Mittwoch, 27. Mai 2015

Maybelline "Acid wash effect" 247 Ripped-tide

Meinen ersten "Acid wash effect"-Lack habe ich vor geraumer Zeit schon gezeigt (*klick*) - den zweiten habe ich mir extra für die hellblaue Runde von "Lacke in Farbe... und bunt!" aufgehoben, denn da passt er perfekt dazu (und ich konnte mich so noch ein bisschen davor drücken, den Lack zu lackieren, denn mir graute vor dem Ablackieren...). Auch wenn ich bei der Namensgebung der LE noch so meine Probleme habe - "Ripped-tide" passt zumindest ziemlich eindeutig zu Blau!

Eigentlich hatte ich ja gehofft, bei "Ripped-tide" was die Deckkraft angeht ein bisschen besser wegzukommen als bei dem definitiv nicht lilanen "Lilac rebel" - aber irgendwie war diese Hoffnung umsonst. "Ripped-tide" ist nämlich, obwohl er schon im Fläschchen recht knallig und farbintensiv aussieht, im Basislack ganz schön sheer, sodass auch hier drei Schichten nötig waren, um mein Nagelweiß ordentlich abzudecken.
Im Gegensatz zu meinem ersten "Acid Wash effect"-Lack hatte ich hier aber mit diesen Riesenhexagons so gar keine Probleme - eigentlich waren mir hier schon fast ein bisschen zu viele davon auf den Nägeln. Fischen musste ich nach den Oschis gar nicht, die kamen ganz von selbst auf den Pinsel und von da auch auf die Nägel und das meistens gleich im Zweier- oder Dreierpack und zwar durch alle drei Schichten hindurch. Ein bisschen ist mir das ja doch zu viel, wobei es bei meinen längeren Nägeln sicher noch besser geht als auf kurzen. Insgesamt fand ich "Ripped-tide" auch vom lackieren her deutlich angenehmer und hatte viel weniger das Gefühl, die Partikelchen dauernd vom Nagel zu schieben oder irgendwie am Pinsel kleben zu haben.
Das einzig nervige war hier, dass das Finish am Schluss so schrecklich uneben ist. Da ich auch in den unteren Schichten einige der größeren Partikel hatte, hat sich teilweise eine regelrechte Hügellandschaft ergeben (das sieht man z.B. am Ringfinger rechts am Rand noch ganz gut), sodass ein Topcoat wirklich Pflicht ist. Auch wenn der Lack an und für sich schon schön glänzt, wird er mit einer Schicht Topcoat deutlich ebener und auch ein bisschen ruhiger, falls das bei so einem chaotischen Muster überhaupt möglich ist. Ganz glatt ist er mit einer Schicht Topcoat zwar noch nicht - aber das reicht, um nicht an sämtlichen Klamotten hängen zu bleiben. Ob ich den Lack mit einer weiteren Schicht (oder vielleicht zweien) wirklich glatt bekommen hätte, weiß ich auch nicht so ganz. 
Was die Farbe angeht, finde ich "Ripped-tide" ja einfach grandios: Ein intensives, strahlendes Hellblau, das mir sofort gute Laune macht (und zum heutigen Wetter in ganz schön krassem Gegensatz steht - es ist doch nicht April, sondern schon fast Juni, kann das mal jemand nach oben melden?) und sogar einen Hauch ins Türkisene tendiert. Da komme ich doch ein bisschen ins Schwärmen und Träumen, bin bei Stränden, Sonnenschirmen und Cocktails (ja, ich brauche wohl ganz dringend Urlaub) und eigentlich passen auch die Hexagons in Weiß als Kontrast ganz gut dazu. Vor allem, wenn sie ein bisschen von den Lackschichten verdeckt werden und dann ebenfalls ins helle Blau tendieren - aber die Größenverhältnisse machen mir da ein bisschen einen Strich durch die Rechnung. Das Ganze sieht mir ein bisschen zu hubbelig aus irgendwie!
Ein bisschen würde ich mir ja glatt wünschen, dass auch dieses strahlende Hellblau eher so ein bisschen wie "Lilac rebel" aussehen würde, ohne die großen Teilchen so aufdringlich auf den Nägeln. Aber auf der anderen Seite hat das ja doch auch wieder was Spannendes - so ganz weiß ich also auch bei diesem Lack nicht, was ich von dem Finish halten soll... Auf jeden Fall hat es mich schon ahnen lassen, dass das mit dem Ablackieren eine wahre Tortur werden würde und darum habe ich das fleißig vor mir hergeschoben - und zwar mit beachtlichem Erfolg! Letztlich hatte ich den Lack ganze vier Tage auf den Nägeln und mir ist lediglich am Daumen an der Ecke ein bisschen was abgesplittert (was allerdings auch darauf zurückzuführen war, dass ich mal wieder ein paar Kleberchen abpulen musste...). Der Rest sah wirklich noch ordentlich aus - musste dann aber doch mal ab.
Und aus lauter Faulheit habe ich mich gleich an die Alufolie gemacht, weil ich wirklich auf die Schrubbelei absolut keine Lust hatte. Bis auf ein paar widerspenstige Hexagons ging das auch problemfrei - allerdings hat der Lack doch ein kleines bisschen gestained. Mit Hilfe eines Nagelbürstchens und einer ordentlichen Portion Seife ließ sich das auch weitgehend (aber nicht komplett) beheben. Ich glaube, ich muss einfach noch ein bisschen darüber nachdenken, was ich von diesen Lacken halte - die Farbe ist auf jeden Fall cool!

Auf dem Logenplatz (jaja, hellblau war anscheinend um einiges attraktiver als das Anthrazit letzte Woche) zeigt Ella heute einen ganz ähnlichen Lack, was den Farbton angeht. Von den neuen RdL-Lacken habe ich ja noch keinen ausprobiert - aber vielleicht wird das ja demnächst doch was, sie sehen gar nicht so übel aus!
http://sternelandzauber.blogspot.de/2015/05/lacke-in-farbe-und-bunt-hellblau.html
Auf die Galerie bin ich ja heute mal wieder supergespannt - blaue Galerien gehen ja immer, auch wenn ich befürchte, dass sich doch so einige dieser ganz besonders hellblauen Lacke einschleichen werden... Nicht dass ich was gegen sie hätte - aber sie sind halt nicht so schön hellblau wie andere hellblaue Lacke, falls ihr versteht, was ich meine. Auf jeden Fall werde ich mich geraume Zeit an diesen tollen Lacken ergötzen und mich schon ein bisschen für nächste Woche wappnen - da wird es nämlich Braun und ich habe noch keinen Schimmer, was ich lackieren soll!


Kommentare:

  1. Die Farbe ist wirklich der Wahnsinn! :) Aber ich hätte ihn gern ohne die großen Partikel. Ich hätte es gern ein wenig glatter und nicht so hubbelig. :D
    Und für Braun habe ich schon genau den richtigen Kandidaten!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Farbe auch echt richtig klasse - aber irgendwie haben sich hier so richtig viele Riesenpartikelchen reingeschmuggelt^^

      Löschen
  2. Braaaaaun? Och Lena ;)
    Also da gefällt mir dein Ripped Tide aber jetzt schon besser, kann ich dir sagen *lol*, leuchtet wenigstens richtig schön und strahlt! Auch wenn ich den weißen Fitzeln ja so überhaupt nix abgewinnen kann, aber die Grundfarbe ist schön! Schade nur, dass du 3 Schichten benötigt hast, da kommen natürlich auch viel zu viele Fitzel auf den Nagel...
    Ok also braun. Aber ich hab eins, diesmal hab ich eins. Und es kann holo, so :D Kein langweiliger essie, yay!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Braun muss doch auch mal ;)
      Ich bin ja bei Glitterzeugs auch nicht immer begeistert - aber weiß und matt geht. Definitiv :P Nur die Größe ist mir da ein bisschen ein Dorn im Auge und vor allem die fiese Schichterei...

      Löschen
  3. Die grossen Teilchen haben mich bei dem Lack auch gestört, als ich ihn damals neu gekauft und lackiert habe :/
    Braun, ich hatte so eine Vorahnung! Am Wochenende ist mir beim Sortieren auch der richtige Kandidat dafür in die Finger geraten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind halt einfach einen Hauch ZU groß - und in diesem Lack ein bisschen zu präsent^^ Aber gut, irgendwas hat man ja immer zu meckern ;)

      Löschen
  4. Ich mag die Farbe ja total und auch die Lacke mochte ich damals echt gerne. Jetzt stehen sie nur noch in ihrem Kistchen rum, aber so geht es ja den meisten meiner Lacke.^^ Das Hubbelige hat mich da allerdings auch ziemlich genervt, da stimme ich dir zu. Für Braun habe ich direkt einen Kandidaten im Sinn.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade, wenn man eine gewisse Auswahl hat, ist es ja nicht unüblich, dass man so kleine Problemlacke lieber stehen lässt und nicht allzu oft lackiert... Allerdings ist der ja durchaus hübsch, aber drei Schichten und Ungleichmäßigkeit... *brummel brummel*

      Löschen
  5. Also diese ganze Acid-Wash-Reihe ist irgendwie nicht so meins. Die Grundfarbe hat aber definitiv was :) Den Logenplatz-Lack finde ich dagegen super.
    Auf Braun freue ich mich, mal gucken welcher tolle Lack meine Nägelchen beehren darf.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann voll und ganz verstehen, warum man die Lacke nicht so wirklich grandios findet - ich bin mir ja auch nicht so hundertprozentig sicher, ob ich begeistert bin... Aber das Blau ist halt zu schön :)

      Löschen
  6. Den Ripped Tide find ich eindeutig Türkis und nicht Hellblau. Hab mich mit ihm auch mal rumgeärgert, weil er so hubbelig ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für ein richtiges Türkis fehlt mir da noch ein ordentlicher Schuss Grün - so ist der Lack einfach ein strahlendes Hellblau... Aber über Grün und Blau kann man sich ja ewig streiten, da sind die Ansichten und Wahrnehmungen einfach unterschiedlich :)

      Löschen
  7. Der ist echt soo schön, ich mag den super gerne! Mit Peel Off Base ist das auch gar nicht so schlimm :)
    Ich hätte auch Schwierigkeiten, zu entscheiden ob der nun hellblau ist oder schon einen Stich ins Türkis hat, aber vielleicht ist er ja auch einfach beides. Türkis ist ja sehr weit gefasst und überhaupt eine Unterkategorie von Blau :D
    Ich finde den auf deinen Nägeln auch echt schön! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trau' mich mit meinen Nägeln nicht wirklich an Peel-off-Bases ran - nicht, dass sie mir meine dünnen Funzelchen dann noch dünner machen und die Hälfte abziehen :/
      Ich würde sagen, dass der Lack durchaus einen Hauch Türkis hat, aber doch noch eindeutig hellblau ist - aber da kann man sich bestimmt auch drum streiten, für mich ist Türkis einfach deutlicher "zwischendrin".

      Löschen
  8. Die Farbe gefallt mir sehr, nur micht würden die großen Partikel stören.Aber bin da nicht so der Fan von.Mich haben die kleinen auch schon von meinen Lack gestört:) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit so Glitterteilchen kann man es halt manchmal auch übertreiben - und ich finde häufig so große Teilchen (auch wenn sie solo sind) meistens auch too much...

      Löschen
  9. Hihi, waren wir alle so ergriffen von deiner Ansprache zum letzten Logenplatz, dass wir uns drum gerissen haben? :D Sieht ja so aus ^^

    Der acid-wash-Lack ist ja schon ein schniekes Schnittchen, wahrscheinlich würde ich mich so vor dem Ablackieren gruseln, dass ich ihn nie lackieren würde ^^

    Braun?! Möööööh...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaa, dieses Mal haben sich tatsächlich ein paar "mehr" Leute gefunden - und da tut's mir dann wieder richtig leid, dass ich nur einen zeigen kann... Die Auswahl fällt mir ja echt nicht leicht dann :/

      Das Ablackieren geht mit Alufolie ganz einfach - aber ohne will ich das nicht probieren ^^

      Löschen
  10. Also irgendwie reizen mich diese Acid Wash-Lacke ja schon obwohl ich kein Fan von so unruhigen Lacken bin. Aber hier haben alle Partikel eine Farbe und irgendwas in meinem Kopf sagt "das geht super klar" :D Mir gefällt der richtig gut, aber ich kann mir vorstellen wie blöd das Ablackieren ist. ^^

    Und Braun ist super. :) Da freu ich mich schon drauf. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag eigentlich auch gar keine ungleichmäßigen Lacke - also nicht an mir. An anderen sehen die immer toll aus, aber auf meinen Nägeln hadere ich oft... Ohne diese Riesendinger wäre ich mit dem Lack glücklicher, aber die Farbe tröstet auch über andere Problemchen hinweg.

      Löschen
  11. Der Lack ist wirklich schön, keine Frage, aber das Problem mit der "Hügellandschaft" hatte ich auch, als ich ihn letzten Sommer lackiert habe. Und jetzt ist die Flasche auch irgendwie schon halb leer O_o
    Am besten von den Acid Wash Lacken ließ sich meiner Meinung nach der Bleached Blue lackieren. Hast du den vielleicht auch? Der war auch ziemlich glatt.
    Auf's Entfernen "freue" ich mich dieses Mal ja auch schon und ich hab noch viel mehr Glitter auf den Nägeln ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass der ziemlich schnell leer geht, weil die Partikel halt doch viel Raum wegnehmen - und wenn man dann auch noch ein paar Schichten mehr lackieren muss, dann ist das Ruckzuck weg.

      Von den Acid-Lacken haben ich leider nur diesen hier und den pseudolilanen hellblauen - die hatte ich mal bei einem Gewinnspiel gewonnen, die LE selbst habe ich hier glaube ich nicht wirklich gesehen.

      Ach und Glitterlacke entfernen ist eh immer ein Drama - das hält mich durchaus auch davon ab, sie zu lackieren.

      Löschen
  12. Heute früh hab ich noch gegrübelt und für nächste Woche auf braun getippt. :-D Aber ob ich da was finde.. :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag braune Lacke eigentlich recht gern - vor allem ist da die Spannweite auch so groß :) Irgendwo lässt sich bestimmt noch ein passender Vertreter finden!

      Löschen
  13. Ich mag diese Acid wash Lacke, auch wenn meiner sich sehr schwer lackieren lässt. Das blau ist toll :-) ich finde es immer wieder faszinierend, wie deine Galerie wächst und wie vielfältig die Lacke sind, as muss ich jetzt endlich mal sagen :-)))

    Braun ist eigentlich schön, aber momentan ist mir nicht wirklich danach und ich hab auch nicht viele... aber mal sehen, ist ja noch Zeit :-) (sag mal, wie wählst du eigentlich die Farben aus? Zufakksgenerator? Kärtchen ziehen?)

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Blau ist wirklich toll - aber diese Frickelei damit finde ich echt ein bisschen ungeschickt, sonst würde ich den auch öfters lackieren.

      Ich muss ja auch sagen, dass ich es klasse finde, wie viele Mädels auch jede Woche aufs Neue dabei sind und so tolle Lacke zeigen ♥

      (Und zu den Farben: Nja, ich versuche da ja ein bisschen abzuwechseln - hell, dunkel, "Farbtöne" (also nicht Rot und Braun nacheinander), und auch nicht ähnliche Farben zu dicht aufeinander... Da mache ich mir einen Plan und ab und an wird noch was umgeschmissen...)

      Löschen
  14. Uii, ein Acid Wash-Lack :) Davon habe ich auch zwei. Der hier gehört nicht dazu - aber ich finde den Lack auch eher türkis als hellblau :D Aber vielleicht spielt da auch wieder meine Türkis-Unentschlossenheit rein ;)

    Braun finde ich supi, da wüsste ich schon 1-2 Lacke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde den noch lange nicht zu Türkis schieben, weil noch zu wenig Grün... Aber das ist halt auch Geschmackssache, hellblau ist er auf jeden Fall :)

      Löschen
  15. Ich bin ein absoluer Fan dieser Reihe, mir gefallen auch gerade die riesigen Stückchen! Die machen die Lacke einfach noch ein Stückchen spannender. Ripped Tide ist neben dem dunkelblauen mein Liebling aus der Kollektion (warum habe ich eigentlich noch keinen davon lackiert??).

    Ich bin ja gerade fasziniert, dass Du bei dem Lack überhaupt ans "manuelle" Ablackieren denkst ^^. Das wäre mir ohne Alufolie viel zu anstrengend. Aber ok, ich lackiere alles mit Alufolie ab ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der dunkelblaue ist auch durchaus spannend, weil da der Kontrast zu den Partikelchen natürlich noch größer ist :) Aber wieso du keinen davon lackiert hast bisher, kann ich dir auch nicht sagen :P

      Im ersten Moment denke ich ja immer ans manuelle Ablackieren - mit Alufolie dasitzen ist immer ein bisschen doof und macht auch so viel Müll^^ Aber bei dem Lack würde ich das auch echt nicht machen.

      Löschen
  16. Ach, der liegt ja auch noch unlackiert bei mir rum.. :S soo eine schöne Farbe und jetzt hab ich ja auch endlich einen vernünftigen Peel Off Base Coat... Also eigentlich gute Gründe, ihn doch mal zu lackieren... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, das klingt nach einem passenden Beitrag zum blauen Freitag :P Da passt der Lack nämlich auch perfekt hin :)

      Löschen
  17. Den Lack habe ich ja auch noch - huch, sollte ihn mal wieder lackieren :) er ist aber wirklich schwierig im Auftrag und hält wegen der Struktur nicht allzu gut, aber schön und besonders ist er :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lackier den mal - vielleicht auf einer farblich passenden Base, dann ist das weder mit dem Auftrag noch mit dem Ablackieren so nervig :)

      Löschen
  18. An sich sind diese Lacke eine super Idee - aber bis auf den Royalblauen sind sie im Auftrag etwas zu dick und mit dem Glitter zu grob. Ich mag die Farbe aber sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe mag ich auch wirklich sehr - aber dass man doch so viel Schichten muss, ärgert mich auch ein bisschen :/

      Löschen
  19. Ich habe ja den dunkelblauen und den mintfarbenen Lack - und bis auf das Ablackieren finde ich die beiden eigentlich super :D

    Einen Stain hat es auch nicht gegeben bei mir oO Klingt so, als hätte ich genau die beiden richtigen gekauft :D

    Liebe Grüße

    PS: Braun finde ich ganz gut für nächste Woche, ich habe da nämlich gleich zwei Lacke, die ich unbedingt mal zeigen möchte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem anderne hellblauen Lack hatte ich auch keinerlei Probleme mit Stain, aber der hier hat mir tatsächlich ein bisschen die Nägel angeblaut :(

      Löschen
  20. Hi, du magst mir nicht zufällig schon die Farbe von übernächster Woche verraten? Ich fahre für 10 Tage weg und weiß nicht, welchen Lack ich mitnehmen soll ;) Natürlich nur im geheimen...
    Ganz liebe Grüße, Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schick mir doch am besten eine E-Mail, dann könnte ich das machen ;) Aber "im Geheimen" als Kommentar auf dem Blog klappt nicht so ganz ^^

      Löschen
  21. Hachja. Die Kollektion fand ich damals ja auch ziemlich cool, aber die schlechte Deckkraft und dieses elend ungleichmäßige Finish...nee. Ich habe nur diesen dunklen davon, der auch in zwei Schichten deckt.
    Leider musste ich diese Woche aussetzen, ich habe es einfach nicht geschafft. :( Braun ist aber schon lackiert und da bin ich auch jeden Fall wieder dabei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast jetzt eigentlich alle Nachteile dieser Lacke angesprochen - aber bei "Ripped-tide" kann ich ja noch immer die coole Farbe als Gegenargument bringen :P

      Löschen
  22. Ich find den soo schön... Mich würden nicht mal die aufgezählten Nachteile stören. Leider hab ich den Lack damals nicht mehr bekommen, war zu spät dran. :o(

    Also wenn du ihn jemals loswerden willst, ich kauf ihn dir ab! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anabelle, schick mir doch am besten mal eine E-Mail :)

      Löschen