Freitag, 23. Januar 2015

essence "Hidden stories" 04 Where did I park my unicorn?

Die "Hidden stories"-LE von essence ist vor kurzer Zeit nicht nur in den Läden eingetroffen, sondern in Form eines kleinen Päckchens mit einer Auswahl an Produkten auch hier bei mir! Und weil heute bekanntlich Freitag ist und ich einen blauen Lack in meinem Päckchen hatte, darf dieser seinen Auftritt auch gleich beim "Blue Friday" haben.

Zugegebenermaßen ist das farblich nicht unbedingt ein Lack, der mich im Laden angesprochen hätte (da finde ich doch zwei andere deutlich spannender), aber er dürfte wohl den coolsten Namen abbekommen haben mit "Where did I park my unicorn?". Leider aber nicht das coolste Finish, denn das "The metallic" auf dem Käppchen rief bei mir schon erste Befürchtungen herbei (mal ganz davon abgesehen, dass diese Bezeichnungen noch immer nicht so ganz nachvollziehbar sind und ständig wechseln): Ich ahnte Streifen und Zickigkeit, aber damit lag ich zumindest nicht ganz richtig.
"Where did I park my unicorn?" brauchte bei mir letztlich drei Schichten auf den Nägeln, um wirklich komplett zu decken; bei kürzeren dürften allerdings zwei auch gemütlich reichen. Der Auftrag geht eigentlich gut von der Hand, vielleicht ist der Lack ein bisschen flüssiger als es für mich optimal wäre (das erklärt auch die Rumsauerei, die mir erst nach den Fotos so wirklich aufgefallen ist...). Lediglich was das Ausgleichen von Unebenheiten angeht, fand ich den Lack ein bisschen problematisch (das sieht man am Zeigefinger recht gut) und habe darum einen Topcoat drübergepackt. Von der befürchteten Streifigkeit sieht man eigentlich nur bei ganz besonders genauem Hinsehen was, denn der superfeine, hellere Schimmer verteilt sich eigentlich ganz gut auf den Nägeln.
Ein leichtes metallisches Finish hat "Where did I park my unicorn?" also durchaus - aber generell ist das nicht unbedingt das, was ich darunter verstehen würde. Farblich ist der Lack ein heller, pastelliger Blauton mit einem leichten Graueinschlag und silbrigen Schimmerpartikelchen. Der Hinweis auf das leicht pastellige Blau dürfte schon erklären, warum das nicht mein Lack ist und wird - der ist mir nämlich einfach zu hell, obwohl ich ihn lackiert eigentlich durchaus hübsch an meinen Händen fand. Geblitzt kommt sogar der Blauanteil noch ein bisschen stärker raus (da sieht man dann aber auch, dass der Lack definitiv deckt!) und das verschwundene Einhorn wirkt gar nicht mehr gräulich.
Da ich mit der Farbe nicht gar so glücklich war, dachte ich mir, dass endlich mal die Zeit reif ist für die schwarzen Spitzen-Water-Decals aus meiner Überraschungsbestellung (leider habe ich die bei Bornpretty nicht mehr gefunden). Da sie mir aber einzeln doch ein bisschen zu lang waren, habe ich einfach jeweils zwei relativ in der Mitte (mit Betonung auf relativ, weil das wohl nicht gar so gut geklappt hat wie man sieht) auseinandergeschnitten und mir dann auf die Finger gepeppt. Angedacht war das so ein bisschen als Spitzendesign und wenn ich ein bisschen besser geschnitten hätte, hätte das wohl noch ein kleines bisschen besser ausgesehen.
Mit der Platzierung von Decals genau am Nagelrand habe ich irgendwie immer so ein bisschen meine Probleme - manchmal gelingt das eben nicht ganz perfekt (z.B. am kleinen Finger oder am Zeigefinger), und um das zu kaschieren, habe ich mit einem schwarzen Lack einfach nochmal als Abschluss eine Linie gezogen. Das passt eigentlich zu dem Muster doch ganz gut und wenn ich noch ein bisschen länger gewartet hätte, bevor ich mit dem Topcoat über das Design bin, hätte ich sicherlich nicht auch noch schwarze Schlieren auf "Where did I park my unicorn" gepinselt - aber man kann bekanntlich nicht alles haben! Insgesamt finde ich das Ergebnis aber doch ganz süß und das Schwarz als Kontrast sehr stimmig.
Zur Haltbarkeit kann ich dieses Mal nichts sagen, da ich "Where did I park my unicorn?" nur einen Tag lang getragen habe - ist mir einfach ein bisschen zu hell und farblos, dieses Blau. Aber dafür kann ich sagen, dass das Ablackieren so gar kein problem war und sich das vermisste Einhorn problemfrei von den Nägeln entfernen ließ.

"Where did I park my unicorn?" wurde mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Also mit dem Lack könntest du mich jagen. Der tut ja mal so gar nix für mich. ^^ Die Spitzen machen es ein klein wenig besser, aber noch besser wäre ein anderer Lack. *hust* Aber wie du schon sagst: Man kann ja nicht alles haben. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, mein allerliebstes Blau wird das sicher auch nicht ;) Aber für persönlichen Geschmack kann ja der arme Lack auch nichts...^^

      Löschen
  2. Meins ist der absolut nicht :D darum darf der bei mir auch nicht auf die Nägel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist halt eindeutig doch so ein bisschen ein Spartenlack... Das Finish in Kombination mit der Farbe ist schon eher ungewöhnlich^^

      Löschen
  3. Bestester Lackname ever :D
    Dachte erst, das wär ein stamping, finde die decals aber toll <3 mir gefällt allerdings auch der Lack recht gut ^^ und die Kombination sowieso!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Name ist schon ziemlich cool - aber da hätte ich auch eine andere Farbe zu erwartet ^^ Die Decals finde ich auch echt hübsch - und dass sie wie Stamping aussehen, zeugt doch nur davon, was das für gute Kleberchen sind :P

      Löschen
  4. Das helle blau finde ich schön, den Schimmer auch. Bloß diese Bezeichnungen ("The metallic") passen ja mal überhaupt nicht. Bei mir waren es "iced" und "frosted" - aber beide waren normale Sandlacke...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kapiere das mit diesen Bezeichnungen so gar nicht. Entweder konsequent und nachvollziehbar oder halt gar nicht. Dass da jede LE mehrere (!) "eigene" Finishes bekommt, finde ich nicht nur total irreführend, sondern auch unnütz. Zwei Sandlacke mit unterschiedlicher Bezeichnung? Wozu soll das denn gut sein...

      Löschen
  5. haha der Name ist einfach g...l! *loool*
    mir gefällt die Farbe...könnte ich mir auch gut winterlich mit silber glitzernden Schneeflocken z.B. vorstellen

    LG
    jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Name ist klasse - aber der Rest, naja ;) Puh, Silber dürfte da so ziemlich drauf untergehen, weil der Lack ja selbst echt hell ist... Aber du hast recht, ein winterliches Design passt da definitiv gut :)

      Löschen
  6. Also der Lack ist nicht mein Ding, aber der Name ist hammer! :D
    Die Idee mit den Decals finde ich ziemlich cool btw. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, der Name ist definitiv bombig :) Das nächste Mal muss ich bei den Decals nur noch ein bisschen genauer arbeiten, aber die gefallen mir auch sehr gut!

      Löschen
  7. Ich hatte den Lack vor zwei Wochen beim Blue Friday (könnten auch 3 gewesen sein). Und da hab ich mich auch schon gefragt ob das tatsächlich ein metallisches Finish sein soll. Ich habe mich schon gefragt ob das an mir liegt, weil es keine andere Bloggerin dazu geschrieben hat. Aber du hast ja auch Zweifel, da bin ich also nicht alleine, meine Augen funktionieren doch noch ;). Ich mag den Lack ganz gerne nicht nur wegen des Namens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde nicht, dass das wirklich ein metallisches Finish ist - das geht zwar durchaus ein bisschen in die Richtung, aber irgendwie nicht wirklich. Diese Zusatzbezeichnungen sind einfach bekloppt!

      Löschen
  8. Ich hasse hellblau an mir und hab das letzte Exemplar heute Abend ausgemistet. Nun, dieses Eisblau find ich an dir irgendwie total schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Hellblau an mir schon - aber dann doch eher knalliger und nicht so dezent und kühl wie dieses hier ^^ Obwohl mir so ein Eisblau auch durchaus steht - aber ich mag es einfach nicht so.

      Löschen
  9. Mir ist es ja auch zu hell - mit den Decals [dachte irgendwie, es sei gestampt ^^] gefällt es mir allerdings so richtig gut =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Decals waren echt eine gute Idee - aber einfacher wäre das wohl tatsächlich mit einem Stamping gewesen ^^

      Löschen