Sonntag, 30. August 2015

Flormar Nail Enamel 411

Obwohl ich echt viele Lacke habe, weiß ich bei den meisten eigentlich zumindest so halbwegs, wo ich sie her habe (oder zumindest, ob ich sie mir selbst gekauft oder geschenkt bekommen habe) - aber bei diesem hier bin ich absolut blank und habe keinen Schimmer, wo er her ist... Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich ihn nicht mit meinen anderen Flormars gekauft habe - also muss er wohl irgendwie anders seinen Weg zu mir gefunden haben.

Eigentlich ist es ja aber egal, auf welchem Wege ich dieses kleine Träumchen in die Finger bekommen habe - Fakt ist, dass er jetzt auf die Nägel durfte! Knalliges Lila hatte ich gefühlt schon lange nicht mehr lackiert, dabei mag ich eigentlich lila auch ganz gern und da ich auch endlich ein bisschen Sonne hatte, bot es sich mit diesem Schimmerlack gleich doppelt an!
Die Flormar-Lacke haben ja einen schmalen Pinsel, mit dem lackiert es sich aber hervorragend! Die 411 ist von der Konsistenz her eher von der flüssigen Sorte, läuft aber nicht weg. Die erst Schicht war bei mir noch sehr fleckig und ungleichmäßig, was aber bei solchen Schimmerlacken nicht ungewöhnlich ist - die zweite Schicht hat dann alles ziemlich gut ausgeglichen und für ein deckendes Ergebnis gereicht. Während es beim Pinseln noch ein bisschen streifig aussah, war da auf den Nägeln nichts mehr von zu sehen - Gott sei Dank! Die Trockenzeit ist angenehm kurz und auch das Finish kommt wunderbar ohne Topcoat aus, da alles schön glatt und glänzend wird. So mag ich das ja!
Was die Farbe angeht, ist das ziemlich eindeutig ein rotstichiges Lila - aber das so richtig auf den Punkt zu kriegen, ist echt nicht einfach. Im Fläschchen sieht's so aus, als wären da in dem dichtgepackten lilanen Schimmer ein paar winzige pinke Glitterpartikelchen. Auf den Nägeln muss man schon sehr genau hinschauen, um die kleinen pinken Reflexionen zu erkennen - aber sie sind eindeutig da! Hier und da blinkt da aber auch mal was Blaues hervor und das habe ich im Fläschchen nicht so wirklich gesehen. Auf jeden Fall ist das ein ganz tolles, feines Schimmerfinish und im Sonnenschein natürlich deutlich spannender als ohne - da schimmert es nämlich kaum.
Je nachdem, wie das Licht so drauf ist, wirkt die 411 mal ein bisschen heller und mal auch ein bisschen dunkler und sogar blaustichiger - aber eigentlich ist da der rote Unterton deutlich dominanter als der blaue. Ein sehr schöner Lack, allerdings durfte er nicht allzu lange solo bleiben, da ich, wie so viele andere auch, von Ladyqueen angeschrieben wurde und mir ein paar Produkte dort aussuchen durfte. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob es sich bei der hēhē-Platte 006 um ein Original handelt, aber hübsch sind die Muster auf jeden Fall. Im Shop ist sie unter #NA0538 zu finden und die Blumen-/Rankenmuster haben mich gleich angesprochen - davon habe ich nämlich irgendwie nicht wirklich viele!
Gestempelt habe ich mit essie "No mirror like chrome", da ich einfach einen deutlichen Kontrast haben wollte - allerdings ist der wohl ein bisschen zu deutlich ausgefallen und der Flormar geht komplett unter... Das Muster rechts oben auf der Platte ließ sich gut aufnehmen und auch auf die Nägel bringen, ich habe nur beim Platzieren teilweise etwas versagt. Im Nachhinein hätte ich wohl eher ein kleineres Muster nehmen sollen, um den Lack nicht zu überladen, aber da war es natürlich schon zu spät! Qualitativ finde ich die Platte aber sehr in Ordnung und freue mich auch drauf, mit den anderen Muster noch was zu basteln.
Die Haltbarkeit von dem Flormar 411 war ganz gut, Tipwear hatte ich nach einem Tag solo noch nicht und auch am zweiten Tag hat er mit Stamping gut gehalten - da ist mir nur ein bisschen des Musters direkt an der Nagelspitze hops gegangen (aber gut, ohne Topcoat kein Wunder!). An Tag drei machte sich dann so langsam ein weißer Nagelrand bemerkbar - aber auch das finde ich im Rahmen. Das Ablackieren ging dann ganz einfach und ohne Schmiererei und ich habe mir mal wieder einen kleinen Lilaspleen eingefangen...

Die hēhē-Stampingplatte wurde mir freundlicherweise von Ladyqueen zur Verfügung gestellt und mit dem Code LRLC15 gibt es 15% Rabatt.

Kommentare:

  1. Bei der Farbe muss ich direkt an Edelsteine denken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, an einen Amethyst vielleicht? :) Das ist zumindest der Edelstein, der mir bei der Farbe am ehesten einfällt ^^

      Löschen
    2. Ja auf jeden! Amethyst trifft's wirklich gut!

      Löschen
  2. Ich finde die Platzierung vom Stamping ziemlich gelungen. :) Aber der Basislack selbst macht natürlich auch echt was her! Tolle Farbe! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich wurmt es halt, dass ich die nicht alle so wirklich mittig hinbekommen habe - aber solche Kleinigkeiten sieht man halt nur bei sich ;)

      Löschen
  3. Wow!!! This is soooo pretty. I super love the color and finish. Love that design too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thannk you very much, Emmy :) I'm really flattered that you like the manicure!

      Löschen
  4. Die Farbe ist toll, passt jetzt auch gut zum kommenden Herbst, finde ich . LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Lila geht ja eigentlich immer, aber du hast recht - das ist ein toller Herbstlack :)

      Löschen
  5. Also dieses Lila-Pink-Beere-keine Ahnung was gefällt mir total gut, die Farbe ist ganz und gar mein Beuteschema :D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Farbbeschreibung trifft es wohl ganz gut :P Ich weiß auch nicht so ganz, was das ist - aber hübsch ist es ;)

      Löschen
  6. Ui, der ist ja cool, besonders mit dem Stamping. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Freut mich, dass er dir gefällt - ich finde ihn wohl aber ohne fast ein bisschen hübscher ^^

      Löschen