Sonntag, 25. Januar 2015

China Glaze 182 Ruby pumps

Wie schon letzte Woche gibt es heute wieder einen Lack auf zwei Blogs zu bewundern - zwar den gleichen, aber nicht denselben tollen, roten Klassiker seht ihr heute auch bei Lotte. Irgendwie ist der letzte rote Lack schon wieder ein ganzes Stückchen her und irgendwie hatte ich Lust auf Rot. Beim Abgleichen unserer Sammlungen haben Lotte und ich erschrocken festgestellt, dass wir gar nicht so wirklich viele gemeinsame Lacke haben - aber dieses rote Schätzchen dürfen wir beide unser Eigen nennen.

"Ruby pumps" von China Glaze habe ich mir beim USA-Urlaub gegönnt (und denke in letzter Zeit doch immer wehmütiger daran zurück), seitdem immer mal wieder rausgeholt und begutachtet, aber letztlich erst jetzt lackiert. Dabei handelt es sich doch wirklich um einen bezaubernden Lack! Mit dem dünnen Pinsel von China Glaze gelingt der Auftrag supereinfach, "Ruby pumps" hat eine sehr angenehme Konsistenz und nach zwei Schichten war ich mit der Deckkraft zufrieden. Die erste Schicht wirkte noch ein bisschen pinkstichig, aber mit der zweiten wurde er richtig intensiv rot!
Von der Trockenzeit her braucht "Ruby pumps" eigentlich keinen Topcoat, allerdings ist das Finish ohne nicht gar so schön - davon könnt ihr euch mit dem letzte Bild überzeugen. Eine Schicht Topcoat garantiert aber eine wunderschöne, ebene Oberfläche, die die roten Schühchen wirklich perfekt zur Geltung bringt! In der roten Jellybase sind nämlich ganz viele kleine rote Glitterpartikel enthalten, die "Ruby pumps" eine tolle Tiefe und ein gewisses Funkeln verleihen, das den Lack einfach besonders macht. Beim Lackieren sollte man aufgrund der Jellybase nur aufpassen, dass man auch die Tips ein bisschen ummantelt, sonst hat man doch sehr schnell weiße Spitzen.
"Ruby pumps" ist vom Farbton her am ehesten ein klassisches Rot, vielleicht einen Hauch dunkler als der typische rote Cremelack - von einer richtigen Kirsche aber doch noch entfernt. Ganz hell ist das Rot auch nicht, aber dafür ist der leichte Pinkstich, den die erste Schicht auf meinen Nägeln noch hatte, definitiv weg - nur an den Tips erkennt man das noch ein wenig (jap, da hätte ich wohl noch mehr drüberpinseln sollen!). Die Glitzerpartikel sind so richtig klasse und machen den Lack definitiv zu etwas Besonderem und ich finde auch, dass sie ihn gar nicht peppig machen, sondern noch immer edel und erwachsen wirken lassen. Ein Traum in Rot ist das auf jeden Fall!
Eigentlich dachte ich ja, dass "Ruby pumps" im Sonnenschein, den ich hier für einen Tag tatsächlich vor die Linse bekommen habe, noch viel toller machen müsste - aber das ist so gar nicht der Fall! Mit seinen Glitzerpartikeln ist "Ruby pumps" nämlich eigentlich der perfekte Lack für indirekten Lichteinfall, der nicht der Jellybase, sondern eben ihrem Inhalt schmeichelt und die glitzernden Partikelchen so richtig gut zur Geltung kommen lässt. Die werden nämlich bei zu viel Licht richtiggehend verschreckt und anstatt dann zu blinken und zu blitzen, verstecken sie sich komplett in der Base, wodurch der Lack recht flach wirkt und gar nicht mehr so toll, wie er eigentlich ist.
Das sieht man glaube ich auf dem folgenden Bild recht gut: Während oben der Lack rot glitzert, und die kleinen Partikelchen eindeutig herausstechen, wirken sie auf dem unteren Bild deutlich dunkler und platter. Der Glitzereffekt geht verloren, die Teilchen stechen nicht mehr heraus, dafür wird die Basis dominanter... Allerdings ist - zu meiner Überraschung - hier dann auch nichts mehr von dem Pink zu sehen, wenn man von dem klitzekleinen Hauch ins Beerige absieht. Trotzdem finde ich den Lack so gar nicht mehr so spannend und besonders - die Tiefe ist komplett weg, irgendwie wirkt der Glitzer so draufgeklatscht. Neee, da mag ich "Ruby pumps" ohne direkte Sonneneinstrahlung viel lieber!
Der Glitzer ist auch der Grund dafür, dass "Ruby pumps"sich über einen Topcoat freut - denn dieses schöne, glatte Ergebnis, das den roten Glitzer so richtig schön funkeln und den Lack damit auch glühen lässt, gibt es in der Basisversion nicht. Da bildet sich aufgrund der Glitzerpartikel eine doch unebene Oberfläche, die Partikelchen liegen einfach ein wenig tiefer und damit ist keine schöne, glatte Spiegelung möglich. Die Oberfläche fühlt sich zwar durchaus glatt an (also definitiv kein Vergleich mit Sand- oder reinen Glitzerlacken!), aber man sieht doch recht deutlich, dass sich das Bild unterscheidet. Darum würde ich bei "Ruby pumps" immer zu einem Topcoat greifen!
Was die Haltbarkeit angeht, gibt es bei "Ruby pumps" eigentlich nur das Tipwear-Problem, wenn man da aber ordentlich arbeitet, hält der Lack zwei bis drei Tage, bis sich die normale Tipwear deutlich abzeichnet. Ohne Topcoat geht das wahrscheinlich noch ein bisschen schneller. Beim Ablackieren muss man damit rechnen, dass die Glitzerpartikel ein bisschen störrischer sind, aber bei Weitem nicht so nervig wie bei einem Glitterlack. Die Partikelchen verlieren beim Ablackieren auch sehr schnell ihre Farbe und wirken silbern - was aber trotzdem nichts daran ändert, dass sie eigentlich rot sind - ganz ehrlich, Lotte! Und wer noch mehr Bilder sehen will, sollte unbedingt *hier* klicken.

Kommentare:

  1. Du bist ja so gemein! ^^ Bei dir sieht er noch viel besser aus als bei mir...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo bin ich denn gemein? Der sieht bei dir doch bombig aus - und ich finde ja, dass der auf deinen Nägeln sogar besser aussieht als auf meinen :/

      Löschen
  2. Einer der schönsten roten Lacke die ich kenne :) Ja, der schmachtet mich an, aber irgendwie trag ich rot ziemlich ungerne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den auch richtig klasse - und gerade solche Glitzerlacke gehen in Rot doch super!

      Löschen
  3. Hmm, bei dir sieht der Lack irgendwie heller und leuchtender aus als bei Lotte. Wenn das näher an der Realität ist, dann brauche ich ihn wohl nicht. :D Er ist mir definitiv zu knallig Rot. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal sagen, das hängt ganz definitiv auch vom Licht ab. Der Lack ist einfach durchaus vielschichtig und sicherlich auch recht intensiv - es ist nicht wirklich ein superknalliges Rot, aber doch auch keins, das sich irgendwo untergemogelt verstecken kann. Hat auf jeden Fall Farbe ;)

      Löschen
  4. Für mich ist das ja immernoch DER rote Lack, und er war auch meine erste Nagellack-Liebe - die auch immernoch anhält, der ist einfach SO SO wunderhübsch! Hach! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv einer der schönsten roten Lacke - einfach, weil er doch besonders ist, ohne total abgefahren zu sein. Und eben vielfältig - ein bisschen klassisch, aber auch ein bisschen raffiniert, einfach ein toller Lack :)

      Löschen
  5. Ach, der Lack ist irgendwie so eine Legende ... hat mir die Beste vorletztes Jahr auch aus den USA mitgebracht. Leider bis jetzt noch ungepinselt, aber das Jahr ist noch lang. Danke für's Erinnern - ich finde ihn toll und gut für den Winter geeignet. Rot geht halt doch immer! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich darf ja nix sagen, bei mir stand er ja auch ewig rum - aber eigentlich ist das eine ganz schöne Verschwendung für diesen tollen Lack :x

      Löschen
  6. Boah, ein echter Kracher!!!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ihn auch sehr schön, wenn ich ihn sehe :)
    [Ich glaube, Nyxx hat damit irgendwann mal zu Weihnachten angefangen...]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch einfach schön :) Und man könnte ihn durchaus öfters sehen... Hach!

      Löschen
    2. Haha, ja ^^ ich trag ihn seit drei Jahren an Weihnachten und omg ich liebe ihn wie am ersten Tag! So ein wuuuunderschöner Lack!

      Löschen
    3. Der passt auch wirklich richtig gut zu Weihnachten... Wobei der Lack eigentlich auch einfach IMMER geht ^^

      Löschen
    4. Hab ihn auch schon zum Geburtstag getragen XD Und wenn ich nicht einfach zuviele Lacke hätte (ach was, zuviel gibts net!), dann würde er noch öfter auf die Nägel kommen ^^

      Löschen
  8. Hach, wirklich ein tolles Rot!!!

    AntwortenLöschen
  9. perfekt....hab die ruby schon oft gesehen, ich fürchte ich muss mich auf die suche machen... ♡♡♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Lack schon ziemlich klasse finde - es schadet auf jeden Fall nicht, den im Hinterkopf zu behalten!

      Löschen
  10. wow, der Lack ist wirklich wahnsinnig schön. Ich bin ein kleines bisschen verliebt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein kleines bisschen verliebt in dieses wunderschöne Rot - und das völlig zu recht :)

      Löschen
  11. Whoaaa was ein Hammerlack! Die Farbe ist wunderwunderschön - ich bin begeistert! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst wirklich begeistert sein - der Lack ist einfach bombastisch!

      Löschen
  12. Ahhhh der ist so schön, haben will :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche gute Jagd ;) Er ist es aber auch wirklich wert!

      Löschen
  13. Wunderschönes Rot, welches vor allem in der Winterzeit toll zu tragen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja, dass der auch außerhalb der Winterzeit sehr gut geht - aber durch den Glitter hat er schon auch was Weihnachtliches :)

      Löschen
  14. Der Lack ist wirklich wunderschön! :) Ein tolles rot! Ich trage doch sehr selten rot aber dieser Lack würde mir auch auf meinen Nägeln richtig gut gefallen.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, ich hatte ja anfangs auch so meine Rotprobleme - aber inzwischen muss ich doch sagen, dass ich sehr viele rote Lacke sehr toll finde :) Und "Ruby pumps" gehört da definitiv dazu :)

      Löschen