Sonntag, 17. Mai 2015

alessandro "Adore me" Luscious brocade

Irgendwo war doch da mal dieses verlängerte Wochenende - allerdings bin ich mir wirklich nicht sicher, ob ich das tatsächlich mitbekommen habe, denn jetzt ist Sonntag und irgendwie habe ich noch immer eine elendig lange Liste an Dingen, die noch erledigt werden wollen... Ganz komische Sache, dabei war ich irgendwie die ganze Zeit auf Achse und habe gemacht und getan - mir allerdings natürlich auch die Nägel lackiert...

Heute gibt's dann tatsächlich auch den letzten meiner unlackierte alessandro-Lacke, den ich zugegebenermaßen nur gekauft habe, weil er im Fläschchen so aussah, als ob er ein duochromes Finish hätte und mich das so angelacht hat. "Luscious brocade", also der grandiose Brokat, aus der "Adore me"-LE (ja, ich bewundere dich durchaus!) ist aber auch ohne den vermuteten Farbwechsel ein wahrer Hingucker auf den Nägeln.
Zwei Schichten brauchte ich, bis ich ein gleichmäßiges und deckendes Ergebnis hatte, die Trockenzeit war in Ordnung, da es aber schon recht spät war, kam noch eine Schicht Topcoat drüber. Auch wenn der Lack auf den Nägeln keinen Farbwechsel zeigt, finde ich ihn ja besonders ohne direkten Lichteinfall superspannend - die Namenswahl mit Brokatstoff ist hier definitiv perfekt getroffen! Ich bin sofort bei dicken, flauschigen, dunkelroten Polstern auf goldumrandeten Stühlen und finde das Ergebnis durchaus edel. Diese feinen Farbunterschiede zwischen helleren und dunkleren Rottönen ergeben sich aus der grünlich-braunen Farbbasis und ganz vielen winzigen roten Schimmerpartikeln. Zugegebenerweise sieht die Basis des Lacks nicht wirklich lecker aus, aber durch den roten Schimmer wird der Lack einfach traumhaft!
Im Sonnenschein verliert "Luscious brocade" ein bisschen was von seiner Tiefe und dem geheimnisvollen Farbeindruck, wird ein wenig heller und stellt die Schimmerpartikelchen auf ganz andere Weise in den Vordergrund. Sie treten viel deutlicher hervor (und an dieser Stelle muss ich mal sagen, dass das einer der Lacke ist, die so gar nicht streifig werden!) und ich finde, dass der Lack dadurch lebendiger wird. Zwar verliert er etwas von seiner erhabenen Würde, ist nicht mehr so edel und zurückhaltend, sondern eher etwas frischer und erinnert mich an das Glühen von Magma. Ganz eindeutig bekommt der Lack für mich mehr Feuer und obwohl das Farbspiel hier eher dezent ist, finde ich es absolut sehenswert und hatte so meine Probleme, den feinen Schimmer richtig einzufangen.
Eigentlich wäre das ja auch eher ein Vertreter für den Herbst (kann es sein, dass ich momentan irgendwie eher zu Herbstlacken tendiere *grübel*?), aber ich finde, dass sich dieser Rotton auch jetzt sehr gut macht und gerade im Sonnenschein seine volle Pracht zeigen kann. Die Schimmerpartikelchen kommen wirklich richtig gut raus, auch wenn es mir schwer fällt, den Rotton richtig einzuordnen. Ist das irgendwo in Richtung einer sehr dunklen Kirsche? Richtiges Bordeaux ist das nicht wirklich, dafür fehlt der Hauch Blau und der Lack ist mir stellenweise noch zu hell für Weinrot, aber eigentlich ist das auch egal, denn das ist ein echter Hingucker. Etwas edel und erwachsen, aber auch mit dem gewissen Pfiff, so mag ich das!
Eigentlich hätte man "Luscious brocade" auch so lassen können, wie er ist - aber ich musste Sandy unbedingt beweisen, dass man sowohl mit ihrer MoYou Festive 20 Platte als auch mit dem goldenen Catrice Lack ("Golden twenties") aus der "Feathers & Pearls"-LE stampen kann. Und eigentlich bin ich ja nicht so der Herzchen-Typ, aber irgendwie passte es mit Gold und Rot doch ganz gut, darum gibt es heute ein etwas kitschiges, sogar valentinstaugliches Naildesign. Auf dem Ringfinger habe ich das Motiv leider etwas zu hoch angesetzt, darum musste noch ein kleiner goldener "Boden" unter den Herzchenbaum, der dann im Herzchenwald der anderen Nägel steht (oder irgendwie sowas...). Ich fand die Mani sehr niedlich und süß, obwohl das bei mir nun sicher nicht zur Gewohnheit wird!
Mit "Luscious brocade" war ich solo zwei Tage unterwegs, an denen sich auch nur wenig Tipwear entwickelt hat (am Zeigefinger sieht man einen klitzekleinen Rand). Anderthalb weitere Tage mit Stamping, dann musste das Gekitsche doch wieder ab, obwohl der Lack sicher noch einen weiteren Tag ausgehalten hätte. Beim Ablackieren gab es keine Probleme, was bei rötlichen Lacken ja nicht gar so der Standard ist. Ich glaube, "Luscious brocade" muss ich mir im Herbst mal wieder vornehmen, dann passt er auch ein bisschen besser in die Jahreszeit...

Kommentare:

  1. Oh, ist der hübsch! Alessandro habe ich bisher irgendwie nicht so beachtet muss ich sagen. Ich find die Fläschchen schon irgendwie nicht so ansprechend und das obwohl es wirklich tolle Farben gibt. Ich glaub wir haben eine kleine Theke davon im Kaufhof, aber irgendwie hat mich der Preis abgeschreckt (lag doch so bei 10€?) und so oft komme ich da nun auch nicht rein.

    "Luscious Brocade" gefällt mir richtig gut und der fällt so auch direkt in mein Beuteschema. Ich werde mal meine Augen offen halten ob ich den noch irgendwo finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fläschchen sind halt nicht der Burner, aber ich finde sie so rechteckig eigentlich ganz ok. Die Kappe ist nicht unbedingt die praktischste, aber es gibt schlimmere :) Was den Preis angeht, hast du recht - 10€ für eine Normalgröße (die Minis haben 5ml und kosten 5€) ist durchaus happig - darum kaufe ich die aber meistens auch irgendwo im Angebot. tkmaxx bietet sich da an und brands4friends hat auch immer wieder alessandro-Aktionen :) Da findet man auch am ehesten ältere LEs!

      Löschen
  2. Der ist aber schick! Toller Lack.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Und das Stamping ist super süß. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch kein wirkliches langes WE gehabt, zumindest konnte ich nicht entspannen, weil wir nonstop im Garten geackert haben. Aber nun sind wir fast fertig und das ist ja auch schön...
    zu deinen Nägeln: Ich find das ein geniales Rot, in einem Ton den ich noch nicht so oft gesehen habe.
    Mir gefällt er pur am besten...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brrrr, mit Gartenarbeit kann man mich ja jagen :P
      Ich finde den Lack auch wirklich klasse, er hat halt einfach eine gewisse Tiefe und ist trotzdem noch edel... Ein feines Stück :)

      Löschen
  5. Wahnsinnig schön! Schon das erste Bild ist der helle Wahnsinn. :) Und das Stamping passt auch sehr gut - hätte bei dir gar keine süßen Herzchen erwartet. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Herzchen kamen auch nur, weil das ja nicht meine Platte war :P Und da dachte ich mir, wenn ich schonmal Herzchen vor der Nase hab, dann kann ich sie auch stempeln ;) Aber der Lack an sich ist halt auch der Knaller!

      Löschen
  6. So duochrome wie in der Flasche wäre er noch toller gewesen, aber ich finde auch so hat er etwas sehr edles!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob er in den Tönen dann wirklich noch so hübsch gewesen wäre - das sieht im Fläschchen ja schon cool aus, aber großflächig auf den Nägeln bin ich mir gar nicht so sicher... Aber ich muss auch sagen, dass ich einfach das Ergebnis so schon sehr fesch finde :)

      Löschen
  7. du hast mich richtig glücklich gemacht: ich kann stampen! juhuuu du glaubst gar nicht, wie toll dieses erfolgserlebnis ist :-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das war dann die gute Tat des Jahres, die ewig hält ;) Ich hab' doch gesagt, dass das mit dem Stampen nicht schwer ist :P

      Löschen
  8. So schön! Mit und ohne Stamping.

    AntwortenLöschen
  9. Auf Instagram war auch mein erster Gedanke: Herbstlack :D Und das passt ja perfekt zu dem Wetter ;)
    Ich finde sowohl die Farbe allein, als auch mit dem Stamping sehr stimmig und schick :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist durchaus ein Herbstlack - aber ich finde, sowas edles kann man auch mal außerhalb des Herbstes tragen ;)

      Löschen
  10. Der ist sehr hübsch! Ein paar der Alessandro-Lacke sind wahre Schätze :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, einige wirklich traumhafte gibt es da durchaus - manchmal muss man sie nur ein bisschen suchen ^^

      Löschen
  11. Was für ein schöner Farbton! Aber schon ein bisschen schade, dass er nicht so duochrom wirkt wie im Fläschchen, das ist doch Vortäuschung falscher Tatsachen :(
    Dein Design finde ich sehr süß, so kitschig finde ich es aufgrund der Farbkombi gar nicht, das mit dem Boden hast du gut gerettet, hättest du es nicht dazugeschrieben, ich hätte gedacht, dass muss so sein. Sieht auf jeden Fall gut aus!

    LG, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nunja, was Vortäuschung falscher Tatsachen angeht, machen sich wohl sehr viele Lackhersteller die Fläschchenform einfach zunutze - gerade bei eckigen Fläschchen bricht sich das Licht ja doch sehr besonders und dann sieht einfach was mal anders aus... Aber ich finde das Rot so ja auch ganz hübsch :)

      Löschen