Donnerstag, 23. Juli 2015

Liebster Blogaward - erfreulicherweise mal wieder!

Die liebe Nebo hatte mich schon vor geraumer Zeit für den liebsten Blogaward nominiert - aber da hatte ich gerade einen anderen gepostet und so wanderte das Posting auf die lange Bank... Aber verschoben heißt ja nicht vergessen und natürlich freue ich mir 'nen Keks, dass ich den Award bekommen habe - allerdings verkneife ich mir dieses Mal das Weitergeben und beantworte einfach nur die Fragen, die Nebo mir gestellt hat (ich gestehe: Solche Postings sind die perfekten Lückenbüßer!).
1. Dass ihr Beautyblogs mögt, ist ja irgendwie offensichtlich, doch was für Blogs lest ihr noch?

In meinem Feedreader sind tatsächlich größtenteils Beautyblogs, vorwiegend welche mit einem gewissen Nagellackanteil - überraschend, was? Aber ich freue mich auch immer sehr darüber, wenn jemand mal ein bisschen was außerhalb der Beautythemen postet - Reiseberichte, Buchreviews oder einfach so irgendwelche Alltagsdinge. Hier und da haben sich auch ein paar Blogs eingeschlichen, die ich nicht primär dem Beautythema zuordnen würde, die eher so in den Bereich Lifestyle oder so gehen - aber weitestgehend ist Beauty einfach mein Blog-Interessengebiet was regelmäßiges Lesen angeht.

Der eine oder andere Foodblog findet sich da auch noch - allerdings eher die, bei denen man das Essen auch wirklich nachkochen oder nachbacken kann und nicht so superduperhochglanz spezialisierte Foodblogs mit traumhaften Fotos und Zutaten, deren Beschaffung schon ein Riesenaufwand ist. Und dann lese ich natürlich auch immer gerne Blogs von Leuten, die ich persönlich kennen und schätzen gelernt habe - da darf es dann auch offtopic sein!

2. Habt ihr da eine Empfehlung für mich?

Au weh, Blogempfehlungen finde ich ja immer schwierig - ich könnte hier natürlich einfach meine komplette Leseliste reinpacken, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Also spicke ich mal schnell in selbige (oh, vielleicht sollte ich da mal wieder aufräumen? *hust*) und versuche, eine Handvoll an Blogs zu nennen, die hier nicht sowieso immer wieder auftauchen:

Conny hat kürzlich so einige spannende Nailarts gezeigt und begeistert mich ja auch immer wieder mit ihren kreativen Make-Ups; bei Maria und Miss B. schaue ich gerne nach Leckereien und sabbere auf der Arbeit regelmäßig vor mich hin; bei Nathalie habe ich mich letztes sehr über die Reiseberichte gefreut - und eigentlich könnten hier noch so einige weiter Blogs stehen, aber manchmal liegt ja doch in der Kürze die Würze!

3. Welche CD befindet sich gerade in deinem CD-Player? / Hast du noch einen CD-Player?

Ich habe in meinem Wohnzimmer eine alte Stereoanlage stehen, die einen CD-Player hat. Einen popeligen einfachen ohne Wechsler - aber da ich meistens doch eher unterwegs Musik höre, ist das alte Ding vollkommen ausreichend. Ich benutze sie auch gerne, wenn ich in der Wohnung Musik hören will. Momentan dürfte da sogar Mark Forster "Bauch und Kopf" drinliegen, was auch auf meinem mp3-Player aktuell ist.

4. Wohin würdest du gern [noch] einmal reisen?

Ach... Diese Frage erwischt mich perfekt in meinem "Ich will eigentlich in Urlaub, aber das geht aus zigtausend Gründen momentan absolut nicht"-Tief! USA sind definitiv noch immer ein Zielland, das ich gerne erneut ansteuern würde, vor allem Neuengland reizt mich sehr, aber durchaus auch der Süden oder mal der Westen. Ein bisschen würde mich ja auch Alaska reizen, aber da bin ich mir nicht so gänzlich sicher. Superspannend finde ich aber auch Kanada und, auch wenn da die Stimmung vielleicht gerade nicht gar so toll ist, Griechenland. 

In Europa gibt es sowieso noch wahnsinnig viel, das ich gerne sehen würde - Norwegen, Schweden, Island, Schottland, Irland... Da könnte ich mich jetzt seitenweise drüber auslassen, aber dann wird das Fernweh (ein wunderschönes Wort, das wohl nur wir Deutschen so richtig artikuliert haben) wohl noch größer!

5. Hast du eine aktuelle Buchempfehlung für mich?

Ich habe mich ja "letztens" ein bisschen in Jo Nesbø verliebt - darum wohl am ehesten die Serie um Harry Hole. Auch Harlan Coben habe ich für mich entdeckt, allerdings bisher nur ein Buch gelesen. Oder, was für mich ja ein absoluter Geniestreich ist, obwohl es so außerhalb meiner sonstigen Lesegewohnheiten ist "The Rosie Project" von Graeme Simsion, wobei das einfach recht speziell ist. Aber alles eher Bücher, nicht gar so superaktuell sind und gerade erst gestern erschienen sind...

6. Wieviele Kilogramm wiegt deine Handtasche?

Heute früh extra nachgewogen - meine Küchenwaage sagt 1600g. Aber ich bin auch einfach der Typ "Kleine Handtasche" und der Großteil davon dürfte wohl auf die Tasche selbst zurückgehen, die aus Leder ist... Mein Standardinventar ist eher übersichtlich und besteht neben Geldbeutel, Handy und Schlüsse aus Jutebeuteln zum Einkaufen (absolutes Muss! Verlasse niemals das Haus ohne einen Jutebeutel, sonst musst du Plastikmüll heimschleppen!), Taschentüchern, Blasenpflastern und Kleinkrams wie einer Nagelfeile, einem Spiegelchen und Kopfschmerztabletten. Momentan fliegt noch meine mobile Festplatte drin rum - aber das war's dann eben auch. Hindert mich aber nicht daran, Dinge gefühlte Ewigkeiten darin zu suchen!

7. Ohne Kleidung und Handtasche verlässt du nicht das Haus - was darf noch nicht fehlen?

Mein großes Mantra ist ja "Handy, Geldbeutel, Schlüssel" - aber das ist dann wohl alles in der Handtasche. Eine kleine Nagelfeile ist dann noch am ehesten das, was ich mir noch in die Hosentasche packe, wenn sie nicht schon in der Handtasche ist - aber sonst kann ich mit relativ wenig Gepäck aus dem Haus gehen...

8. Was war deine liebste Verkleidung zum Karneval / Halloween? Zeigst du mir ein Foto?

Ich habe schon immer Fasching (bei uns hieß das Fasching, nicht Karneval) gehasst. Und Halloween war einfach bei uns in der Gegend nichts, was man wirklich gefeiert hat - und da ich schon Fasching doof fand, ist das mit der Verkleiderei an Halloween nicht anders. Ich kann mich zwar dunkel an eine Faschingsfeier erinnern, aber habe keinen Schimmer mehr, was ich da anhatte... 

9. Was ist deine aktuelle Lieblingsfernsehserie?

Hach, aktuelle Serien sind auch nicht so wirklich meins - nicht wegen der Inhalte, sondern eher wegen der Zeiten, zu denen sie laufen. Ich bin dann doch lieber der DvD-Gucker, weil ich da alles am Stück habe und mir einfach auch zu der Zeit anschauen kann, zu der es mir passt. Aber "Outlander" habe ich mir angeschaut und fand die erste Staffel echt gut, "Alphas" finde ich momentan auch nicht schlecht, habe da aber erst ein paar Folgen gesehen - eigentlich noch zu wenige, um mir einen echten Überblick zu verschaffen. 

10. Hast du noch eine Frage an mich?

Wie jetzt, eine ordentliche zehnte Frage ist dir nicht eingefallen? Aber Buchempfehlungen würde ich auch nehmen, falls du welche hast!

Kommentare:

  1. Sehr schön!! Erfahre immer gerne mehr über die Leute von denen ich doch die Post verschlinge :) Die 10te Antwort ist der Kracher!! :D
    Mit ging es mit Fasching/Halloween immer genauso. Verstehe den ganzen trubel darum immer nicht so ganz. Aber nungut. Die Kiddies haben Spaß dran. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb von dir :x Aber ansonsten... Fraget und euch wird geantwortet :P Ich weiß nur immer nicht, ob so genereller Kram nicht viel zu langweilig ist oder so...

      Ich finde es auch völlig okay, wenn man Fashing und Halloween toll findet und feiert - aber mir fehlt da einfach irgendwie die Begeisterung zu ^^

      Löschen
  2. Hihi, momentan gibt's wieder vermehrt Awards. :) Lustig, wie sie immer gebündelt auftreten und dann wieder Ruhe eintritt. Schön, mal wieder neue Dinge über dich zu erfahren. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, naja, is ja eigentlich logisch, dass das immer so gehäuft kommt - ist ja nach dem Schneeballprinzip und irgendwann versumpft das wieder ;) Aber ich freu' mich ja auch immer, wenn ich mal ein bisschen was anderes schreiben kann.

      Löschen
  3. Der Jute-Beute in der Handtasche kommt mir sooo bekannt vor, macht dich sehr sympathisch!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lang ich mich erinnern kann, hatten meine Eltern immer so Jutebeutel / Tragetaschen / wie auch immer die Dinger heißen beim Einkaufen dabei - und ich hab' mir das auch einfach angewöhnt, weil man einfach immer eine Tasche brauchen kann. Und diese Plastikdinger schmeißt man ja eh gleich wieder weg und das muss nun wirklich nicht sein... Außerdem weiß ich auch nicht, wie oft ich schon Freunden und Kollegen damit aus der Patsche geholfen habe, dass ich eine Tasche dabei hatte :P

      Löschen
  4. Diese ganzen Awards zur Zeit, Himmel. :D
    Aber ich finde es auch cool, noch ein bisschen mehr von dir zu erfahren. :)
    Meine Handtasche ist auch nie so übervoll. Eine Sonnenbrille würde ich noch hinzufügen, weil ich mich ständig geblendet fühle und eine Klappbürste für die widerspenstige Mähne. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonnenbrille macht als Brillenträger nur dann Sinn, wenn man eine mit Stärke hat - und das ist bei mir leider nicht der Fall^^ Oh und was Haarbürsten angeht - ich vergesse beim Packen regelmäßig eine Haarbürste^^ Das macht bei meinem Gemüse auf dem Kopf aber auch echt kaum einen Unterschied ^^

      Löschen
  5. Handy, Geldbeutel, Schlüssel - haha, ja das checke ich auch jedes Mal bevor ich die Haustür verlasse. Nichtsdestotrotz bin ich doch schon das ein oder andere Mal ohne Handy oder Geldbeutel unterwegs gewesen - da fühlt man sich irgendwie nackt und auch verloren :D
    Ich bin dieses Wochenende auch endlich mal deiner Nominierung zum Liebster Blog Award nachgegangen, wenn du magst, kannst du ja mal vorbeischauen - der Post ist seit heute morgen online :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott sei Dank passiert mir das echt selten - ohne Handy fehlt mir nämlich die Uhr und das ist irgendwie sehr ungeschickt^^ Ansonsten kann ich recht gut ohne Handy... Aber ohne Schlüssel und Geldbeutel ist immer doof!

      Löschen
  6. Schön, etwas mehr von dir zu erfahren!

    Neuengland würde ich auch gerne mal besuchen - bin schon ganz neidisch auf Pupskuhs anstehende Indian Summer Reise. Stockholm und Irland war ich schon, super schön! Nach Schottland möchte ich auch sehr gerne, nicht nur, aber auch wegen Outlander :-)

    Irgend einen Beutel hab ich auch meistens in der Handtasche, jedenfalls wenn es in die Stadt geht. Neben Nagelfeile gehört bei mir auf jeden Fall noch der Lippenpflegestift mit zur "Not-Ausstattung".

    Und mit Fasching geht's mir wie dir ... als Kind war's lustig, aber später, uah.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fraget und ihr werdet Antworten erhalten oder so ;) Ich freu' mich ja auch immer über solche Postings - sie müssen nur irgendwie auch ins Konzept passen ^^

      Hach ja, Urlaub wäre schon echt eine feine Sache - und ich könne Pupsi ja ihre Reise von Herzen und hoffe, dass sie uns viele Bilder bescheren wird :) Indian Summer ist auch einfach die perfekte Zeit für einen Besuch!

      Mit Lippenpflege bin ich momentan leider ein bisschen auf Kriegsfuß, bis ich endlich mal raus habe, was mir da solche Probleme bereitet... Aber früher hatte ich auch immer einen Stift in der Hosentasche ^^

      Löschen