Donnerstag, 21. Mai 2015

Liebster Blog Award

Während ja einige Zeit lang Awards und Tags irgendwie an der Tagesordnung waren, ist momentan doch eher Flaute, was solche Aktionen betrifft. Ein bisschen finde ich das durchaus schade, weil es doch immer wieder interessante Infos gibt - aber wenn ständig so ein Stöckchen irgendwoher angeflogen kommt, ist das auch ein bisschen nervig (gewesen). Ab und an passt sowas aber doch ganz gut und darum gibt es heute die Fragen von Caro, die sie mir mit dem Liebsten Blog Award gestellt hat (Danke!).

Wie üblich gibt es eine Handvoll Regeln:
  • Bedanke dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Nominiere selbst 5 - 11 Blogger und stell ihnen 11 neue Fragen.
  • Informiere die Blogger über ihre Nominierung.
Ich tue mir ja immer so schwer mit dem Weiternominieren und Ausdenken von neuen Fragen - aber mal sehen, jetzt sind erstmal die 11 Fragen dran, die Caro mir gestellt hat!

1. Wie überwindest du ein kreatives Tief?

Ich würde mich jetzt selbst nicht als sonderlich kreativ bezeichnen, darum "leide" ich auch nicht wirklich unter kreativen Tiefs (wenn nach unten nicht so viel Platz ist, kann man halt nicht so tief fallen, nicht wahr?). Aber wenn es um den Blog und eine Schreibblockade geht, dann finde ich es immer sinnvoll, wenn man irgendwas als Backup hat, das man zwischendurch mal posten kann und ansonsten hilft ein Plan mit Ideen ganz gut.

2. Was würdest du dieses Jahr alles gerne tun?

Ha, in Urlaub fahren - ich habe allerdings keinen Schimmer, wohin und wann und ach überhaupt. Aber irgendwo hintingeln und ein bisschen entspannen wäre toll. Vielleicht Griechenland, vielleicht doch eher irgendwohin nach Skandinavien, keine Ahnung... Außerdem würde ich gerne einen supercoolen Job finden, das steht auf jeden Fall für die zweite Jahreshälfte an. Am liebsten wäre es mir ja, wenn mir der Job einfach so in den Schoß fallen würde, aber das wird wohl gar nicht funktionieren...

3. Eis oder Smoothie?

Wieso oder? Also zum Frühstück gibt's bei mir einfach einen Smoothie und als Naschi gibt's dann eben Eis! Wobei ich unterwegs eher selten Smoothies trinke, eben weil ich die so einfach zu Hause machen kann!

Eis wird dann in der Eisdiele durchaus mal verputzt, auch wenn es gar nicht so leicht ist, gutes Eis zu finden. Zu Hause habe ich momentan zwei Packungen von dem Macadamia Nut von Aldi, weil ich einfach total auf die Sorte stehe! Allerdings gibt es Eis bei Weitem nicht so oft wie einen Smoothie - also gewinnt bei der Häufigkeit definitiv der Smoothie, leckerer finde ich dann aber doch Eis!

4. Seit wann bloggst du? 

Sehr einfache Frage, dazu muss ich ja nur in mein Archiv gucken! Der erste Blogpost hier erschien am 31.12.2010, wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich kaum in meinen alten Postings lese und einige schon auch echt schlimm finde...

5. Wie bereitest du deine Blogposts vor?

Also wenn es um Ideen geht, landen die logischerweise zuerst einmal in den Entwürfen mit ein paar Stichworten - und gammeln da manchmal auch ganz schön lange vor sich hin. Ansonsten bin ich ja doch recht durchstrukturiert, was die Themen auf dem Blog angeht - Mittwoch, Freitag und Sonntag gibt es Nagellack, Dienstags ein AMU; Montags alle zwei Wochen eine Buchreview und Rezepte landen für gewöhnlich auf dem Donnerstagsslot (das allerdings inzwischen doch sehr unregelmäßig). Also weiß ich so oder so, was eigentlich "dran" wäre - und zwischendurch gibt es eben Reviews oder sonstige Postings, die mir so einfallen.

Was das Posting selbst angeht, knipse ich zu allermeist erstmal die Fotos und bastele dann meinen Text außenrum... Außer, es geht um wichtige Dinge, die bei der Anwendung auffallen, die werden dann meistens gleich in irgendeinem Entwurf vermerkt; aber im Allgemeinen habe ich einfach viel im Kopf, dass ich dann zu einem bestimmten Produkt schreiben will. Das Planen von Postings schaffe ich leider viel zu selten und so entstehen die meisten Postings recht kurzfristig vor der Veröffentlichung

6. Hast du Haustiere, wenn ja, welche?

Ich befürchte, meine Pappschildkröte Emily zählt nicht - aber von der Art hätte ich noch so einige: Eine Plüschschildkröte, einen Plüschdobermann, ein Schwein, meinen Weckerhund... Dazu ein Steinschaf, einen Pappfrosch und noch das eine oder andere unebelebte Tier - aber echte Haustiere habe ich keine.

Zumindest nicht bewusst, wobei sich sicher die eine oder andere Spinne, Fliege oder sonstiges Getier bei mir rumtreiben. Ich hätte gerne einen Hund und / oder eine Katze - das bietet sich aber momentan so gar nicht an.

7. Wo würdest du gerne mal hinreisen?

Hach, da gibt es so einiges - nach London will ich eigentlich unbedingt mal und nach Irland, Schottland und Island... Norwegen und Schweden finde ich auch superspannend, vielleicht sogar mal Lappland, weil es mir in Helsinki so gut gefallen hat. Nach Kanada möchte ich auch mal, genauso wie Australien; Barcelona würde ich auch gerne nochmal einen Besuch abstatten, Wien, Prag und Warschau könnten auch nicht schaden. Die griechischen Inseln reizen mich gerade genauso sehr wie das italienische Festland - ich bin definitiv in Reisestimmung, mir fehlt nur Ziel und Zeit!

8. Was ist dein liebtes Gesichts-Reinigungs-Produkt?

Ich muss sagen, dass ich keine allzu intensive amouröse Beziehung zu meinen Gesichts-Reinungungs-Produkten habe, aber definitiv auf meiner Nachkaufliste stehen Mizellenwässerchen. Momentan verwende ich das von Garnier und weiß auch nicht, warum ich mir ein anderes zulegen sollte.
 
9. Welches ist dein liebstes soziales Netzwerk?

Das funktioniert irgendwie so nach dem Ausschlussprinzip - bei Facebook bin ich zwar, finde es aber nicht so grandios, dass ich es für viel anderes als das Chatten nutzen würde. Twitter habe ich noch nie so recht verstanden, also bleibt eigentlich nur Instagram, das ich inzwischen doch ganz gerne mag (unter instagram.com/lenassofa findet ihr mich da auch!).

10. Gehst du gerne Risiken ein?

Puh, das kommt wohl ganz auf die Art des Risikos an - aber insgesamt würde ich wohl sagen, dass ich der klassische Freund von kontrolliertem Risiko bin und kein Hals-über-Kopf-Mensch. Wenn es nicht gerade um lebensentscheidende Dinge geht, kann man es durchaus mal probieren, also z.B. hoffen, dass man vor Ort noch Karten für eine Veranstaltung bekommt - ich würde jetzt aber nicht meinen Job kündigen und darauf setzen, dass sich der nächste passend ergibt...

11. Mit was für einer Kamera machst du die Bilder für deinen Blog?

Schon ganz schön komisch, wenn man probiert, seine Kamera zu fotografieren - logischerweise mit dem Handy. Meine Knipse (ich bilde mir ein, ihr mal einen Namen gegeben zu haben, den ich allerdings wieder verdrängt habe...) ist eine Nikon D3100, die ich heiß und innig liebe - auch wenn ich nicht so wirklich in der Lage bin, alle ihre Besonderheiten auszunutzen...

Kombiniert ist sie allermeistens mit dem 40mm Makro-Objektiv von Nikon, für "draußen" habe ich noch ein 70-300 Tele-Objektiv und das Standard-Objektiv mit 15-55mm. 

Sooo, mal sehen, ob mir jetzt ein paar Leute einfallen, die ich mit dem Stöckchen bewerfen und an die ich den Award weitergeben könnte... Wie wäre es mit Madame Bazinga, Frau Taubenblau, Zaphiraw, Rea von Laktastisch.de und Talasia? Falls ihr Lust habt, würde ich mich freuen - kann aber auch verstehen, wenn anderes wichtiger ist.

Und meine 11 Fragen sind:

1. Was ist das absolute Lieblingsstück in deinem Kosmetikschrank?
2. Von welcher (Sparten-)Kosmetikmarke würdest du dir wünschen, dass sie auch andere Produkte auf den Markt bringt?
3. Was ist dein Geheimtipp für den perfekten Lidstrich?
4. Glitter oder Holo - welches von beidem macht wirklich alles besser?
5. Bei welcher Duftrichtung wirst du bei Pflegeprodukten schwach?
6. Eine Grundsatzfrage sondersgleichen - Popcorn süß oder salzig?
7. Wer waren die Comic- und / oder Anime-Helden deiner Kindheit?
8. Welcher Star hing oder hängt bei dir als Poster im Zimmer?
9. Welchen Film muss man unbedingt gesehen oder welches Buch unbedingt gelesen haben?
10. Welches ist DIE Stadt in Deutschland, die man unbedingt besucht haben muss?
11. Ein wirklich mieser Tag - was zaubert dir wieder ein Lächeln ins Gesicht?

Kommentare:

  1. Hehe, wir hätten da ja noch einen Platz in unserem Schwedenhäuschen dieses Jahr... :) Meine alten Postings mag ich übrigens auch gar nicht angucken. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das Schwedenhäuschen mit dem Apfeltee ♥ Ich weiß momentan einfach nicht so recht, was ich machen soll... Und mit der Planungssicherheit ist das ja auch so eine Sache *sigh*.

      Löschen
  2. Ich lese sowas seeehr gerne. Dann lernt man die anderen Blogger auch mal kennen ;)
    Eine Rundereise mit dem Auto habe ich vor dreieinhalb Jahren durch England und Nordirland gemacht. Durch Schottland sind wir nur durchgefahren. Ich kann es seeeehr empfehlen. Vor allem der Lake District ist so ziemlich das Schönste, was ich bisher gesehen habe auf unserer Erde. Do it! :)
    Blogposts bereite ich ähnlich vor wie du. Fotos mache, dann Text ausdenken. Evtl Notizen über Nagellack rauskramen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja Tags und Awards, die ein bisschen mehr als die üblichen Standardfragen beinhalten, auch sehr gern - ist einfach etwas Abwechslung und man kann auch mal was erzählen, was man vielleicht sonst nicht so breit tritt.

      Rundreise mit dem Auto klingt klasse - aber da ergibt sich wohl am ehesten das Problem, jemanden zu finden, der mitfährt^^ Und alleine mit dem Auto rumgurken ist jetzt nicht unbedingt mein Traumurlaub - wobei das sicher auch was hat :P

      Löschen
  3. Oh ja, da kann ich mich nur anschließen, die Liebster-Blog-Posts und andere TAGs lese ich sehr gerne, mal hinter die Kulissen zu schauen ist ja doch ganz schön interessant! :)
    Ich finde vor allem deine Reiseziele sehr sympathisch, da reizt mich durch die Bank weg eigentlich auch alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, das ist auch mein Problem - zu viel Auswahl und dann wird man beim Suchen einfach gaga, weil man sich am Schluss gar nicht entscheiden kann :P

      Löschen
  4. Ich werde deine Fragen natürlich sehr gerne beantworten. Hatte deinen Beitrag schon gesehen, aber dank meiner aktuellen Arbeitszeiten einfach keine Möglichkeit was zu kommentieren -.- Hoffe ich schaffe es bald, finde solche Fragen nämlich immer ganz spannend! Ich möchte mich noch brav bedanken und denke wir hören uns demnächst ;-) Drück dich und liebste Grüße von Sandy ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach dir keinen Stress - ist ja alles nicht eilig :) Wenn's irgendwann mal in den Blogplan passt, reicht das ja! Ich freu' mich auf jeden Fall, dass du Lust hast, mitzumachen!

      Löschen
  5. (Aha, anscheinend hat Blogger meinen Kommentar verschluckt... na danke...)
    Ich bin kein Freund von Awards, weil sie meist doch nur genutzt werden, um ein bisschen Aufmerksamkeit und Traffic in der Blogosphäre zu schinden. Ich freue mich aber sehr, dass du an mich gedacht hast! <3 Das Kompliment geht nicht verloren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ihn jedenfalls nicht geschluckt!

      Kein Problem, wenn du das Format nicht magst, kann ich das auch verstehen :) Ich finde, so lange sowas nicht Überhand nimmt, ist es eine nette Abwechslung - und der große Trafficgewinn ist das ganz sicher auch nicht :P Aber Hauptsache, du siehst das Kompliment ♥

      Löschen