Donnerstag, 8. Januar 2015

Balea Beauty Effect Lifting Kur

Huch, das letzte Ampullen-Posting ist ja schon ganz schön lange her - man könnte ja fast denken, dass ich das Projekt ad acta gelegt habe, aber nein, keineswegs! Mir kamen nur irgendwie in der letzten Zeit immer andere, vermeintlich wichtigere Postings dazwischen und das, obwohl dieses Posting schon seit November auf seine Veröffentlichung wartet!

Nach der Zweiwochenpackung von M.Asam habe ich mir dieses Mal wieder eine "normale" Wochenpackung geschnappt und zwar die "Beauty Effect Lifting Kur" von Balea. Sieben Ampullen mit je einem Milliliter Inhalt kosten die üblichen 3,95€, die man z.B. auch für die 7 Tage Energie Kur berappen muss.

Gerade im Winter dachte ich mir, dass meine Haut bestimmt ein bisschen Elastizität und Spannkraft brauchen könnte, auch wenn wir nun nicht gerade den strengsten Winter des Jahrhunderts hatte. Wie es bei diesen Kuren eben so ist, soll man eine Ampulle pro Auftrag verwenden und auch hier finde ich, dass das mit den 1ml-Ampullen problemlos geht: Gesicht, Hals und auch Dekolleté bekommen genug Kur ab.

Die leicht gelblich eingefärbte Flüssigkeit ist zwar ein wenig zäher als Wasser, kommt aber dennoch problemfrei aus der geköpfen Ampulle. Sie ist leicht beduftet - ich bin da irgendwo bei frischer Wäsche mit einem Hauch Blume, auf jeden Fall kein penetranter Duft, sondern ein angenehmer, leichter, der auch zügig verfliegt. Nach dem Auftrag ist der Duft eigentlich schon weg - also auch wenn man ihn vorher nicht allzu angenehm findet, stört er nicht wirklich.
Der Auftrag selbst ist nicht sonderlich auffällig, die Flüssigkeit lässt sich gut verteilen, zieht zügig ein und hinterlässt einen leichten Glanz auf meinem Gesicht. Es fühlt sich trotz Einklopfen aber nichts klebrig an, nichts spannt oder ziept, dafür ist meine Haut angenehm frisch. Ein gewisses Extra an Pflege ist für mich schon merkbar, auch wenn ich die sofortigen Resultate nicht als übermäßig groß bezeichnen würde. Die Hyaluronsäure (Sodium hyaluronate), mit der ja auch auf der Packung geworben wird, bindet Wasser, wodurch die Haut aufgepolstert wird - auch wenn ich das nicht gleich nach der ersten Anwendung sagen würde, hat sich meine Haut nach der Woche Extra-Pflege doch schön weich und angenehm angefühlt. Von gemilderten Falten kann ich allerdings nicht berichten - was jetzt auch daran liegen mag, dass ich nicht so übermäßig viele Falten habe, die es zu mildern gälte (bilde ich mir zumindest ein).
Neben der Hyaluronsäure ist noch Arabisches Gummi aus der Senegal-Akazie (Acacia Senegal gum) enthalten, ebenso wie ein Extrakt aus der Schwertlilienwurzel, der zur Faltenreduktion dient, aber wohl durchaus (vielleicht aufgrund des enthaltenen Öls?) auch irritierend wirken kann. Das Rhizobian gum, für das es wohl keine passende deutsche Bezeichnung gibt, ist ein pflanzlicher Inhaltsstoff, der in der Natur Wüstenpflanzen dazu dient, die Wurzeln vor dem Austrocknen zu schützen - und auf der Haut ebenfalls einen nicht fettenden Film hinterlässt, der das Hautbild glatter erscheinen lässt. Ansonsten muss ich ja sagen, dass man auf das Parfüm aus meiner Sicht hätte verzichten können.

Tja, wie sieht das Fazit zu den Ampullen aus? Ich würde mal sagen, dass ich durchaus eine positive Wirkung festgestellt habe und die zusätzliche Pflege durchaus bei meiner Haut angekommen ist. Ob man tatsächlich einen Lifting-Effekt und eine verminderte Faltentiefe damit erreichen kann, mag ich nicht beurteilen - hier hängt auch vieles von einer subjektiven Wahrnehmung ab. Der Duft des Produkts hat mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker gehauen, die Wirkung ist allerdings in Ordnung und auch noch einige Zeit nach der Anwendung spürbar. Also durchaus eine Kur, die mir mal wieder ins Haus kommen könnte!

Kommentare:

  1. Endlich mal wieder Ampullen. :) Bei mir kommen jetzt die Detox- Dinger zum Einsatz... Das macht ja schon ein bißchen süchtig, wa'?

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, "endlich" ;) Habe gestern auch gleich die nächste Kur angeworfen *hust*...

      Die Detox-Kur habe ich hier glaube ich auch noch rumliegen - aber teste du die mal :P Ich bin schon gespannt, was du davon hältst :) Also "süchtig" würde ich das ja nicht nennen - aber so ein bisschen zusätzliche Pflege kann ja nicht schaden, ne? :x (Gute Ausrede, oder?)

      Löschen
  2. Von dieser Kur habe ich jetzt schon mehrfach gelesen - allerdings mit sehr unterschiedlichen Meinungen - bei dem Preis kann Frau aber auf jeden Fall mal testen :)… btw. Du hast mich angesteckt - ich trage heute Blau auf den Nägeln ebenfalls Kiko - allerdings eine andere Nuance :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Ich verlose HIER einen tollen Remington Easy Curler, der zaubert superschnell Locken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass es bei solchen "Luxus"-Pflegeprodukten auch immer unterschiedliche Meinungen gibt, weil die Erwartungen halt auch weit auseinander gehen. Aber ich finde auch, dass 4€ auch nicht zu hoch gegriffen sind und man dann die fehlende Wunderwirkung mal verschmerzen kann. Wenn man natürlich negative Reaktionen auf einige der Inhaltsstoffe zeigt, ist das halt besonders ärgerlich - aber Überempflindlichkeiten und Allergien können ja bei allen Produkten auftreten :/

      Aha, Blau! Gut so! Mehr davon :) Blau ist so eine schöne Farbe :)

      Löschen
  3. Mh, so Ampullen hab ich ja noch nie getestet ^^. Irgendwie war mir das immer zu... Umständlich? XD Weiß nicht auch nicht. Aber so schlecht klingen die tatsäclich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich da ja bis letztes Jahr auch sehr bedeckt gehalten, dann aber irgendwie für das Konzept begeistert. Es ist halt ein zusätzlicher Pflegeschritt, darum schon irgendwie "umständlich", aber wenn man das nicht die ganze Zeit macht, sondern eben als Goodie, auch nicht so tragisch (finde ich zumindest) :)

      Löschen
  4. Sehr interessant. Ich glaube, diese Ampullen-Kuren sind eine gute Idee, ich habe auch nur Gutes von beiden Sorten bisher gelesen. Verschenkt hab ich sowas schon, aber für mich selbst war ich zu geizig ^^ LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon auch, dass man seiner Haut damit ab und an was Gutes tun kann, wenn man nicht empfindlich auf die Inhaltsstoffe reagiert. Gerade die Drogerie-Versionen sind ja mit etwa 4€ auch preislich noch recht günstig - aber bei anderen Marken kann man da schon (übelst) tief in die Tasche greifen... Vielleicht probierst du ja einfach mal eine der günstigeren Kuren? :) So als kleines Pflegegoodie oder so...

      Löschen
  5. Ja, das steht schon auf meiner Liste, wenn ich mir mal was Gutes tun möchte, der Preis ist absolut in Ordnung, deswegen meinte ich auch nicht geizig, sondern mein Kaufverhalten :) Ich arbeite sehr daran, nichts ausarten zu lassen, hat die letzten 2 Jahre schon ganz gut geklappt :)

    AntwortenLöschen