Montag, 30. März 2015

101 im März, die Zweite

Und da geht es dahin, das erste Quartal dieses Jahres... Irgendwie ist es am Ende des Monats wirklich immer wieder so, dass ich mich frage, wo die Zeit geblieben ist und warum ich gefühlt "nichts" von dem geschafft habe, was ich denn eigentlich so alles machen wollte - aber darum mag ich auch meinen 101-Monatsrückblick so, weil der mich meistens doch vom Gegenteil überzeugt!

3. Etagere (1 / 1)

Eigentlich dachte ich ja Ende letzten Monats, dass ich "meine" Etagere schon so gut wie gefunden hatte - aber irgendwie kam dann doch alles anders... Ich wollte nur mal schauen, ob es bei Payback nicht zufällig eine hübsche Etagere gab und stolperte über eine dreistöckige von Leonardo. Der Payback-Preis lag aber knappe 10 Euro über dem Preis bei Amazon (*klick*), also habe ich sie einfach über Amazon bestellt.

Für 28 Euro und ein paar zerquetschte kam sie nach wenigen Tagen gut und sicher verpackt bei mir an und ließ sich auch problemfrei aufbauen - und seitdem wohnen meine Base- und Topcoats sowie einige unabdingbare Tools halbwegs auf den Glastellern auf meinem Wohnzimmertisch. Ich weiß gar nicht, wie ich auf die Idee gekommen bin, mit nur zwei Ebenen auskommen zu wollen - die drei sind schon superschnell voll gepackt! Aber immerhin habe ich endlich meine Etagere - hat ja nur 14 Monate gedauert...

14. Nagellacke maximal (21 / 100)

Topper zählen ja bekanntlich nicht und diesen Monat habe ich mir tatsächlich nur zwei Topper gekauft - den einen habe ich euch *hier* schon gezeigt, der andere ist der p2 Gold-Topper, von dem ich noch nicht genau weiß, wann er auf die Nägel darf. Und obwohl ich mir so einige der p2-Lacke rausgesucht hatte, habe ich letztlich doch gar keinen gekauft, weil sie eben doch nicht so besonders waren oder ich ähnliche Farben zu Hause habe oder zu selten trage... Ab und an macht vernünftig sein durchaus Spaß - allerdings hätte ich mich auch sehr darüber gefreut, wenn es bei tkmaxx was Nettes gegeben hätte.

15. Duschgels aufbrauchen (8 / 15)

Wann genau ich das mexx "Pure life" gekauft (oder geschenkt bekommen?) habe, weiß ich ehrlich gesagt nicht - aber der Duft aus dem Set ist schon seit Ewigkeiten leer. Bei duft-passenden Duschgels ist es dafür immer so, dass ich erstmal denke, dass sie was Besonderes sind und ich sie ja nicht einfach so zum täglichen Verduschen hernehmen will - und dann stehen sie vor sich hin und warten auf besseres Wetter.

Irgendwann muss ich mich dann aber doch mal dazu durchringen, sie aufzubrauchen - vom Rumstehen werden sie ja schließlich nicht besser! Und ich musste (mal wieder) sagen: Also so besonders ist dann ein Duschgel, das zumindest im Ansatz nach dem passenden Duft riecht, auch nicht. Der Duft verfliegt recht zügig, es funktioniert halt als Duschgel und Gott sei Dank ist es endlich leer!

17. Handcremes aufbrauchen (5 / 6)

Auf der Arbeit hattte ich seit irgendwann letztes Jahr einen essie smoothie stehen - ich glaube, in Kokos- Ananas, aber nachdem ich irgendwann die Banderole abmachen musste, um halbwegs eine Idee vom Füllstand zu bekommen, weiß ich das ehrlich gesagt nicht mehr so genau.

Obwohl da "nur" 236ml drin waren, hat der Spender gefühlt ewig gehalten - und am "Schluss" war es ein regelrechtes Drama, das letzte Drittel aus dem Spender zu kriegen... Das hatte sich nämlich an den Rändern abgelagert und wollte sich partout nicht mehr verspenden lassen, also habe ich dann wochenlang die Flasche auf den Kopf gestellt und geschüttelt, um mir die Hände einzucremen... Wirklich traurig bin ich jetzt ehrlich gesagt nicht, dass die Creme leer ist - die nächste steht auch schon bereit und wartet auf ihren Einsatz!

19. Lipglosse / Lippenstifte aufbrauchen (2 / 3) 

Auf der Arbeit war definitiv Aufbrauchmonat - neben der Handcreme ist nämlich auch endlich mein Arbeits-Lipgloss leer gegangen... Die Tube aus der "Beach cruisers"-LE hatte ich auch schon längere Zeit da stehen und da ich auf der Arbeit nicht nur regelmäßig meine Hände eincreme, sondern auch viel Tee trinke, ist der Gloss letztlich doch mal leer gegangen.

Irgendwie hatte ich lange Zeit mehrere Lipglosse parallel offen (einen auf der Arbeit, einen zu Hause, einen in der einen Hose, einen weiteren in einer anderen Hose) und da zieht es sich natürlich, bis man mal einen leer bekommt. Aber aus der Verpackung habe ich einfach partout nichts mehr rausbekommen und sie durfte in den Müll wandern. Der Nachfolger steht auch schon bereit - und ist ziemlich leer!

20. eine Gesichtsmaske pro Woche benutzen (62 / 142)

Diesen Monat habe ich da irgendwie ein bisschen geschludert - vor allem die letzte Woche, weil ich da einfach flach lag und mir nach so ziemlich allem war, aber ganz sicher nicht nach Pflege (das wäre mit aufstehen müssen verbunden gewesen und das hätte frieren zur Folge gehabt - ne, ne, ne!). Aber gut, das kriegen wir auch noch alles geregelt!

26. Nailarts bzw. -designs posten (10 / 10) 

http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/revlon-370-not-so-blueberry.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/w7-metallic-planets-neptune.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/laura-mercier-forbidden.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/loreal-color-riche-608-luxembourg-garden.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/nyx-girls-nail-polish-239-golden.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/leighton-denny-iris.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/essence-love-sound-blue-chella.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/nicka-k-new-york-ny-135-tangerine.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/deborah-lippmann-lady-sings-blues.html
Nailarttechnisch war diesen Monat auch wieder ein bisschen was dabei - nicht außerordentlich viel Abwechslung, weil einfach viel Stamping dabei war, aber immerhin habe ich es geschafft, unterschiedliche Stempelmuster zu nutzen! Ich muss gestehen, dass mir das Stempeln einfach einen riesengroßen Spaß macht und darum wird hier wohl auch künftig noch fleißig weitergestampt! Am liebsten mag ich übrigens wirklich den Tiger - obwohl Cinderella schon auch sehr gut gelungen ist...

Aber trotzdem gab es diesen Monat auch ein paar Standalone-Lacke, was ich auch sehr toll finde - und vermutlich werden im April ein paar weitere dazukommen, weil ich noch nicht weiß, wie es da zeittechnisch bei mir aussieht.


29. an 10 Blogparaden teilnehmen (10 / 10)

Blogparaden, Blogparaden - diesen Monat wurde fleißig für Geri's "Stamp your nails" gestempelt und ich war auch bei der Cinderella-Blogparade dabei!

30. Auto waschen (1 / 4)

Eigentlich wollte ich das ja diesen Monat machen - aber dann kam das schlechte Wetter... Und mal ehrlich, das Auto waschen, wenn es draußen regnet und alles gleich wieder vollgeschmotzt wird, macht ja echt keinen Sinn! (Zumindest rede ich mir das noch immer fleißig ein...)

51. Bücher lesen (33 / 60)

http://lenas-sofa.blogspot.de/2015/03/the-one-kiera-cass.htmlLesetechnisch war es gar nicht so schlecht diesen Monat - "The one" von Kiera Cass habe ich geselen, ebenso wie eine der dazugehörigen Kurzgeschichten. Die gingen zügig weg, was natürlich auch daran gelegen hat, dass die Bücher nicht sonderlich umfangreich waren.

Danach habe ich mir "Christmasland" von Joe Hill geschnappt und das auch gestern fertiggelesen - die Rezension dazu gibt es dann demnächst. Momentan grübele ich, was ich alles an Lesematerial mit in den Urlaub nehmen soll - ich muss da zwar noch so ein paar Sachen für die Arbeit nach- bzw. vorbereiten, allerdings sollte sich auch genug Lesezeit finden lassen... Einen Terry Pratchett habe ich noch hier und eigentlich könnte ich mich endlich mal an die Nesbøs machen... Mal schauen, was es so wird!

60. Sport machen (237 / 514)

Mit dem Sport lief es eigentlich wirklich fantastisch - bis ich letzte Woche mit dieser fiesen Erkältung flach lag. Ich hatte alles aufgesportelt, was ich mir an Minus eingeheimst hatte, war pari pari und dachte, ich könnte vor dem Urlaub bei meiner Familie noch ein bisschen was vorsporteln - aber daraus wurde dann nichts. Ich weiß noch immer nicht, ob es so schlau ist, jetzt noch was zu tun - mit dem wilden Gehuste zumindest nichts anstrengendes...

77. ein Tag pro Monat chillen ohne Verpflichtungen (15 / 32)

78. mindestens ein Mal pro Monat Oma anrufen (15 / 32)

98. mindestens ein Mal pro Monat Fisch essen (15 / 32)

Fischtechnisch ging es bei mir diesen Monat rund - natürlich musste ich wieder meinen heißgeliebten Lachs in Teriyakisoße essen, dann habe ich mich aber auch noch an Rotbarsch gewagt, der einfach so in der Pfanne gelandet ist und mit Kartoffelpü einfach lecker war. Das absolute Highlight war aber der Tilapia, den ich mit vivian futtern durfte!

Erkenntnis des Monats: Man kann sich nicht nur im Fernsehen fremdschämen, sondern auch tatsächlich ganz real über anwesende Leute! Irgendwie hatte ich das ganz verdrängt, dass es diese seltsamen Menschen auch einfach so in freier Wildbahn gibt - z.B., wenn man bei einer Veranstaltung die reservierten Plätze einfach ignoriert, "weil ja niemand da war. Zumindest eine Person muss dann sitzen bleiben!". Besonders schön ist, wenn man das dem Veranstalter erklärt, der ausdrücklich erlaubt, Plätze zu reservieren und sich dann im Café noch zu stärken... Und dann auch noch der Ansicht ist, vollkommen im Recht zu sein, die "Reservierung" in Form eines Schals einfach wegzuräumen...

Kommentare:

  1. Wieder super, wie du dran bleibst, ich bin mega egespannt ob du am Ende der "101" alles geschafft hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ein paar Sachen muss ich wohl unter den Tisch fallen lassen... Aber ist ja auch nicht so tragisch, mit der Zeit ändern sich ja auch einfach die Prioritäten :)

      Löschen
  2. Die Nailarts hast du ja mehr als abgedeckt. ;) Aber das mit dem Lacke kaufen müssen wir noch üben. ^^ Bei Fisch hängen wir momentan ganz schön hinterher... Zum Glück ist die Forelle ab Übermorgen wieder 'frei', da wird auch das mal wieder gegessen.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, die Nailarts sind kein Thema mehr - hätte ja nie gedacht, dass ich das auch so regelmäßig hinkriege, welche zu basteln... Früher war da ja einfach gar nix :P

      Hach, ich muss mal schauen, was mit dem Fisch im April wird - aber ein Mal im Monat sollte sich ja machen lassen :)

      Löschen
  3. Ich finde es ja immer wieder faszinierend, dass Du bei Deinem Maximum an Lacken so konsequent bist. Ich hätte die 100 vermutlich schon nach drei Monaten gesprengt.. naja, vielleicht sechs..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, irgendwie gibt es einfach nicht mehr sooo viele Lacke, die mich reizen - und ich habe halt auch zu Hause so einige rumstehen, die gerne lackiert werden wollen... Und da kommt dann die Vernunft vorbeigestolpert und macht sich breit :P

      Löschen