Samstag, 16. Mai 2015

Make up Factory "MATWanted" Mat Eye Colors 560 Plum party

Matt ist ja jetzt irgendwie auf einmal der neue Trend auf den Laufstegen und da ist es wenig verwunderlich, dass auch die Kosmetikmarken vermehrt auf matte Produkte setzen. Make up Factory hat eine ganze LE mit dem Namen "MATWanted" herausgebracht und irgendwie dabei vergessen, dass es doch auch matte Nagellacke gibt... Außer so einigen Lippenprodukten sind auch einige hübsche Lidschatten dabei in Braun-, Grün- und Lilatönen.

"Plum party" ist das lilane Quad (es gbt noch ein braunes) war schon am Dienstag in der Lidfalte zu sehen - zumindest einer der vier Töne. Das Quad beinhaltet logischerwesei vier matte Töne (die obere Reihe enthält jeweils 1,1g, de untere Reihe 1,3g, also insgesamt 4,8g), die farblich ganz gut aufeinander abgestimmt sind. Auf der Rückseite der Umverpackung gibt es auch eine Mini-Anleitug für ein AMU, das habe ich aber einfach ignoriert.

Die stabile und hochwertig wirkende Plastikverpackung ist auch matt gehalten, enthält noch einen Applikator (der sich übrigens gut für Nailart eignet) und lässt sich durch den Klickmechanismus nagelfreundlich und problemfrei öffnen.

Mit dem Pinsel auf meiner momentanen Base (essence colour arts eye base) geswatcht, wird schon recht deutlich, dass sich die beiden dunklen Töne nicht gerade übermäßig unterscheiden. Das obere Bild ist im normalen Tageslicht entstanden, das untere im direkten Sonnenschein - dass die Lidschatten alle matt sind und absolut keinen Schimmer enthalten, ist glaube ich sehr gut erkennbar.
Alle viere Lidschatten sind recht weich, lassen sich gut auftragen, sind aber ein kleines bisschen krümelig. Der dunkle Ton links oben ist ein wenig braunstichiger als der zweite dunkellilane Ton - aber überaus klar kann man sie (vor allem auf dem Auge dann) nicht mehr voneinander trennen. DIe beiden sind allerdings sehr gut pigmentiert, sodass ich schnell gleichmäßig Farbe auf dem Lid bzw. auf dem Arm habe. Die beiden hellen Lidschatten sind ein bisschen schwächer pigmentiert, bzw. einfach nicht so farbintensiv. Das Weiß ist aus meiner Sicht vorwiegend zum Blenden geeignet, da es doch eher dezent und nicht schreiend-weiß ist und das Rosé ist ganz schön nah an meinem Hautton dran, lässt sich natürlich auch zum Blenden hernehmen, macht aber auch so eine gute Figur.
Nachdem ich am Dienstag schon das Lilabraun verwendet habe, kamen für dieses AMU der wirklich lilanen Lidschatten (also den rechten der beiden) und das Rosé dran. Mit dem Weiß hatte ich schon ein paar Mal geblendet, hier allerdings einen andere Lidschatten genutzt. Auf dem beweglichen Lid habe ich das Rosé platziert und in der Lidfalte, sowie im äußeren V und ein wenig am unteren Wimpernkranz den lilanen Lidschatten. Das Ineinanderblenden und auch Verblenden ging recht einfach, das Rosé hat sich nur einfach ein bisschen mehr dem Lila angepasst und ist nicht mehr gar so rosa.
Nachdem ich schon einmal versucht hatte, mit dem Lilabraun einen Lidstrich zu ziehen und das ein wenig in die Hose ging (so schmal aufgetragen wollte der Lidschatten einfach nicht so wirklich farbintensiv werden, auch wenn ich ihn geschichtet habe), habe ich den Cream Eyeliner von Make up Factory in Schwarz genutzt. Der ist nicht ganz tiefschwarz und passt damit zu dem eher smoothen AMU ganz gut - ein gesmudgter Lidstrich wäre hier sicher auch schön gewesen, aber der Creamliner fiel mir einfach zuerst in die Finger. Wimpern getuscht und fertig ist ein perfektes Alltags-AMU, das die Augenpartie betont, aber trotzdem noch ein wenig zurückhaltend ist.

Auf den Foto sieht zwar das Lila in der Lidfalte ein kleines bisschen fleckig aus - aber das ist mir im Spiegel gar nicht aufgefallen, also schiebe ich das einfach auf die Kamera, die irgendeinen fiesen Röntgenblick hat! Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Lidschatten fleckig werden, im Gegenteil fand ich sie für matte Lidschatten sehr leicht zu handhaben und hatte auf dem Auge auch nur ganz wenig Fallout zu bemängeln. Für mich ist das wirklich ein schönes Alltagsquad, allerdings hätte man durchaus die Farben ein bisschen weiter auseinanderziehen können (zumindest die beiden dunklen).

"Plum party" wurde mir kosten- und bedingungslos von Make up Factory zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Also die Lidschatten finde ich an sich ganz hübsch (mag das AMU ♥), kaufen würde ich mir sowas generell aber nicht. Der Liner sieht für mich irgendwie nach Flopp aus ^^ benutz lieber wieder den tollen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Lidschatten auch ganz gern - aber ich hab auch ziemlich sicher schon ähnliche in meinen Sleek-Paletten :P Und der Liner "muss so" - ich finde den eigentlich ganz nett so für zwischendurch mal, wenn es eben nicht tiefschwarz sein muss...

      Löschen
  2. Ich fand jetzt überraschend, dass der Weg vom Swatch ans Auge viel lilaner wird, als er noch am Arm war ^^
    An deinen Augen gefallen mir die Farben viel besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du, ich weiß auch nicht, wie das kam :P Aber der Lilabraune ist am Auge auch lilaner als auf dem Arm... Auf jeden Fall mag ich die Farben sehr gern und finde sie auch gut kombinierbar :)

      Löschen
  3. Also das Quattro gefällt mir & ich bin ein absoluter Lila Fan. Ich habe das Braune Quattro Zuhause rumfliegen & bin beruhigt das die matten Töne aus dem Quattro nicht flecken. Ich finde den Look sehr schön & er steht dir vorallem sehr gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die aus dem lilanen Quad flecken nicht - wie das mit dem braunen aussieht, weiß ich nicht, das hab' ich ja nicht hier^^ Aber ich vermute mal, dass die ähnlich sein werden :)

      Löschen