt man auch hier dann das Farbspiel von "Fantasy fire" - aber den muss ich definitiv noch auf der einen oder anderen Base ausprobieren...
Ohne Topcoat entwickelt sich bei "Blackout" logischerweise doch recht zügig ein bisschen Tipwear, aber ohne abgeplatzte Eckchen oder sonstiges. Eigentlich hatte ich ja überlegt, mir den schwarzen essence-Lack zum Stampen zu kaufen, aber vielleicht nehme ich einfach erstmal mit dem hier vorlieb - ist auch nicht der einzige schwarze Cremelack in meinem Inventar...

"Blackout" wurde mir kosten- und bedingungslos von Maybelline zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Wow, das Design sieht ja toll aus! *___*
    Supertoll! ♥

    LG Shirley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das freut mich ja, dass dir das so gefällt - ich war mir nicht so sicher, ob es überhaupt gut zu erkennen ist ^^

      Löschen
  2. Auf Blaaaau, den musst du auf Blau lackieren. :) Oder Petrol oder so. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss dir jetzt aber nicht sagen, warum ich den nicht auf Blau lackiert habe - oder? :P

      Löschen
    2. Ah auf Lila macht er sich auch sehr gut!

      Löschen
  3. Wow das mit dem Topper und dem Gestampten sieht so klasse aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ich finde das auch gut gelungen!

      Löschen
  4. Das Schwarz mag ich auch, sehr solide. :)
    Das Design ist super hübsch, besonders mit dem Stamping drüber. ♥
    Fantasy Fire steht hier noch unlackiert rum. Ich dachte aber immer, dass man den mehr über solchen Blurple-Tönen trägt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss halt auch erstmal ein ordentliches Schwarz finden - das ist gar nicht so einfach!
      Und ich glaube, man darf Fantasy Fire tragen, worüber man will :P

      Löschen