Sonntag, 19. April 2015

Kiko Nail lacquer 285 Scarlet red

So, heute darf ich endlich ganz offiziell bei der Kiko Blogparade mitmachen, die Steffi ins Leben gerufen und organisiert hat! Neben Smoky Eyed, Rauschgiftengel, Zuckerwattewunderland und Talasia gibt es heute bei mir einen Beitrag. Obwohl ich echt nicht wenige Kiko Lacke in meinem Bestand habe, haben es bisher gar nicht so viele auf den Blog geschafft und stehen noch unlackiert in meinem Schrank - dabei finde ich die Lacke qualitativ eigentlich wirklich gut (ja, es gibt auch Ausnahmen wie am Freitag!).

Für heute habe ich mir die Nr. 285 "Scarlet red" ausgesucht, da ich irgendwie schon wieder richtig Lust auf Rot hatte. Dieses Mal aber nicht wieder ein Beerenton, sondern ein ziemlich eindeutiges, klassisches Rot - allerdings mit einem kleinen Pfiff (den man allerdings nicht sofort erkennt). Der Lack passt auch noch perfekt zur "Mädchenzeit" bei Lackverliebt und ich freue mich, da mal wieder mitmachen zu können - vielleicht mutiere ich doch noch komplett zum Klischee-Mädchen, wer weiß...
"Scarlet red" war im Auftrag vollkommen unproblematisch - zwei dünne Schichten mit einer angenehmen Konsistenz und einer recht kurzen Trockenzeit. So mag ich das, nichts verläuft oder patzt, der Lack ist ratzfatz auf den Nägeln und sieht auch ohne Topcoat einfach zauberhaft aus! Ein Scharlachrot, wie es im Buche steht und ich dachte anfangs, dass das ein Cremelack wäre, aber nein, weit gefehlt! "Scarlet red" hat nämlich einen ganz feinen Schimmer im Angebot, der sich zugegebenerweise im normalen Tageslicht eher sehr bedeckt hält und auch im Fläschchen nur zu erahnen ist. Da ich ja öfters mal abends lackiere, ist mir der Schimmer auch erst am nächsten Morgen aufgefallen, als ich den Lack mal in die Sonne halten konnte.
Auch dort ist der pinke Schimmer nicht unbedingt der auffälligste - er liegt keinesfalls wie andere, aufdringlichere Schimmerfinishes deutlich über dem Lack, sondern macht sich stellenweise mit seinen pinkstichigen Reflexen bemerkbar. Gar nicht so einfach, mit der Kamera einzufangen, aber mit ein bisschen Übung ist mir das doch ganz gut gelungen und ich finde, dass das den Lack eindeutig noch ein bisschen hübscher macht als er durch die strahlende Grundfarbe sowieso schon ist. "Scarlet red" hat durch den Schimmer noch ein bisschen Pepp bekommen, der aber eben nicht aufdringlich ist - allerdings finde ich das Finish doch schöner und spannender als ein profanes Cremefinish (das gibt es ja oft genug).
Im Sonnenschein wird der Lack einen Tick heller als im Tageslicht ohne Sonne, bleibt aber sehr eindeutig ein klassisches, edles Rot. Und weil ich gefühlt schon ewig nicht mehr bei "Stamp your nails" mitgemacht habe, musste auf diesen tollen roten Lack dann doch noch ein Stamping. Eigentlich wollte ich ein Doublestamping machen (das will ich schon so lange ausprobieren!), aber das ist dann irgendwie in die Hose gegangen... Also gibt es nur ein ganz einfaches Stamping, das ich aber trotzdem sehr gelungen und passend finde. Das Muster stammt von einer Dupe-Palette zur MoYou Fairytale Colletion mit der Nummer 2 und ist irgendein Wellenmuster - auf jeden Fall fan dich das cool und es passt auch in Schwarz ganz gut zu dem Rot.
Mit Stamping rückt zwar der Schimmer von "Scarlet red" noch ein bisschen mehr in den Hintergrund, aber ich finde einfach den Kontrast zwischen Schwarz und Rot toll, edel, ein bisschen verrucht... Und mir gefällt das Ergebnis einfach ziemlich gut! Als ich dann noch probiert habe, mit Weiß über das Schwarz drüberzustampen, sah das leider aus wie Kraut und Rüben, darum erspare ich euch ein Bild - Griff ins Klo, solo sieht das schwarze Stamping um Längen besser aus! Das Muster muss ich definitiv noch öfters benutzen, ich mag momentan so gewellte Motive sehr gern.
Ein kleines Manko hat "Scarlet red" allerdings - und zwar zickt er beim Ablackieren ein bisschen und verteilt sich mit Vorliebe in Richtung der Nagelhäute. Keineswegs dramatisch oder festsitzend, aber doch so, dass ich am Schluss nochmal mit einem weiteren Pad über die Nägel gehen musste. Die Haltbarkeit war eigentlich okay, nach zweieinhalb Tagen ohne Topcoat hatte ich zwar an der rechten Hand deutlich sichtbare Tipwear, aber das finde ich nach Spülorgien und Aufräumerei nicht verwunderlich.

Alle Teilnehmerinnen findet ihr nochmal im Folgenden - oder einfach unten in der Galerie!

Kommentare:

  1. Ahh wie schön...der Schimmer ist besonders toll. Ich mag ja so kräftige, saftige Rottöne...sehr hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' momentan auch ganz eindeutig eine Tendenz zu satten Rottönen - und der Schimmer hier ist einfach das Tüpfelchen auf dem i :)

      Löschen
  2. so in komplett Schwarz finde ich das Stamping toll ^.^ Rot werde ich aber wohl nie so richtig mögen :D glaube ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, irgendwann gewöhnst du dich schon noch an Rot - hat bei mir auch ein bisschen gedauert :P

      Löschen
  3. Was für ein wunderschöner Lack, der auch durchaus alleine richtig was hermacht <3
    Mit dem Stamping erinnert er tatsächlich an eine Kostüm, wie man es im Moulin Rouge sehen könnte, schade, dass er dann beim "Ausziehen" so zickt :D

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mit Moulin Rouge hast du tatsächlich ein bisschen recht - das würde durchaus hinpassen :) Aber "Scarlet red" ist wirklich auch alleine schon klasse!

      Löschen
  4. Das Stamping sieht auf dem roten Lack richtig schön aus ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt's auch echt gut - Glück gehabt mit der Farbwahl :P

      Löschen
  5. Toller Look, das Stamping ist sooo schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt es auch echt richtig gut - ich mag einfach momentan solche welligen Muster sehr!

      Löschen
  6. Du und Klischee- Mädchen? Nee... Glaub ich nicht. ^^ Tolle Farbe und das schwarze Stamping ist einfach perfekt! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub's ja auch noch nicht so ganz - aber man kann nie wissen :P

      Löschen
  7. Ich kann mir zwar noch nicht erklären, woher es kommt, aber momentan sprechen mich rote Lacke irgendwie besonders an :) Etwas beeriger hätte Scarlet für mich sein dürfen und dein Stamping sieht großartig aus ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das liegt am Wetter - ist bei mir nämlich ähnlich ;) Wobei ich ja sagen muss, dass der hier genau den perfekten, knalligen Rotton hat - und Beere dann wieder etwas braver wirkt... Ist auch toll, aber ab und an darf es auch so richtig knallen!

      Löschen
  8. ich liebe rote nägel, aber das stamping sieht echt mega schick aus. gefällt mir sehr - möchte ja jetzt auch mehr stampen - deinem grandiosen luigi sei dank XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann lass doch den Luigi endlich mal ran :P Ich stampe momentan auch wahnsinnig gern, weil das so schnell geht und so toll aussieht... :)

      Löschen