Freitag, 24. Juli 2015

Orly "Mineral FX" Stone cold

Es ist wieder Freitag und ich habe festgestellt, dass es mir gar nicht mal so leicht gefallen ist, wieder einen schönen blauen Lack für den "Blue Friday" zu finden - anscheinend bin ich momentan ein wenig blaumüde. Es ist nämlich keinesfalls so, dass ich nicht noch genug Lacke hätte, das habe ich gecheckt! Aber als ich so vor meiner blauen Auswahl stand, gefiel mir der eine Lack von der Farbe nicht, beim zweiten hatte ich keine Lust auf das Finish, der dritte war mir zu hell, der vierte zu dunkel und so weiter und so fort...

Nach ein bisschen Meckerei, dass ich ja wohl noch irgendwo einen passenden blauen Lack haben müsste, fiel die Wahl letztlich auf "Stone cold" von Orly, den ich mir mal für wenig Geld im USA-Urlaub in einem Marshalls gegönnt hatte. Wie hätte ich auch bei so einem strahlenden Blau widerstehen können? Der Lack ist praktisch wie für mich gemacht und hat mich schon beim ersten Pinselstrich versöhnlich gestimmt.
Wie von Orly eigentlich gewohnt, gab es beim Lackieren absolut nichts auszusetzen - "Stone cold" ist von der Konsistenz her vielleicht einen Hauch pastöser als es die Creme- oder Schimmerlacke sind, das liegt aber daran, dass er mit ganz vielen Glasflecks gespickt ist, die ihm auch sein besonderes Finish verleihen. Darunter leidet ein kleines bisschen die Deckkraft, denn es braucht mindestens zwei Schichten, um auf den ersten Blick deckend zu sein (auf den Bildern 2 und 4 sind jeweils zwei Schichten zu sehen) und sogar eine dritte, um wirklich auch im Sonnenschein das Nagelweiß nicht mehr durchscheinen zu lassen. Was die Trockenzeit angeht, war "Stone cold" irgendwie ein bisschen seltsam - er trocknete zwar zügig an, aber blieb recht lange ein bisschen wabbelig an der Oberfläche... Das könnte aber durchaus an den Temperaturen gelegen haben.
Die Farbe ist natürlich ein absoluter Knaller - ein wunderschönes, sattes Mittelblau, das durch die enthaltenen Flecks schimmert wie bekloppt. Macht einem das fotografieren nicht gerade leicht, weil die Kamera nicht wirklich weiß, worauf sie nun fokussieren soll. Die Flecks scheinen im normalen Tageslicht ein bisschentürkisener zu sein als die blaue Jellybase, was natürlich daran liegt, dass sie nur teilweise mit dem Blau bedeckt sind und dadurch die silberne Grundfarbe sich noch ein wenig bemerkbar macht. Auf jeden Fall ein wirklich grandios anzusehendes Ergebnis, das auch ganz gut ohne Topcoat auskommt. Einziges Manko in diesem Fall: Der Lack entwickelt recht schnell Tipwear, vor allem, wenn man nicht schon beim Lackieren wirklich sehr sorgfältig ist.
Da ich also schon nach anderthalb Tagen recht gut sichtbare Nagelspitzen hatte, wollte ich mich noch einmal an eine Blobbicure wagen und ich muss sagen: Blobbicure und ich werden absolut keine Freunde, das ist mal wieder dermaßen in die Hose gegangen, dass ich schon frustriert auf Bilder verzichten wollte - aber wenn man das als moderne Kunst verkauft, geht es vielleicht noch durch... Auf eine dritte Schicht "Stone cold" habe ich mit einem gelben Lack von Nicka K New York Punkte getupft. Beziehungsweise habe ich das probiert - mit Dottingtool, damit es nicht zu fett wird, aber das Ergebnis zeigt deutlich, dass es mit dem Blobben dann nicht weit war und das doch eher verlaufene Dots sind. Sah so Gelb auf Blau nicht wirklich phänomenal aus - also musste nochmal mit "Stone cold" drübergedottet werden.
Oder eher: In die gelben Flecken hinein. Und wenn man jetzt nicht wüsste, dass das eigentlich eine Blobbicure werden sollte, könnte man ja durchaus mit dem Ergebnis zufrieden sein - die Farben passen ganz gut, das Muster ist auch gar nicht so übel, eben ein bisschen wie moderne Kunst. Aber eigentlich wollte ich ja was völlig anderes und habe es einfach nicht hinbekommen! Vielleicht ist "Stone cold" nicht die allerbeste Wahl gewesen, aber eigentlich bilde ich mir ja ein, eine ausreichend dicke Schicht lackiert zu haben, bevor ich mit dem Gelb reingedottet habe - immer einen Finger nach dem anderen, damit der Lack nicht zu schnell anzieht, aber irgendwie wurde das nicht so wirklich... Ist ja auch nicht das erste Mal, dass das nicht so klappt, wie ich wollte - vielleicht sollte ich das Blobben einfach aufgeben...
Nichtsdestotrotz ist "Stone cold" natürlich ein Zückerchen von einem Lack und er hätte eigentlich nicht so lange unlackiert in meinem Schrank stehen dürfen... Mit Topcoat, der ihn auch noch ein bisschen mehr zum Glänzen bringt, ist auch die Haltbarkeit um einiges besser und so einen königsblauen Ton kann man eigentlich wirklich öfter tragen! Das Ablackieren ist übrigens völlig unproblematisch - trotz Flecks geht der Lack ratzfatz ab und färbt auch nichts ein. Eigentlich wie erwartet von Orly - da hat mich glaube ich noch kein Lack enttäuscht!

Kommentare:

  1. Also der Lack ist wirklich toll. Wieder so eine Glitzerbombe. Das Gelb ist mir dazu allerdings etwas zu krass.. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Lack auch sehr toll - und irgendwie gefällt mir sogar die Kombination mit gelb, wobei ich sonst ja auch nicht so der Gelbfan bin ^^

      Löschen
  2. Da hast du aber doch noch einen richtig schönen Lack gefunden! Total tolles Glitzern :)
    Ich kann das voll gut nachvollziehen, ich bin auch ein bisschen blaumüde. Man kann das eben nicht immer tragen, egal wie gerne man das sonst mag... ich habe ja auch schon aufgehört, immer beim Blue Friday mitzupinseln. Da will ich daraus lieber eine angenehme und besondere Sache machen und versuche immer, das Spezial-Motto umzusetzen. So habe ich auch am Blau mehr Spaß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den auch sehr gern - aber so ein bisschen schlaucht Blau auch so langsam. Ich liebe Blau wirklich, darum mache ich auch jede Woche mit, aber teilweise hätte ich auch echt Lust auf was anderes... Aber gut, jetzt macht der blaue Freitag eh Urlaub, da trifft sich das ganz gut ^^

      Löschen
  3. Nee, ich mag einfach Gelb nicht so. Und in Kombination mit Blau dann erst recht nicht, auch wenn ich Schweden- Fan bin. ^^ Der blaue Lack ist aber der Hammer! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tse, gerade du als Schweden-Urlauberin solltest das doch mögen :P Aber der Orly kann auch ganz gut ohne, das muss ich ja auch gestehen ^^

      Löschen
  4. Ich liebe blaue Nagellacke, aber das Gelb ist irgendwie zu viel. Aber du hast richtig schöne Nägel :)
    Liebe Grüße
    Milena
    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Milena :) Ich mag "Stone cold" auch sehr gerne, aber dass Gelb nicht so einfach ist, weiß ich ja :)

      Löschen
  5. Der blaue Lack ist wirklich ein Traum! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Orly kann das schon ziemlich gut mit den Lacken :P

      Löschen
  6. Wirklich ein super schöner blauer Lack! ♥
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt der auch wirklich gut :)

      Löschen