Samstag, 18. Juli 2015

M. Asam Eau de parfum "Tropic cherry"

Dass ich an M. Asam einen kleinen Narren gefressen habe, dürfte ja inzwischen kein Geheimnis mehr sein. Als Sandy mich allerdings fragte, ob ich ihr "Tropic cherry"-Parfüm haben wollte, weil ihr der Duft eben nicht zusagt, habe ich erstmal abgelehnt. Obwohl ich fruchtige Düfte eigentlich mag, ist Kirschduft irgendwie nichts für mich -  genausowenig wie echte Kirschen. Ich esse sie zwar, aber wenn ich die Wahl zwischen Kirsche und irgendwas anderem habe, wird es für gewöhnlich das andere.

Erst Sandys "Das riecht aber nicht so richtig nach Kirschen!" bewog mich dazu, zumindest mal dran zu schnuppern - und schon war ich von dem Duft begeistert und habe ihn ihr abgenommen. Der Zufall wollte es, dass ein paar Wochen danach noch ein Päckchen bei mir eintrudelte, das ebenfalls diesen Duft enthielt - der wanderte dann aber zu Steffi weiter, die ihn auch nicht schlecht fand.

Ein Flakon reicht nämlich definitiv für eine sehr lange Zeit - die 100ml (zum Preis von 19,75€) wollen nämlich erstmal versprüht werden! Und da der Duft wirklich auch gering dosiert schon ausreichend intensiv und lange duftet, reicht mir ein Flakon definitiv - obwohl ich den Duft in den letzten Wochen öfters benutzt habe, hat sich am Füllstand nämlich nicht übermäßig viel getan.

Was die Duftnoten angeht, hat "Tropic cherry" in der Kopfnote Kirschblüte und Ananas zu bieten, in der Herznote Kirsche, Mandelblüte und Kokosnuss und als Basisnote Karamell - auf dem Papier also absolut nicht meine Zusammensetzung und ich wäre nie auf die Idee gekommen, den Duft zu kaufen.

Mein Näschen ließ sich jedoch schon nach dem ersten Sprüher überzeugen, dass das doch ein leckerer und passender Duft sei. Direkt nach dem Aufsprühen kommt ganz deutlich die Kirschnuance raus - das ist für mich definitiv der Punkt, der am wenigsten lecker riecht. Ganz eindeutig ist da eine frische, saftige, rote Kirsche im Spiel, die einen leicht kühlen, typischen und nicht künstlichen Kirschduft mit sich bringt - ein bisschen so wie in frische Kirschen vom Baum beißen. Ganz kurz danach kommt aber auch die Ananas durch, die den Dufteindruck mit einer ganz anderen, etwas subtileren Süße "nach unten hin" (also so duftmäßig...) komplettiert. Der frische Hauch von der Kirsche wird runder, weicher und ein wenig wärmer, bleibt aber noch eindeutig fruchtig und leicht.

Nach ein paar Minuten kommt auch die Kokosnuss gut durch, die sich aber nicht aufdringlich über die fruchtige Komposition legt, sondern eher im Hintergrund bleibt und eine ganz feine, dezente Kokosnote beisteuert. Ich mag Kokosdüfte ja sehr - aber wenn man bei "Tropic cherry" nicht ganz genau hinschnuppert, könnte einem glatt entgehen, dass Kokos enthalten ist. Der Duft bekommt dadurch zwar eine weitere, frisch-süße Nuance, bleibt aber dennoch fruchtig - und für mich ist da ein bisschen die Ananas vorherrschender als die Kirsche, die allerdings am ehesten mal noch ab und an heraussticht. Die Basisnote Karamell schnuppere ich so separat nicht wirklich raus, es kommt zwar ab und an ein Hauch, der karamellig sein könnte - aber das kann auch einfach Einbildung sein. Sie ist wohl aber dafür verantwortlich, dass der Duft nach einiger Zeit eine wundervoll warme Grundlage entwickelt, die die Kirsch- und Ananas-Noten perfekt untermalt.

"Tropic cherry" ist für mich wirklich ein grandioser Sommerduft, der nicht aufdringlich ist, sondern perfekt geeignet für jeden Tag. Wie schon gesagt, ist der Duft recht ergiebig - mir reichen zwei Sprühstöße voll und ganz, damit sich der Duft bis in den Abend hinein auf der Haut hält. Auf meiner Kleidung kann ich die fruchtige Süße auch gut und gerne noch am nächsten oder übernächsten Tag erschnuppern. 

Einziges Manko ist für mich der Sprühkopf, der irgendwie ein bisschen billig wirkt und vor allem anscheinend etwas leckt - zumindest ist meiner irgendwie immer feucht... 

Das tut aber meiner Begeisterung für den Duft nicht wirklich einen Abbruch und auch wenn ich jetzt sicherlich kein großer Fan von Kirschdüften werde - diese Kombination aus Kirsche, Ananas und Kokosnuss ist definitiv mein Sommerduft für 2015!

Kommentare:

  1. ich find es immer total spannend, wie düfte bei anderen ankommen ^^ hatte mich gefreut, dass dir der duft zusagt XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch ein bisschen überrascht - aber da geht die Kirsche wirklich gut :) Danke dir nochmal, ohne dich wäre ich da nie drauf gekommen!

      Löschen
  2. Der Duft könnte ehrlich gesagt was für mich sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde ja gerne sagen "geh mal probeschnuppern!", aber das geht ja leider nicht :/

      Löschen
  3. Klingt wieder einmal nicht schlecht. Ich habe ja auch an einem Kirschduft für den Sommer einen Narren gefressen. Hätte ich nie gedacht, dass mir sowas als Parfum gefällt, aber im Sommer geht das richtig gut. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Kirsche ist eigentlich so ganz und gar nicht meins - ich war bei dem wirklich überrascht, dass der mir so gut gefallen hat ^^

      Löschen
  4. Hallo, mir hat der Duft auch sehr zugesagt, ich nutze ihn sehr, sehr gerne. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ja, dass dir der Duft auch gefällt :) Ich finde, man hat halt auch einfach echt einen guten Vorrat davon - der wird sicher noch mehrere Sommer reichen ^^

      Löschen