Sonntag, 26. Juli 2015

Bourjois "Vacances à Hawaii" 67

Also irgendwie geht das Wochenende viel schneller rum, als die Wochentage - zumindest fühlt es sich gerade so an... Jetzt ist tatsächlich schon wieder Sonntag und ich darf meinen Lack zur Bourjois-Blogparade zeigen! Bourjois ist eine Marke, die hier im Norden zwar durchaus ganz gut verfügbar ist - allerdings muss ich auch sagen, dass es nicht so wirklich viele Produkte gibt, die mich bisher angesprochen haben. Die neuen dreieckigen Nagellackfläschchen, die ich letzte Woche gesehen habe, sind zwar witzig - aber die Farben dann doch eher unspannend.

Den heutigen Lack mit dem klingenden Namen 67 aus der "Vacances à Hawaii"-Reihe habe ich aber mal bei tkmaxx gekauft - im Laden habe ich diese Lacke nie gesehen (aber dafür weitere Minifläschchen, die spezifischen Jahren gewidmet sind). Man kann also durchaus auch im Süden im großen Kruschladen das eine oder andere Bourjois-Produkt erstehen, falls man nicht online bestellen möchte.
Mit diesem Orange ging es mir aber leider wie mit seinen Geschwisterchen - dieses Flaschenformat mit dem kurzen Pinsel ist einfach unsäglich und macht einem das Lackieren unnötig schwer. Der Lack selbst hat eine akzeptable Konsistenz und lässt sich gut verteilen - gleicht sich nur leider nicht wirklich gut aus. Die Deckkraft ist auch eher suboptimal, ich brauchte nämlich ernsthaft drei Schichten, um mein Nagelweiß nicht mehr durchblitzen zu sehen - bei zweien erkannte man den Übergang einfach noch zu gut. Ein Topcoat hilft, dem Lack noch ein bisschen mehr Glanz zu verleihen und die Unebenheiten auszugleichen - und beschleunigt auch die Trockenzeit, die finde ich ebenfalls nicht optimal. Das erklärt wohl auch, warum ich um weitere dieser Minifläschchen eher einen Bogen mache...
Die Farbe ist aber dafür ganz hübsch, zumindest wenn man Orange mag. Auch wenn der Lack im Fläschchen vielleicht ein wenig dezenter und leicht pastellig aussieht - auf den Nägeln ist das eher ein solider Orangeton, der sich keineswegs versteckt oder zart ist. Zum Cremefinish gibt es auch nicht besonders viel zu sagen, das macht sich bei der Farbe ganz gut, ist jetzt aber auch nicht wirklich was Besonderes... Also hieß es, den Lack irgendwie aufzupimpen und nachdem seine Bourjois-Geschwisterchen farblich nicht so wirklich zu ihm passen, habe ich mir "Vanilla venom" von Maybelline geschnappt - und eigentlich wollte ich mit dem ein Muster auf das Orange stampen, aber das hat sich beim ersten Versuch als nicht so sonderlich gut machbar erwiesen...
Also wurde der Vanille-Lack einfach komplett auf das Orange gepinselt, was sehr gut passt und den Bourjois gleich um einiges interessanter macht. "Vanilla venom" kommt mit diesem superfeinen und zarten Schimmer auf dem Orange wirklich gut raus und man erkennt auch den pinkig wirkenden Schimmer ganz gut. Der Effekt ist zwar nicht drastisch (weder was die Farbveränderung, noch den Schimmer angeht), aber doch ganz nett. Und ich bin mir nicht sicher, ob ich "Vanilla venom" überhaupt mal solo lackieren soll, da er doch recht sheer ist und sich augenscheinlich ein bisschen besser als Topper eignet. Die Stamping-Idee ist mir aber trotz schönem Topperergebnis nicht so ganz aus dem Kopf gegangen, also habe ich einfach nochmal mit dem Bourjois über "Vanilla venom" gestampt.
Benutzt habe ich dazu die Bornpretty BL-004 Platte, deren Muster jetzt mit gekürzten Nägeln gerade so auf die Nägel gehen. Das Muster ist ein, äh, rautenförmiges Zaunmuster? Oder so? Keine Ahnung, auf jeden Fall finde ich das Muster klasse, konnte es aber bisher eben nicht benutzen, weil die Motive zu klein waren. Der Effekt ist sicherlich recht klein und fällt vor allem bei normaler Betrachtung nun nicht wirklich auf (im Sonnenschein habe ich das auch nicht eingefangen bekommen), aber die Bilder, die ohne direkte Sonneneinstrahlung entstanden sind (darum wirken sie auch ein wenig pastelliger und zarter), zeigen dieses feine Spiel zwischen Schimmer und Cremefinish doch ganz gut. Ich finde das Muster auf jeden Fall cool und muss das demnächst nochmal irgendwie anders einsetzen...
Tja, das Fazit zu dem Bourjois-Lack fällt nicht allzu grandios aus - Auftrag anstrengend, Deckkraft mäßig, Trockenzeit suboptimal, Finish naja... Haltbarkeit mit Topcoat okay, ablackieren unproblematisch - aber so grandios ist er einfach nicht. Dafür lässt sich sicherlich bei Designs irgendwas rausholen und vielleicht kriege ich dieses winzige Fläschchen damit ja mal leer!

Die Beiträge der anderen Mädels findet ihr unter den folgenden Links - und falls ihr auch noch ein Bourjois-Produkt habt, macht doch einfach noch bei der Blogparade mit, das Inlinkz-Tool findet ihr darunter.

Dienstag, 21.07.2015: www.rosesofbeauty.de - Mittwoch, 22.07.2015: www.mrs-mohntag.de - Donnerstag, 23.07.2015: blog.liris-beautywelt.de - Freitag, 24.07.2015: www.danis-beautyblog.com - Samstag, 25.07.2015: blushesandmore.blogspot.co.atwww.talasia.de - Sonntag, 26.07.2015: www.lenas-sofa.blogspot.de


An InLinkz Link-up

"Vanilla venom" wurde mir kosten- und bedingungslos von Maybelline zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hey, das passt ja doch prima zusammen. :) Gefällt mir - auch wenn ich eigentlich nicht der Orangeliebhaber bin. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja sagen, dass das definitiv eine Kombi ist, bei der ich den Lack von Maybelline echt toll finde :)

      Löschen
  2. Das sieht super aus! Finde ich richtig genial :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ich finde das Ergebnis auch echt gelungen!

      Löschen
  3. Ok der ist jetzt natürlich nicht so besonders, aber schon ein schönes Orange und mit dem Design natürlich hübsch. PS: Da wir grad zu Fuss zu Penny gegangen sind, habe ich mal den Kram in deinen Briefkasten gepackt, der hier noch von dir lag. Nicht dass du dich wunderst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab aber auch irgendwie das Gefühl, dass Bourjois großteils eher so Standardlacke hat - zumindest, was da immer so im Display zu sehen ist. Die neuen Lacke sind auch alle cremig glaube ich :/

      Löschen
  4. Joar hmm..Irgendwie nicht so ganz mein Ding der Lack und das Design. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie treffe ich in letzter Zeit so gar nicht deinen Geschmack :(

      Löschen