Freitag, 19. Dezember 2014

Nicka K New York NY 119 Blue marine

Meinen ersten Lack von Nicka K New York habe ich mir, so wie es der Name der Lacke vermuten lässt, letztes Jahr in New York gekauft (und absolut nicht farbecht fotografiert bekommen). Dass die Lacke demnächst auch in Deutschland erhältlich sein werden, finde ich natürlich klasse und darf euch heute einen - wie sollte es zum "Blue Friday" auch anders sein - blauen Vertreter zeigen.

"Blue marine" ist mir damals beim Stöbern gar nicht so richtig aufgefallen, dabei ist da doch ein Lack, der perfekt in mein Beuteschema passt! Der Auftrag war dieses Mal nicht von so einem Drama wie mit dem grünen Bruder begleitet, sondern ging einfach und angenehm von der Hand, der Pinsel war auch perfekt geschnitten (und im Übrigen eher schmal!) und hat die angemessene Menge an Lack aufgenommen. Die erste Schicht ist noch ein wenig durchsichtig, die zweite kann mit einem satten, blauen Ton aufwarten.
Die Trockenzeit ist angenehm kurz, sodass ich mir einen Topcoat hier gespart habe - auch wenn "Blue marine" nicht das superglattete Finish hat, kann er doch mit einem soliden Glanz aufwarten. Die Farbe ist natürlich ein Traum von Blau - ein toller, intensiver Ton irgendwo zwischen Kobalt und Marine. So richtig dunkles Marineblau ist das nicht, aber auch nicht so knallig, wie man es von einem Kobalt erwarten würde - auf jeden Fall mag ich diesen Ton sehr und würde ich schon ein bisschen in Richtung Dunkelblau schieben. Das Finish ist auch recht spannend - denn "Blue marine" hat einen tollen Schimmer im Angebot, der die Oberfläche zwar ein kleines bisschen streifig, aber dafür auch lebendiger macht.
Diese minimale Streifigkeit fällt übrigens wirklich nur auf Fotos auf - beim normalen Blick auf die Nägel wirkt "Blue marine" einfach nur wunderschön schimmrig. Der Schimmer ist, zumindest würde ich das dem Eindruck nach mal so behaupten, heller als der Lack selbst und geht schon eher in mein prototypisches Kobalt. Definitiv eine hervorragende Wahl, die die blaue Base noch einmal etwas unterstreicht und mehr Blau aus dem Lack herauskitzeln. Irgendwie denke ich da doch ein bisschen an Sternenhimmel und weniger an Meer - wobei ich mir das nicht so ganz erklären kann... So oder so: Dieses schimmernde, intensive Dunkelblau hat voll und ganz meinen Geschmack getroffen!
Da auch hier im Süden die Sonne weit und breit nicht zu sehen ist (aber immerhin wird es vor 9:30 zumindest schonmal im Ansatz hell!), aber dafür mein Blitz öfters als gewünscht anspringt, gibt es "Blue marine" auch nochmal geblitzdingst zu sehen. Und da wird der hellere Schimmer auch nochmal ein bisschen deutlicher und - witzigerweise! - die Streifigkeit verschwindet. Die Schimmerpartikelchen stehen dann deutlich mehr im Vordergrund, während sie ansonsten die blaue Basis eher unterstreichen und hervorheben - aber gut, es ist ja auch nicht ständig Geblitzdingse draußen unterwegs!
Da ich noch ein paar Deko-Blümchen (wie heißen die Dinger eigentlich richtig? Inlays sind das ja nicht...) von Bornpretty hatte, die Nummer #16747, und dachte, dass Gold ja wohl gut zu Blau passen würde, habe ich sie mir einfach auf die Nägel gepappt. Aufgrund der Größe ist das gar nicht so einfach und sie neigen auch ein bisschen dazu, an den Rändern abzustehen - aber so halbiert an der Nagelspitze finde ich die Dinger richtig klasse. Mit einer Schicht Topcoat drüber werden sie auch ein bisschen in den Lack eingeebnet, stehen aber an manchen Stellen leider trotzdem noch ein bisschen ab. Na gut, einen Versuch war's ja wert!
Mit Blick auf die Haltbarkeit ist "Blue marine" ohne Topcoat eher ein kurzlebiger Spaß - nach zwei Tagen hatte ich zwar keine Tipwear, aber dafür ein paar Eckchen an diversen Nägeln weniger. Ich vermute mal, dass sich das mit Topcoat deutlich verbessern dürfte. Das Ablackieren war dafür für einen blauen Lack angenehm einfach - keine Schmierereien, keine Verfärbungen, so muss das sein! Allerdings finde ich den Preis von etwa 8€ (soviel sollen die Nicka K New York Lacke hier bei uns kosten) gar nicht mal so gering - in den USA habe ich glaube ich 5$ bezahlt...

"Blue marine" wurde mir kosten- und bedingungslos von Nicka K New York zur Verfügung gestellt.
 Die Deko-Blümchen wurden mir freundlicherweise von Bornpretty zur Verfügung gestellt und mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Kommentare:

  1. Von diesen Nicka K Lacken liest man ja gerade recht viel, allerdings ist deiner der erste, der mir farblich gefällt. Für 8 Euro finde ich Blue Marine aber nicht so außergewöhnlich und trotzdem bin ich gespannt, wann es die Lacke wo zu kaufen geben wird - gerade bei neuen Marken ist es ja doch noch mal was anderes, wenn man sie direkt vor Ort sieht :D
    Das Design mit den Metallteilen Fund ich übrigens richtig schick :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob es die Lacke auch wirklich im Laden geben wird oder nicht nur in einem Onlineshop - letzterer sollte aber irgendwann demnächst online gehen :) Ich finde 8€ jetzt auch nicht unbedingt einen Schnäppchenpreis - aber mal sehen, was es sonst noch so für Farben bei uns geben wird!

      Löschen
  2. Zusammen mit den Stickern find ich die Farbe ganz hübsch. Ich trag Marine nicht sooo gerne, weil smir zu sehr knallt aber mit ganz dunklem Bau kriegst du mich :D Schönes Finish!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich finde ja knallige Farben auch immer mal wieder ganz gut :) Aber gegenüber Blau haben viele Leute ja irgendwie Vorbehalte ^^

      Löschen
  3. Tolles Blau! Die Streifen stören mich ausnahmsweise mal nicht. ;) Und diese Spitzendinger auf den Nagelspitzen find ich klasse. Das war eine gute Idee!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Streifen sind auch bei normalem Hinsehen nicht wirklich erkennbar, da ist einfach der Schimmer viel deutlicher :) Ich fand das Auseinanderschnipseln auch echt keine doofe Idee^^ Da geht das eben auch bei kürzeren Nägeln ganz gut mit dem Anbringen und wirkt auch nochmal ganz anders.

      Löschen
  4. Ui! Sehr schicker Lack und die Metallteilchen sehen echt toll aus. Aber das mit dem Abstehen wäre schon wieder mein Tod! Die wären dann wahrscheinlich 5 Minuten auf den Nägeln und dann inklusive Lack wieder ab. XD Von der Marke höre ich im übrigen gerade das erste Mal. :D LG Resi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja was so abstehende Sachen angeht auch immer ein bisschen empfindlich - aber hier ging das eigentlich. Vor allem mit einer Schicht Topcoat drüber, kann man da recht gut eindämmen, wenn man die Teilchen vorher ein bisschen biegt.

      Dass Nicka K New York nach Deutschland kommt, habe ich auch erst vor Kurzem erfahren - und mich einfach riesig gefreut, weil ich mir aus den USA schon einen der Lacke mitgenommen hatte ^^

      Löschen
  5. Ich habe gerade auch zum ersten mal von der Marke gehört. Ist denn schon bekannt, wo man sie in Deutschland kriegen wird, oder läuft das per online Shop?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen Informationen zufolge wird es auf jeden Fall einen Onlineshop geben - von irgendwelchen Läden, in denen die Lacke bzw. Kosmetik zu haben sein werden, weiß ich allerdings (noch) nichts.

      Löschen
  6. Oh, wie toll. Ich bin ja ein Freund von 'gedecktem Kobaltblau'. Nicht zu knallig, aber doch auffälliger als ein normaler, schnödes Dunkelblau :-). Von der Marke habe ich allerdings bislang nichts gehört - ab wann soll es die den bei uns geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Infos sind, dass es sehr bald schon einen Onlineshop geben soll (in den nächsten Wochen), aber ein genaues Datum kann ich dir leider nicht geben :/

      Löschen
  7. Uhhh, was für ein tolles Blau! *__* Und die Deko finde ich auch schick. ;-)

    AntwortenLöschen