Sonntag, 1. März 2015

Nicka K New York NY 105 Blossom

Manchmal packt man ja ein Überraschungspäckchen aus und neben Dingen, die einen in helle Begeisterung versetzen und vor Freude quietschen lassen, findet man auch erstmal Inhalte, die einen auf den ersten Blick ein bisschen weniger freuen (dass man dabei ganz seltsame Gesichtsausdrücke macht, unterschlage ich an dieser Stelle mal). So ging es mir, als ich neben dem tollen Dunkelblau auch "Blossom" in der Hand hielt.

"Blossom" sah im Fläschchen (das ich leider nicht wirklich fotogen in die Hand bekommen habe, darum ist es nicht zu sehen) wie ein heller Nudelack mit leichtem Roséstich aus. Nicht wirklich mein bester Freund, aber lässt sich ja bestimmt mal für einen entsprechenden Anlass lackieren. Dachte ich - und nahm den Lack mit in meine Weihnachtferien. Dort habe ich ihn das erste Mal ausgepackt und lackiert - und schnell festgestellt, dass meine Erwartungen doch noch ein kleines bisschen mehr vo Ergebnis abweichen. Gedacht hatte ich nämlich, dass ich dieses Nude mit zwei bis drei Schichten deckend auf meine Nägel kriegen und dann eben aussehen würde wie eine Leiche. Aber irgendwie kam alles anders...
Für diese Bilder, die nicht im Weihnachtsurlaub, sondern danach entstanden sind, habe ich letztlich drei Schichten lackiert und ich kann euch sagen, dass auch eine vierte nicht wirklich etwas am Ergebnis verändert (alles ausprobiert und danach frustriert aufgegeben!). "Blossom" ist wirklich ein sehr zartes, milchiges Blümchen, das sich durch absolut gar nichts dazu überreden lassen kann, auf den Nägeln deckend zu werden. Der Lack ist einfach sehr sheer und bringt maximal einen Hauch von Farbe auf die Nägel. Wenn man gerne möglichst natürlich unterwegs ist, wäre man damit vielleicht glücklich - wobei ich sagen muss, dass man nach einer Schicht einfach außer einem leichten Glanz gar nichts sieht. Wenn der Lack tatsächlich deckend gewesen wäre, hätten wir vielleicht noch Freunde werden können, aber so wird das nichts mit "Blossom" und mir.
Da traf es sich aber ganz gut, dass gerade auch "Bouquet" aus der "Rebel Bouquet"-LE von Maybelline (mit einem zauberhaften Blumenstrauß!) bei mir eintraf. Machste aus der Not also eine Tugend und kombinierst die beiden, denn dieser sheere Hauch von Nichts ist definitiv nicht mein Fall. Auf drei Schichten "Blossom" kam also eine Schicht "Bouquet" (und an dieser Stelle darf ich mich selbst zu meiner zufälligen Genialität beglückwünschen, denn diese beiden Lacke passen ja auch namentlich einfach perfekt zueinander - aus der Blüte machen wir jetzt einfach einen Strauß!) - farblich sollte sich das ja stimmig ausgehen, da auch "Bouquet" mit seinen Glitzerpartikelchen doch in den rosanen Bereich geht.
"Bouquet" ist ein reiner Glitertopper in einer klaren Base und darin tummeln sich Hexglitterteilchen in drei unterschiedlichen Größen: Die großen (die jetzt bei Betrachtung aller möglichen Glittergrößen wohl insgesamt eher mittelgroß sind) gibt es in mattem Weiß und Babyrosa und einem tollen, metallischen Kupferton. Die mittleren Glitterpartikel sind ebenfalls matt in Weiß und Babyrosa gehalten und die kleinsten Partikelchen gibt es wiederum nur in Kupfer. Daraus ergibt sich alleine schon für "Bouquet" ein hübsche Farbspiel in dezenten Tönen, das aber eben den Unterschied zwischen matten und glänzenden Glitterpartikeln hervorhebt. Finde ich wirklich gut gelungen, auch wenn ich ja kein Rosafan bin!
Auf den Nägeln hat man eigentlich auch schon nach einer Schicht ein ansehnliches, leicht chaotisches Glitterbild. Ich würde sagen, dass die großen Partikel auch gut am Pinsel haften und sich akzeptabel verteilen lassen - am kleinen Finger sind sie mir anscheinend alle ein bisschen weiter nach unten gerutscht, auf den anderen Nägeln sind sie eigentlich überall zu finden. Besonders gerne mag ich ja die winzigen kupfernen Teilchen, die "Bouquet" eigentlich nochmal ein bisschen Pepp verleihen und den Lack spannender machen als er ohne sie für mich wäre. Auch wenn mein Nagelweiß noch immer mehr als gut sichtbar ist, wäre das für mich durchaus eine Variante, in der ich "Blossom" tragen könnte. Aber da der Basislack schon so sheer ist, habe ich einfach ein Glittersandwich aus "Bouquet" gemacht und noch eine Schicht "Blossom" aufgetragen.
Dadurch wird der Glanz der kupfernen Partikelchen überdeckt, sie werden ein bisschen homogener und "passen" ein bisschen besser zu den matten Teilchen. Im Ergebnis wird alles ein bisschen softer, weniger kontrastreich und auch dezenter, ohne jedoch die Besonderheiten des Glitzers zu verlieren. Wenn "Blossom" von Anfang an so gewesen wäre -  ich hätte dem Lack durchaus eine Chance gegeben. Aber so werde ich ihn jetzt einfach als Basecoat aufbrauchen - die Trockenzeit bei einer Schicht ist nämlich durchaus okay; aber als "Farblack" ist das absolut gar nichts für mich!

"Blossom" wurde mir kosten- und bedingungslos von Nicka K New York zur Verfügung gestellt, "Bouquet" wurde mir kosten- und bedingungslos von Maybelline zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hey, ich finde deine Nägel mit dem Lack aber nicht schlecht! :) War ziemlich überrascht, aber das sieht schick aus!
    Als Glittersandwich mit dem Bouquet ist das natürlich noch besser. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde meine Nägel mit dem Lack ja gar nicht gut :P Glittersandwich geht dafür wieder ;)

      Löschen
  2. Der ist wirklich gruselig, auch wenn er mit dem Topper deutlich weniger schlimm ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Marina kommentiert, kann es nur ein gruseliger Lack sein :P Ich finde den ja auch nicht wirklich toll - aber so beglittert durchaus erträglicher.

      Löschen
  3. Mit dem Glitter sieht es sogar ziemlich gut aus, aber ohne wirkt Blosson auf mich eher wie ein Base Coat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nutze ihn inzwischen auch als Basecoat - ist mir einfach viel zu wenig deckend solo :/

      Löschen
  4. Den Topper finde ich okay, Blossom muss aber echt nicht sein. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Blossom" wurde jetzt auch zu einem Basecoat umfunktioniert - da macht er seine Sache gut :P

      Löschen