Donnerstag, 19. Februar 2015

alverde Zell Aktiv Serum Blauer Hibiskus

Die Zell Aktiv Serie von alverde gibt es ja schon seit Ende letzten Jahres, allerdings kam ich erst im Januar dazu, das erste der Produkte auszuprobieren. Mein bisheriges Serum war Anfang Januar leer und da ich schon sehr gespannt war auf die Produkte mit Pflanzenstammzellen, durfte das Zell Aktiv Serum als erstes an meine Haut.

Die Verpackung ist aus meiner Sicht sehr ansprechen, die 30ml im Pumpspender sind für 6,95€ zu haben, was ich eigentlich für vegane, Natrue-zertifizierte Pflege doch preiswert finde. Von der Altersspanne her wird das Serum für 30- bis 45-jährige empfohlen, da liege ich also gut drin (auch wenn ich solche Angaben immer mit Vorsicht betrachte).

Der Spender ist aus Plastik, wodurch das ganze Produkt sehr leicht ist und damit auch für Reisen gut geeignet ist. Der Deckel hält gut, der Spender lässt sich problemfrei betätigen, das einzige Manko ist, dass man einfach nicht sieht, wie viel von dem Serum nun noch enthalten ist (und am Gewicht kann ich das auch echt schwer abschätzen). Ich benutze das Serum jeweils morgens und abends vor meiner Creme, ein Pumpstoß reicht mir für mein Gesicht.

Das Serum selbst ist milchig-weiß, die Konsistenz eher flüssiger, denn cremig - und was da vergleichstechnisch meine erste Assoziation war, behalte ich an dieser Stelle wohl lieber für mich *hust*... Wenn ich mich recht erinnere, gibt es bei dm von den Zell Aktiv Produkten Tester und ich würde jedem raten, die mal zu betätigen, bevor man sich eines der Produkte kauft.

Der Duft ist nämlich so eine Sache - ich finde ihn nicht zu aufdringlich oder schlimm, merke ihn eigentlich nur beim Auftrag direkt, aber er ist schon ein bisschen besonders und schwer zu beschreiben. Ich würde sagen, dass es eine blumig-herbe Mischung ist, die erst leicht süßlich duftet und beim Vercremen einen würzig-herben, leicht grasigen Einschlag bekommt. Auf der Haut bleibt dann eine wieder eher süßliche Nuance, das merke ich aber nur auf der Hand und nicht, wenn ich mir mein Gesicht eincreme.

Auf jeden Fall ein sehr spezifischer Duft - Probeschnuppern empfohlen, wenn man auf sowas empfindlich reagiert!

Die Inhaltsstoffe, auch hier wieder mit der deutschen Übersetzung, zeigen Mariendistelöl (Silybum marianum seed oil), das antioxidativ wirkt; Jambú- oder auch Gatuline-Parakresse-Extrakt (Acmella oleracea extract), welcher Spilanthol enthält und für die schnelle und sichtbare Verminderung von Falten sorgt, indem die Intensität der Muskelkontraktion reduziert wird - ein insgesamt neuer Inhaltsstoff in Kosmetika, auch wenn die Wirkung in der brasilianischen Volksheilkunde schon lange bekannt ist.

Das abgebildete Blümchen, der namensgebende blaue Hibiskus ist natürlich auch enthalten (Hibiscus syriacus callus extract). Wenn ich das richtig verstanden habe, bilden die Hibiskus-Zellen mit einem Rutinmolekül, das aus dem japanischen Knöterich extrahiert und in den Hibiskus eingebracht wurde, den "Power extensions"-Komplex, und ist für die Zellaktivierung zuständig. Hierbei wird wohl der Metabolismus der Zelle angekurbelt und gleichzeitig die Produktion freier Radikale verringert. Spannende Sache, ich glaube, da muss ich mich noch ein bisschen weiter einlesen!

Weiterhin finden sich mit Lavendelöl (Lavendula angustifolia oil), Hyaluronsäure, Sonnenblumenöl und Vitamin E (Tocopherol) noch einige "klassische" Pflegestoffe im Serum, um die Anti-Ageing-, anti-oxidierenden und energisierenden Effekte noch zu verstärken. Da das Serum Natrue-zertifiziert ist, gehe ich mal davon aus, dass die palmölhaltigen Inhaltsstoffe aus entsprechender nachhaltiger Produktion stammen - was ganz gut zeigt, dass man die Infos von Codecheck auch kritisch betrachten darf.

Tja, wie ist nun die Wirkung des Serums? Mal davon abgesehen, dass es wirklich zügig einzieht und auf der Haut ein samtiges, weiches Gefühl hinterlässt, kann ich zumindest nicht berichten, dass ich irgendwelche negativen Reaktionen festgestellt habe. Auch wenn einige ätherische Öle enthalten sind, hat meine Haut absolut nichts zu meckern - allerdings konnte ich an mir keine Verringerung von Falten feststellen, geschweige denn überprüfen (aber meine Falten halten sich halt auch in Grenzen).

Ich mag das Hautgefühl nach dem Serum sehr und finde, dass die Pflege durchaus ein bisschen Frische zaubert - aber wenn man eben total zermatscht ist, kann auch so ein Serum keine Wunder vollbringen. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Produkt preislich (vor allem, wenn man sich die Inhaltsstoffe ansieht) einfach grandios finde - auch was die Ergiebigkeit angeht, kann ich mich bisher nicht beschweren, die letzten gut sechs Wochen habe ich das Serum benutzt und bisher macht es noch nicht den Anschein, leer zu sein (wobei man das halt schwer sehen kann). Falls also jemand noch eine vegane Serum-Alternative sucht und mit dem Duft klarkommt - einfach mal anschauen!

Das alverde Zell Aktiv Serum Blauer Hibiskus wurde mir kosten- und bedingungslos von alverde zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Danke für deinen ausführlichen Bericht, ich werde mir das mal überlegen...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gerne :) Schnupper aber unbedingt mal an den Produkten, bevor du sie kaufst - nicht, dass du den Duft so gar nicht abkannst...

      Löschen
  2. "und was da vergleichstechnisch meine erste Assoziation war, behalte ich an dieser Stelle wohl lieber für mich *hust*."

    BWAHAHAHAHA *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin erwachsen, ich darf solche Assoziationen haben ;)

      Löschen
    2. Ich auch - ich darf also sofort wissen, was du gemeint hast :)

      Ich hab mir das Ding heut im DM mal angeschaut und kann die Assoziation absolut nachvollziehen!

      Löschen
    3. Immerhin ist der Duft eindeutig anders :P

      Löschen
  3. Bei diesem Serum überlege ich schon die ganze Zeit, ob ich es gern hätte... Aber da ich ja immer mein Rosehip Oil verwende und auch gerade das Serum von Pai bin ich mir nicht sicher, dass ich es auch richtig benutzen würde. Klingt aber alles ziemlich gut, was du erzählst. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es läuft ja jetzt wahrscheinlich nicht sofort weg - d.h. wenn dein Pai-Serum mal leer ist, kannst du ja drüber nachdenken :)

      Löschen